mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Infrarot-Schalter gesucht.


Autor: Cypri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein Problem, ich möchte ein Licht (LED) in einem wasserdichten 
Gehäuse einschalten. Da ein Kippschalter wieder die Gefahr einer 
undichten Stelle bildet, möchte ich das ganze über einen berührungslosen 
Schalter machen, zb über Infrarot. Ich such seit Stunden nach 
irgendwelchen Bausätzen oder Anleitungen aber ich finde einfach nichts.

Vielleicht könnt ihr mir gleich noch weiter helfen, das ganze soll 
nämlich eine Boje werden die im Wasser schwimmt und von ca 100m 
entfernung noch gut sichtbar ist. Eingeschalten wird das ganze erst dann 
beim aussetzen ins Wasser, evtl. noch mit einer Dämmerungsschaltung da 
das Licht ja erst nachts benötigt wird. Habt ihr da vielleicht noch 
irgendwelche links zum Thema Dämmerungsschaltung? Erst wollte ich da was 
mit Funk machen um sie vom Ufer aus einzuschalten, aber das ganze 
funktioniert nicht weil die Entfernung etwas zu groß ist, ausserdem ist 
es mit etwas zu kompliziert.

Ach ja das ganze sollte wenn möglich ohne Mikrocontroller auskommen, da 
ich mich mit der Programmierung nicht so auskenne.

mfg
Cypri

Autor: jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
reedschalter

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reedschalter ist gut denke ich. Den Klebste von innen ans Gehäuse 
(irgendwohin, wos Gehäuse möglichst aus dünnem Plastik ist). Mit einem 
Magneten kannste den Reedschalter dann von außen betätigen.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Dämmerungsschalter würde mir spontan einen von Conrad einfallen.
Der hat die Bestellnummer: 191302 - 62.
Da findest du dann auch den Bauplan, wenn du ihn dir selbst zusammen 
stellen möchtest.

Muss die Boje aus der Entfernung geschalten werden?

Autor: Cypri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten, ich war übers WE weg, daher die etwas 
verspätete antwort.
Auf die idee mit dem Reedkontakt bin ich letztens auch drauf gekommen, 
das wäre eigentlich ideal, denn es muss nicht aus der Entfernung 
geschaltet werden.

da wäre eigentlich nur das "Problem" wie ich das mit dem Kontakt mache? 
wie gesagt, das mit dem Mikrocontroller scheitert an meinen fehlenden 
Programmierkenntnissen. am liebsten wäre mir eine Selbsthaltung die ich 
über ein und den selben Reedkontakt ein- und ausschalte. Flip-Flops 
kämen mir da in den Sinn, nur wie das funktioniert das ich mit dem einen 
Reedkontakt ein und ausschalte weis ich nicht. Der Digitaltechnikkurs 
aus der Ausbildung ist schon etwas her. vielleicht könnt ihr mir da 
nochmal helfen.

mfg Cypri

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cypri wrote:
> da wäre eigentlich nur das "Problem" wie ich das mit dem Kontakt mache?
> wie gesagt, das mit dem Mikrocontroller scheitert an meinen fehlenden
> Programmierkenntnissen. am liebsten wäre mir eine Selbsthaltung die ich

Von Mikrocontrollern hat ausser dir noch keiner gesprochen...

> über ein und den selben Reedkontakt ein- und ausschalte. Flip-Flops
> kämen mir da in den Sinn, nur wie das funktioniert das ich mit dem einen
> Reedkontakt ein und ausschalte weis ich nicht. Der Digitaltechnikkurs

Nix Flip-Flop... nix Selbsthaltung. Du benötigst nur den Reedkontakt und 
einen kräftigen Magneten, welcher so lange an der Aussenseite deiner 
Boje befestigt wird, wie diese mit Strom versorgt werden soll.

Magnet dran --> Boje bekommt Strom

Manet nicht dran --> Boje bekommt keinen Strom

Gruß,
Magnetus

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dir das zu lästig ist, mit nem verbleibenden Magneten, dann 
könntest du nach einem Stromstoßrelais gucken.(Noch besser wäre ein 
sogenanntes T-flipflop, welches mit jedem Impuls vom Readkontakt seinen 
Ausgang switcht)

Noch sinnvoller wäre wohl die Verwendung des Dämmerungsschalters, da 
haste alles in einem.

Reicht das Licht von LEDs für deine Zwecke?

Aus Interesse: Angler? Taucher? Oder wofür?

Autor: Cypri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bin Angler und möchte die Boje als Markierung verwenden. also eine 
Ultrahelle-LED reicht für den zweck! die sind schon recht kräftig. ich 
werd mir wohl das mit dem T-Flip-Flop mal genauer anschaun.

danke

Autor: nittram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...fällt mir hier im Forum immer wieder auf: es heisst "ausgeschaltet" 
und "eingeschaltet", aber nicht "ausgeschalten" und "eingeschalten" - 
das gibt es nur ohne "-ge" - also "Ausschalten" und "Einschalten". :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.