mikrocontroller.net

Forum: Platinen VIAS selbst gemacht ?


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie macht Ihr die Vias, falls ihr welche benötigt ?

Ich benutze zur Zeit einen kurzen Kupferdraht, den ich von beiden Seite 
des PCBs löte.

Gibt es so eine Arte kleine Nieten ?

Danke für eure Erfahrungen und Vorschläge !

MfG
Stefan

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Reichelt mal nach "Bungard" suchen. Da gibt's Nieten und die 
zugehörige Presse... ist aber relativ teuer im Vergleich zum 
Kupferdragt.

Autor: Berater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vias immer mit Silberdraht!

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vias immer mit Silberdraht!
Warum?

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kupfer kann Oxidschicht haben und dann kann es sein, dass die Verlötung 
schlecht ist

Autor: B.A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Oxidschicht wird bei löten durch das Flussmittel entfernt.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berater wrote:
> Vias immer mit Silberdraht!

Der oxidiert aber auch, ich wuerd sagen sogar schlimmer als Kupfer.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuchs einfach mal -   kleinen Lötklumpen an Silber und an Kupfer  - 
an Silber hät er entweder oder geht weg  -  an Kupfer hält er deutlich 
fester  -  ----> kalte Lötstelle....

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einstmals gab es, solche leicht konischen lötnägel.

die hielten sich schon mal im loch selber.

Autor: Michael S. (micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... wrote:
> einstmals gab es, solche leicht konischen lötnägel.
>
> die hielten sich schon mal im loch selber.

Die Teile sind super. Leider gehen mir die langsam aus. Scheints wohl 
auch nicht mehr zu geben :-(

Wenns nicht gleich hunderte VIAS sind, gehts gut mit den Bungard 
Hohlnieten. Zum einfädeln nehm ich eine etwas dicke Stopfnadel. 
Verpressen mit nem Automatik Körner aus dem Baumarkt.

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vias immer mit Silberdraht!

Klugscheiss: Wo bekommt man denn Silberdraht?
Das ist normalerweise versilberter Kupferdraht.

Und wenn man nicht löten kann, hilft auch der nicht.

Autor: Jens P. (jmoney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
micha:
Die Stifte gibt's bei Farnell unter 1143877.

Wie sieht denn ein Automatik-Körner aus?

Autor: Michael S. (micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ jmoney:
Danke. Genau die sinds :-)

Automatikkörner gibt zb bei Westfalia unter Artikel Nr. 129650
oder öfter mal im Baumarkt auf dem Grabbeltisch.
Die Schlagkraft sollte allerdings nicht zu hoch eingestellt sein, sonst 
bleibt von einer 0,6er Niete nichts über ;-)

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder bei Reichelt:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=2;LA=3;GROUP=C183;...
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=C183;...

"RLP 100"

Die machen einem das nur nicht leicht, die Teile zu finden.

Wobei die RTM 1-100 vielleicht auch nicht so schlecht sind.
Den Stift nach oben abscheiden, 1 mm Loch bohren, einstecken, anlöten, 
durchkontaktiert.
Der Kragen an den Dinger ist dabei praktisch.


Für die konisch geformten Lötnägel gibt es auch ein Einsetzwerkzeug 
ähnlich einem Automatik-Körner.
Also Feder-gespannt mit einstellbarer Einpress-Kraft nur an der Spitze 
mit einer Aussparung in welche man die Dinger einlegen kann.

Habe ich nur ewig schon nicht mehr gesehen sowas.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Verpressen mit nem Automatik Körner aus dem Baumarkt.

;-)))  du meinst wohl eher verschweissen.

ganz normaler rund-spitz geschliffener dorn reicht doch wohl.

es sei, die niete hat 6,0mm   ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.