mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C EEPROM an PIC 18F2220


Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich habe einen PIC18F2220, interner Oszillator 8MHz, und habe daran ein 
EEPROM von Microchip, 24FC1025, angeschlossen. Programmiersprache ist C, 
der Compiler der C18.
Folgendes Problem:
Ich möchte Daten ins EEPROM schreiben und dann wieder auslesen und 
seriell ausgeben. Leider waren meine Bemühungen bisher leider erfolglos, 
ich bekomme zwar eine Ausgabe, allerdings immer nur 0xFF unabhängig 
davon was ich hineinschreibe.
Die serielle Schnittstelle hab ich schon getsetet, die funktioniert.
Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht hab?

Grüße Matze

Der Source Code ist folgender:

#include <p18f2220.h>
#include <stdlib.h>
#include <i2c.h>

// ** Programm Header
void init_UART (void);
void putch( char c);
char getch(void);
void high_isr(void);

void main(void)
{
  //Variablendef
  int i=0;
  unsigned char bla =0;
  unsigned int tempadd[11];
  unsigned int rec = 0;

  OSCCON = 0x73; //Oszillatatorfreq
  init_UART(); //initialisiert UART

  //Aus- und Eingänge definieren!
  TRISA = 0x3F; //0b0011 1111
  TRISB = 0xEF; //0b1110 1111
  TRISC = 0xBB; //0b1011 1011

  OpenI2C(MASTER, SLEW_ON);// Initialize I2C module
  SSPADD = 19; //400kHz Baud clock(9) @16MHz


  for(;;)
  {

  EEByteWrite(0xA0,0x00, 0xAA);
   Delay10KTCYx(50);

        rec= EERandomRead(0xA1,  0x5400);
  Delay10KTCYx(50);
  bla = (char) rec;
  putch(bla);
  }
}

Autor: michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo matze.

wenn ich die parameter deiner eeprom-routinen richtig interpretiere, 
schreibst du 0xAA auf adresse 0x00 und liest adresse 0x5400 zurück?
dann wundert's mich nicht, daß da 0xFF rauskommt.

gruß

michael

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael.
Sorry, da hab ich wohl irgendwas falsch kopiert. Im Programm sieht die 
Stelle wie folgt aus:

for(;;)
{
        EEByteWrite(0xA0,0x44, 0x66);
   Delay10KTCYx(50);

  rec= EERandomRead(0xA0,  0x44);
  Delay10KTCYx(50);
  bla = (char) rec;
  putch(bla);
}

Wenn ich mit dem Oszi mir den SCL PIN anschaue bekomme ich einen Clock 
von 2Hz (!?!?)

Gruß Matze

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.