mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Siemens Logo, Drehzahl vergleich


Autor: bergbauer84 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Habe ein kleines Problem!
Möchte mit einer Siemens Logo bei eine Ratschkupplung überwachen. Wenn
die Ratschkupplung auslöst sollte ein Hydraulikventil für 1s angesteuert
werden! Das Problem ist das ich zwei Drehzahlen vergleichen muss! und
dafür gibts keine wirklich guten Bausteine!

Von zwei Eingängen bekomme ich ein I/O Signal. Im normal Zustand liegt 
an beiden Eingängen die gleiche Drehzahl vor, Bei überbelastung spricht 
aber eine Ratschkupplung an und es gibt eine Drehzahl Differenz. und es 
sollte ein Ausgang angesteuert werden.
Die Drehzahl variert von ca 90U/min bis 400U/min

Ist eine LOGO der Version 0BA5!

Vielleicht weiss da jemand etwas?
Danke

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo bergbauer84 (Gast)

es tut mir ein bischen leid, das dir noch niemand geantwortet hat, 
versuche mal in die Bresche zu springen und zu helfen.
Leider bin ich kein SPS'ler und habe von Sei-mies Logo keine Ahnung.

Kann also sein das ich jetzt Bullshit absondere.
Mein Vorschlag währe, du gibst das Drehzahlsignal A auf einen (8-Bit 
wenn es gibt) Vorwärtszähler A. Das Drehzahlsignal B auf einen (8-Bit) 
Rückwärtszähler B. Die (8-Bit) Ausgänge der beiden Zähler gibst du auf 
einen (8-Bit) Addierer. Wenn die beiden Zähler zu Anfang rückgesetzt 
wurden, sollte der Ausgangswert des Addierers Null sein. Wenn es eine 
Drehzahldifferenz gibt, bei der Drehzahl A größer als B ist, dann sollte 
der Wert am Addiererausgang langsam ansteigen. Dies könnte man dann mit 
einem geeignten Comparator auswerten. Z.B. wenn der Addiererausgang 
grösser gleich 128 ist, dann ist das oberste Bit "1". Dann kannst du 
dein Hydraulikventil für eine Sekunde betätigen. Falls eine kleine 
Drehzahldifferenz zulässig ist, könntest du den Wert des Addiererausgang 
auch jede Sekunde zwischenspeichern, und dann vom aktuellen Wert den 
gespeicherten Wert subtrahieren. Falls diese Differenz einen bestimmten 
Wert übersteigt, dann hast du eine bestimmte Drehzahldifferenz und musst 
dei Hydraulikventil auslösen.

Ich habe wie schon geschriebe, keine Ahnung ob sowas mit Logo geht. Also 
gib mal Feedback...

Autor: Blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wertesdt Du den die Drehzahl aus? hast du ein Impulssignal? Du 
könnstes in diesem Fall eine Flankenauswertung machen die eben die 
Flanken vergleicht (evt. einen counter mitlaufen lassen!?)

Flankenauswertung gibt es soweit ich weiß nicht fertig als Baustein - 
müsste man sioch ja aber aus ein paar FF's selbst basteln können.

Wäre das vlt. eine Lösung für Dich?

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum willst du das mit einer Logo und nicht mit einer richtigen SPS 
machen? Nimmst eine mini SPS, da hast du alle Bausteine die du brauchst. 
Die Logo ist nur für einfache Steuerungsaufgaben gedacht, etwas 
komplexeres kann man mit der Logo nicht machen!

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir mal oberflächlich angeschaut, was man mit den Logo's machen 
kann.
Eines der Beispiele ist z.B. eine Parkhausampelsteuerung. Mit zwei 
Lichtschranken wird festgestellt, ob ein Auto rein oder rausfährt. Wenn' 
reinfährt wird ein Zähler incrementiert. Wenn rausfährt wird der Zähler 
decrementiert. Wenn das Parkhaus voll ist, zeigt die Ampel rot.

Finde dieses Beispiel echt gut. Ausserdem ist Logo billiger als SPS...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.