mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software asus z9224k no boot


Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo an alle!

mein problem, oder besser das meines alten notebooks (da ich schon 
ersatz habe):

es bootet nicht mehr. in zahlreichen foren hab ich schon von ähnlichen 
problemen gelesen, aber nie mit folgendem detail:


->beim einschalten dreht der lüfter nicht<-

des weiteren:
es gehn nur kurz für etwa 3 sekunden die led an und die festplatte dreht 
kurz, danach ist aber stille.
kein bild kein nix. kein bios-peep. er bricht also den selbsttest ab...?

nach mehrmaligem einschalten bleibt die vordere led an, die cpu und 
graka wird etwas warm bis der lüfter anspringt - er geht aber nicht mehr 
aus. die festplatte dreht. das optische laufwerk reagiert zwar, dreht 
auch mit cd/dvd aber passieren tut nix.

ich war darauf hin bei ner freien werkstatt und der meinte nach einem 
tag dass er den  onboard grafik chipsatz (nvidia 6200go) ausgemessen 
hätte und dass dieser defekt sei.
-> 350euro für ne reparatur! haha, der tauscht auch nur das mainboad 
aus.
auf die frage ob man nicht den post-code auslesen könne bekam ich die 
antwort: was soll man da ausmessen können? da kann man nix ausmessen!
nach rücksprache mit einem flüchtig bekannten ingenieur bei siemens kann 
man eine graka nur dann exakt ausmessen, wenn man die schaltpläne hat. 
ich bezweifel aber dass diese werksatt detailierte pläne von nvidia hat.


was mich eben wundert ist: dass beim einschalten der lüfter nicht dreht, 
dass keine fehlermeldung zwecks der graka kommt: dreimal kurzes peep.
stimmt es dass man von asus-boards keine postcodes erhält?


(spannung beim einschalten:
 netzteil über 19v
 cpu bei 1,63v
 lüfter hat wenn er dreht 5v
 der inverter hat keine spannung auf der eingangsseite)

weiß dazu jemand weiter?



außerdem liegt mittlerweile diese problem vor: beim einschalten tut sich 
garnixmehr. keine led nix.
am einschalt taster liegen kurz 0,3volt an. das einzige was passiert ist 
dass der step-down wandler tps51020 mächtig heiß wird.

wo bekommt man man in eu ersatz? in usa gibts zwar was aber dann kommt 
der 3,50$ controller mit porto auf stolze 50euro.


ich dank euch für konstruktive beiträge,
mfg

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo? gibts hier niimanden der was dazu sagen will? kann? wenigstens 
ein "nerv nicht"?!
:-)

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal die Netzteilspannungen gemessen? Evtl. Netzteil zwangsstarten zum 
messen.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, Notebook, vergiss es ;)

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sollte man halt lesen können, ja notebook und ja netzteil bringt immer 
mind. 19 volt. ;-)

was hättest du denn gesagt wenns n normaler pc gewesen wär?
"netzteil austauschen...", super!

mei o mei.

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber prinzipiell, die idee an sich mit m netzteil hatte ich auch 
schon... sprich da bricht beim einschalten irgednwo die versorgung kurz 
ein und dä.

der controller tps51020dbt, gehört der mit zum "netzteil"
ich weiß auch nicht so recht wofür der überhaupt gut ist,
laut datenblatt kann der auch nicht viel strom, n paar mA, warum wird 
der so heiß?
kann dazu jemand was sagen?!

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "netzteil austauschen..."

Ja wenn die Spannungen nicht stimmen... was sonst?

mei o mei.

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei netzteilen ist entweder ne sicherung durch oder n kondensator 
ausgetrocknet oder osnst was... -> aufschrauben reinschaun und defekte 
teile austauschen

Autor: etom39 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zwar sind die Beiträge schon ein wenig älter, doch für die nachfolgenden 
Leser ein Hinweis.
Dieses Fehlerbild ist meistens die Grafikkarte. Da sie auf dem 
Motherboard aufgelötet ist, scheinen sich mit der Zeit ein paar 
Lötpunkte zu lösen und die Probleme beginnen. Mit Streifen und 
"verwischte" Bilder beginnt es auch gerne.
Hat man die geeignete Löttechnik kann man das kostengünstig wieder 
herstellen. Ich konnte so schon einige Notebooks vor dem verschrotten 
retten.
Das Board, so wie es der Service macht, muß nicht komplett getauscht 
werden.

Beste Grüße

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für 350 Euro tauscht keine Fachwerkstatt das Board. Das ist mindestens 
150 Euro teuerer. Das Problem bei Asus ist es gibt keine Boards!
Bei dir ist wie in den meisten Fällen die Graka defekt. Der wird 
runtergenommen und entweder ein neuer Chip aufgesetzt oder der alte
reballt. Wenn das mit prof. Equipment gemacht wird liegt das in diesem
Preisrahmen. Das Problem ist auch nicht nur der Lötvorgang selbst,
sondern auch das Handling drum rum. (benachbarte Teile abdecken usw)
Diese Reparaturen gibts auch preiswerter um die 150 Euro z. B in epay.
Die werden allerdings deine Platine wohl nur im Pizzaofen backen.
Notebook Mainboards profesionell zu reparieren ist nicht ganz einfach.
Das gibts nicht für 2.50 beim Bäcker um die Ecke.
Das kann man auch schön an dem Thread über das Gericam PCI Express
lesen wo selbst so simple Sachen wie der Tausch einer HDD scheidern.

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.