mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Anzeige für KFZ


Autor: Thomas Weyerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich hätte vor das ich für mein Fahrzeug eine LCD Anzeige mit
Mikrocontroller realisiere welche folgende Werte digital darstellen
kann: Geschwindigkeit/Drehzahl/Ladedruck/Lambdawert/...! Zwischen den
Werten soll eine Umschaltmöglichkeit existieren um eine Ablesbarkeit zu
garantieren und kleine Zeichen vermeiden zu können.

Da ich leider in der Elektronik nicht so bewandert bin und dies mehr
ein Spaßprojekt wäre wäre ich dankbar wenn mir jemand sagen könnte
welche Teile ich dafür benötigen würde!

Gibt es eigentlich eine gute Buchempfehlung (habe mir das Buchtipps
schon durchgelesen, aber wie gesagt bin neuling im Programmieren und in
der Elektronik)

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

haste schon mal was mit Mikrocontrollern gemacht ? also programmiert
usw.... ???

mfg Kay

Autor: Divison (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öm, also er hat doch oben geschrieben das er das nicht hat!

Ich denke da hast du dir für ein Spassprojekt bischen dolle viel
vorgenommen.

Ich würde dir empfehlen, dir einen kleinen MC zu kaufen, den dann in
irgend eine kleine Testplatine einzubauen (Ich finde die AVR-CTRL von
www.mikrocontroller.com ganz prima) und damit erstmal ein paar LED´s
zum leuchten und blinken bringen. Wenn das klappt und du da ein paar
Schleifen, und was man beim Programmieren sonst noch so brauch,
eingebaut hast, das alles auch in den MC reinbekommen hast, würde ich
mir an deiner Stelle ein kleines Display kaufen und dann da was
draufschreiben.

Wenn du das alles hast, kannst du ein KLEIN wenig programmieren, und
weisst inetwa warum der MC keine Eier kochen kann.

Dann immer weiter lesen lesen lesen lesen lesen lesen bla bla usw
lesen. Und dann gedanken machen wie man den Ladedruck in ein Messbaren
Wert bekommt, an dem MC anschliessen, ausslesen und aufs Display
schreiben.

Man kann das zwar nicht genau in Zeit angeben, aber wenn du so standart
lernfähig bist, dann denke ich das du deinen Ladedruck im Auto so im
Sommer ablesen kannst. Oder hast du den ganzen Tag Zeit zum Basteln?
Dann gehts sicher auch schneller.

Sorry wegen der Rechtschreibfehler, aber ist schon spät und ich geh nu
ins Bett.

Liebe Grüsse

Autor: Thomas Weyerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich seh das alles eigentlich locker, denn erstens habe ich zeit
und zweitens dürfte es nicht so schwer werden die Werte alle
auszulesen, denn die elektronischen Geber dafür gibt es ja.

Autor: Bernd Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TÜV sieht das nicht so locker.
Und der Unfallsachverständige im Nachinein auch nicht.
Die Sensoren sind zwar in modernen KFZ alle vorhanden, aber werden auch
für den einwandfreien Betrieb des Fahrzeugs gebraucht.
Zu leicht kann man mit einer zusätzlichen Schaltung Störungen auf die
Sensoren einschleusen und somit den normalen Betrieb gefährden.
Da ist nicht nur Kenntniss über Programmierung gefordert, sondern vor
allen Dingen Erfahrung mit EMV.
Weiterhin sind die Sensoren sehr Häufig in Bussystemen zusammengefasst,
deren Komplexität ebenfalls nicht gerade als Einstiegsprojekt
vorteilhaft sind.

Autor: Thomas Weyerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tüv ist dabei kein Problem und die Sensoren werden dadurch auch
nicht beeinträchtigt, da ich nur 2 Sensoren benötige Drehzahl und
Geschwindigkeitssensor! Die EMV Richtlinie spielt keine Rolle, da ich
keine Airbags habe. Selbst wenn ich Airbags hätte dann würde die auch
keine Rolle spielen, da eine Musikanlage mit "echten" 5000Watt sinus
auch nicht als Gefährdung von den Autoherstellern angesehen wird.

Wie ihr seht habe ich mich schon schlau gemacht diesbezüglich und weis
auch schon wie ich das aufbauen werde, nur die Technik (Elektronik des
Controllers) und das Programm bereiten mir Kopfschmerzen.

PS: Mein Auto verfügt über kein CAN Bus System.

Autor: Bernd Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messen ist immer gleich beeinflussen.
Wenn du an den Sensor willst, dann hat das auch Rückwirkende
Einflüsse.
Airbag ist natürlich kritischer, aber auch eine Lambdasonde ist nicht
ohne, so kann eine Störung die Abgaswerte negativ beeinflussen oder gar
zum Ausfall des Motors führen - alles Punkte die die
Zulassungsfähigkeit des Fahrzeugs gefährden.
Und genau um derartige Rückwirkungen nicht zu haben geht es bei der
EMV.
Und ja - auch eine Musikanlage kann die Sicherheit einer Fahrzeugs
negativ beeinflussen und wenn diese das tut und zu einem Unfall führt,
dann wird sich deine Versicherung bei demjenigen Melden, der die Anlage
eingebaut hat - das mag selbst dann passieren, wenn die Anlage
tatsächlich sogar unschuldig ist.
Nun - wenn du noch ein KFZ ohne Bussystem hast, dann sind die Sensoren
aber auch zugegebenermassen noch recht unempfindlich, aber locker
nehmen solltest du es denoch nicht.

