mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8051 Mikrocontroller


Autor: bodo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen
würde gerne einen 8051 Mikrocontroller per serial schnittstelle auslesen 
und auch nach dem auslessen ein neues programm drauf schreiben

kann man das ohne zusätzlicher hardware machen oder braucht man einen 
pegelwandler Max232 oder so ????

Autor: Matthias Kölling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem braucht man einen Bootloader.

Autor: bodo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bootlader ??
du meinst der ist auf dem 8051 dan drauf oder wie ???

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Vielzahl der verfügbaren 8051-Derivate musst Du Dir erstmal 
einen Typ aussuchen, der überhaupt internen Flash-Speicher hat und 
diesen auch per ISP, meinst über die serielle Schnittstelle, 
programmieren kann.

Ein Tipp wäre Atmel, z.B. AT89C51ED2, der all dies kann. Zum 
programmieren gibts bei Atmel kostenfreie Software (FLIP), dann brauchst 
Du in der Tat im wesentlichen nur noch die Pegelwandler.

NXP (Philips) hat auch genügend 8051er, die ähnlich programmiert werden. 
Software (FlashMagic) ist dort auch kostenlos.

Eine 8051 Übersicht findest Du hier:
http://www.keil.com/c51/chips.asp
Es kommen ständig neue Typen hinzu.

Autor: bodo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich möchte nicht über SPI sondern über die rx und tx leitung gehen 
weil mein 8051 (Hynix Semiconductor GMS97C52) kein SPI hat

Autor: Yagan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bodo,

der GMS97C52 ist ein Controller mit OTP-ROM, also nur einmal 
programmierbar.
Wenn die Lock Bits nicht gesetzt sind, kann man den Programmspeicher mit 
einem Parallel-Programmiergerät auslesen. Der Chip bietet keine 
Unterstützung zum Auslesen oder Programmieren über die serielle 
Schnittstelle.

Ciao, Yagan

Autor: bodo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und der Acer Labs M6759 kann man den wiederbeschreiben und lesen per 
serial

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es denn, wenn du mal einen Blick in die Datenblätter werfen 
würdest?
Dort steht alles drin, was du wissen willst.

Autor: Yagan Ζ. Dongobar (yagan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bodo wrote:
> und der Acer Labs M6759 kann man den wiederbeschreiben und lesen per
> serial

Der M6759 lässt sich mehrmals programmieren, aber nur mit einem 
Parallel-Programmiergerät. Seriell wird nicht unterstützt.

Ciao, Yagan

Autor: bodo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so noch ne frage pararell programmer sind ja arsch teuer deswegen wollte 
ich wissen ob man die nicht serial beschreiben kann weil die haben ja 
alle eine serial schnittstelle deswgen muss es doch irgendwie möglich 
sein eine verbindung oder so serial aufzubauen ??

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur weil die Controller eine serielle Schnittstelle haben muß man sie 
nicht zwangsläufig darüber auch programmieren können. Diese Funktion 
unterstützen nur neuere Controller und auch von denen variiert die Art 
der seriellen Programmierung (RS232, SPI, ...).
Die serielle Schnittstelle wurde ursprünglich ja nicht zum programmieren 
implementiert sondern um dem Controller eine weitere Schnittstelle zur 
Außenwelt mitzugeben.

Autor: bodo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso jetzt  verstehe ich es
also muss ich mir einen parallen brenner bauen oder besorgen
weis  einer von euch eine bauanleitung ???

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Bodo,

was spricht denn gegen den von Matthias erwähnten AT89C51ED2 ? Den 
verwende ich für die Software-Entwicklung, danach kommt das Programm in 
einen AT89S8253. Funktioniert prima. Zum Bootloader starten entweder 
einen Taster mit Pull-Down an PSEN, oder per Software den BL starten.

Was will man mehr? Einfacher gehts wohl kaum.

Ralf

Autor: bodo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich muss ja das programm erst mal auslesen aus dem m6759 können und dann 
auf den z.b. AT89C51ED2 drauf machen können

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.