mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] FPGA-Board


Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein FPGA-Devkit mit VGA, audio, schnellem SRAM und 
Config-EEPROM, Programmierung über USB aus der Entwicklungsumgebung 
heraus. Am lebsten hätte ich das DE1 von Altera - kostet neu 150 $. Nur, 
wenn ich das in den USA bestelle und hier her nach Deutschland schicken 
lasse, dann bezahle ich doch bestimmt mindestens 200 €.
Hat jemand von euch noch so ein Altera DE1 oder ähnliches Board, evtl. 
gebraucht? - Sagt, was ihr dafür haben wollt, es eilt nicht.

Autor: Forumleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Kai F. (k-ozz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das DE1 kostet bei Digikey nur 110€. Der Versand ist bei Digikey ab 65€ 
frei.
Dazu kommt dann nurnoch die 19% EU-Einfuhrsteuer (wohl auch auf die 
nicht vorhandenen Versandkosten) und die 2,5% Vorlageprovision für UPS 
auf die Steuer. Alles in allem solltest du bei ca. 140-150€ rauskommen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu den Portokosten:
Ich hatte vor ca. 2-3 Jahren eine ähnliche Erfahrung bei einer 
Bestellung aus Hong Kong gemacht. Auch bei mir wurden die 
nichtexistenten Portokosten mit MwSt und Zoll belegt. Beim Nachfragen im 
lokalen Zollamt sagte man mir, daß sowas passiert, wenn die Porto- und 
Frachtkosten nicht explizit auf den Zollpapieren ausgewiesen sind. Als 
Grundlage für den Bemessungssatz wurde in meinem Fall eine 
Expresslieferung für knapp 70$ angenommen. Man sagte mir, daß man 
erfolgreich Widerspruch gegen den Zollbescheid beim (zuständigen!) 
Zollamt einlegen kann, wenn man nachweisen kann, daß man 
Shipping-for-free hatte (z.B. durch eine Rechnung, Ausdruck der 
Ebay-Seite, etc.).

Dies war klappte bei mir problemlos und der Zollbescheid wurde 
entsprechend korrigiert. Das zuviel gezahlte Geld wurde 
zurücküberwiesen. Als einziges Ärgernis kann man festhalten, daß es ein 
wenig gedauert hat. Ich empfehle auch vorher beim Zoll persönlich oder 
telefonisch nachzufragen, was alles an Unterlagen dem Widerspruch 
beigepackt werden soll, damit die Sache nicht unnötig verzögert wird.

Autor: Peter ... (metaller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir vor 4 Wochen das hier gekauft: 
http://www.digilentinc.com/Products/Detail.cfm?Prod=NEXYS2 .Mit Steuer, 
Zoll & Co. incl. einem Zusatz Dev.-Board für eigene Entwicklungen hat es 
mich 150 Euro gekostet. Ich habe auf die Lieferung nur zwei Tage warten 
müssen. Kann ich nur empfehlen.

PS: Die Abwicklung mit dem Zoll, usw. hat alles FedEx übernommen, hatte 
damit überhaupt keine Probleme :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.