Autor: iceman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"da eine Musikanlage mit "echten" 5000Watt sinus"

Beweisfotos, bitte (auch vom Akku) :-)

Autor: fr3ak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jungs mich würd das thema auch interessieren... hab schonmal mit
microcontrollern programmiert. will allerdings seperate geber
installiern, da noch kein can-bus eingebaut ist. was brauch ich alles
dafür (ausser zeit meine ich natürlich); ich möchte gern die werte der
sensoren im bereich von 0 - 5 V auslesen und an einen pc weiterleiten,
wo ich mir ne oberfläche bastle und die werte direkt auf ein
lcd-display (mit selbstgebasteltem tacho) legen.
vorschläge...
plz

mfg

fr3ak

Autor: c-link-84 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt viele die sich für sowas interessieren,
ich bin einer davon,
schaltung und software laufen,(nur drezahlmesser)
allerdings nur am schreibtisch,
im realen kfz schaffe ich es nicht,
ein sauberes drehzahl-signal abzugreifen,
mittlerweile hab ich die ganze schaltung
vom kfz-netz galvanisch getrennt,
U-versorgung über 9v-block,
signaleingang induktiv am zündkabel und über optokoppler auf µC.

...messe trotzdem nur mist...

...es sind solch unvorhergesehne kleinigkeiten,
die dich immer wieder aufhalten...

aber wenn du drann bleibst wird das schon,
ps.:
wenn du nen sauberen signalabgriff hinbekommst,
lass es mich wissen...

bilder:
http://www.mikrocontroller.net/attachment.php/210548/Out.rar

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c-link-84: Deine spannungsversorgung ist ein wenig dürftig fürs auto. ->
Freilaufdiode am eingang (negative spannungsspitzen), dicker elko,
spule, elko, 100nF, 7809, (mit diode vom ausgang zum eingang), 2x100nf,
7809, 100nf und dann regelmäßig auf dem board 10-100nF zum stützen
verbauen. dann hast du ne saubere spannung. Da ich fürs auto selbst
schon ein paar schaltungen gebaut habe weiss ich das es so am besten
funzt.

Signalabriff für zündung: Schau mal auf
www.digitaler-drehzahlmesser.de


Was den tüv und gutachter angeht: Alle endstufen, radios etc haben eine
E-Nummer. Ohne die wirst du im ernstfall darauf angewiesen sein,
nachzuweisen dass deine schaltung den KFZ-Betrieb nicht stört. (UND
NICHT DIE MÜSSEN DIR WAS NACHWEISEN). Ruf mal beim KBA an und frag
nach. das bedeutet EMV-Messung und dann musst du nachweisen, dass die
qualität deiner schaltung einwandfrei ist. damit fällt lochraster
schonmal untern tisch.


5000W sind vielleicht maximalleistung der Endstufen.. Keineswegs hörst
du mit 5000W länger als ne halbe sekunde musik. Den Lautsprecher
(abgesehen vom Subwoofer) möchte ich sehen!!!

Autor: c-link-84 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, für's schnelle antworten,
spannungsversorgung ist mit dem 9v-block eigentlich
erstmal kein thema, denk ich...?

auf
www.digitaler-drehzahlmesser.de
treib ich mich selber auch rum,
hab so ein teil mit 30 led's an meinem mottrad,
bis jetzt hat sich der tüv nicht dran gestört,
mit der eingangsschaltung hab ich's auch schon probiert,
leider nur mit mäßigem erfolg...

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du auch den freq/spannungswandler benutzt? wo willst es denn
verbauen/ was für ne zündung hast du? Kannst du code posten? vielleicht
liegts ja gar nicht an der hardware

Autor: zverjatko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

ich habe schon einen nachbau der ALPINA Anzeige (für E30) fertig, (Sie
verfügt über 2xTemperatur (0...150 grad) und 2x Druck (0...10.0) Bar.
Wenn du an sowas eventuell interesse hättest, schreib mir auf meine
Email.

Grüße
Zverjatko

Autor: c-link-84 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian Heyn

ursprünglich wollte ich mal die spannung am ausgang des
freq-u-wandlers auswerten per adc,
hab aber dann hier in der codesammlung ein prog.
gefunden welches die periodendauer misst
und daraus die drehzahl errechnet,

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-18926.html#new

also software müsste stimmen,
eingangsschaltung ist ohne lm 2907,
eigentlich soll das ganze universell für mehrere
fahrzeuge funktionieren:
-trabant 601 (zweizylinder-zweitakt / unterbrecher)
-Mz ETZ 250 (einzylinder-zweitakt / e-zündung)
-hyundai accent (vierzylinder-viertakt)

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Fahreugen musst du auf jeden fall die UB ordentlich glätten, und
Leitungen wie reset etc gegebenenfalls durch Kondensatoren vor
Störimpulsen schützen. Die Zündanlagen kannste ja sogar im 3 meter
entfernten Radio noch hören...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.