mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf absage bekommen von meinem favorit --


Autor: bewerber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo !!

nach dem VG  habe ich heute  eine Absage von mein topfavoriten bekommen, 
das tut ziemlich weh. Ich hätte gerne gewusst  woran es wirklich gelegen 
hat ?
abgesehen davon habe ich  woanders  Zusagen bekommen.
Trotz all dem das tut massiv weh,, man fängt an sich selbst zu zweifeln 
!!
das vg hat über 2 std gedauert, fachlich habe ich ungefähr alle fragen 
beantwortet, insgesamt war ich locker und versuchte witzig und nett zu 
wirken
und nahm die fragen der personnaltante ernst. was denkt ihr ? wäre 
angebracht
nochmal sich zu erkundigen, warum es wirklich nicht klappt hat ? so kann 
ich villeicht lernen für die Zukunft von meinen Fehler, was ich da 
falsch gemacht habe. Da ich noch Interesse villeicht in 2 oder 3 jahre 
bei Ihnen nochmal zu versuchen. Oder könnte es nur noch schlimmer machen 
?

vielen danke
der Traurige Ing

Autor: Wiesel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuchen kannst du es natürlich, aber ich glaube, dass du da nicht viel 
ausser Standardflosskeln zu hören bekommst.
Bedenke einfach, dass es nicht immer zwangsläufig an dir liegen muss, 
vielleicht waren halt einfach mehrere Bewerber dort und sie mussten sich 
evtl. sehr knapp entscheiden.

Wie sagte schon Ron Dennis: "second place is first loser"

Einfach Kopf hoch und halt deinen zweiten Favoriten nehmen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bewerber wrote:

> nochmal sich zu erkundigen, warum es wirklich nicht klappt hat ? so kann
> ich villeicht lernen für die Zukunft von meinen Fehler, was ich da
> falsch gemacht habe. Da ich noch Interesse villeicht in 2 oder 3 jahre
> bei Ihnen nochmal zu versuchen. Oder könnte es nur noch schlimmer machen
> ?

Ich hoffe Du hast Deine Bewerbung nicht auch so geschrieben wie diesen 
Beitrag? Da tun einem ja die Augen weh.

Ich musste es bei meinem Favouriten damals auch zwei mal versuchen bis 
sie mich tatsaechlich genommen haben, Abstand glaub ich waren so 4-5 
Jahre. Kann also funktionieren, muss aber nicht. In Zwischenzeit wollte 
ich dort garnicht mehr Arbeiten.

Michael

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt viele viele Möglichkeiten, die zur Ablehnung führen, ich 
versuche mal ein paar aufzuzeigen:
- zu teuer
- zu billig
- passt nicht ins Team (da gibts schon einen, der dasselbe kann wie Du)
- Du warst der Dame nicht sympatisch
- die wollten einen mit einem roten Hemd
- die wollten einen mit einem blauen Hemd
- Du bist nicht der Schwiegersohn vom Chef
- Du bist nicht der Schwiegersohn vom Seniorchef
- Du bist nicht der Schwiegersohn vom Juniorchef
- Du wohnst zu weit weg
...

Vielleicht hast Du ja auch einfach Glück gehabt, dass sie Dich nicht 
genommen haben (Kann eine Firma, die Dich nicht einstellen will, eine 
gute Firma sein?)

Nimms nicht schwer, das Leben ist so! (pfui wie banal!)

Ciao

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi mir gings kürzlich auch so. Die haben mich aber 3 std in die Mangel 
genommen. Ich dachte das hört garnicht mehr auf. Anrufen und Fragen 
würde ich nicht. Das muß man schlucken. Und was die dir erzählen ist 
halt Standart andere sind besser, mehr Praxis Erfahrung blabla.

Das war nicht zufällig ein großes Werk in NRW ?

Autor: Bewerber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!!

@Michael
die Bewerbung war in English.
sorry für die Qualität meinem ersten Beitrages, kann ich leider nichts 
ändern Deutsch ist schließlich meine 3.Fremdsprache,,obwohl ich sehe 
auch in deinem Beitrag ein paar fehler..ach egal

@wasser
ne nicht in nrw ---> bei den Schwaben  (Automotiv Bereich)

danke an alle  erstmal für die aufbaunde worte..
ich konnte es nicht über mich so ergehen lassen,  habe da angerufen ,,,

das Gespräsch war nett und angeblich war die  Entscheidung  eine sehr 
sehr knappe Sache. vom Verhalten her war alles in ordnung. 
Ausschlaggebend sind
andere bessere Bewerber, die besser gepasst haben,so der Dr. tja

kann man nix machen, das leben geht weiter mit 2.Favorit

Danke nochmals

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja lass Dich nicht unterkriegen davon... es gibt genug andere Firmen. 
Viel Erfolg dann noch.

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> und versuchte witzig und nett zu wirken

versteh mich nicht falsch, aber wenn man versucht etwas vorzuspielen, 
merken es die anderen meist nach ein paar Minuten und das kann auch in 
die Hose gehen.

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das Gespräsch war nett und angeblich war die  Entscheidung  eine sehr
>sehr knappe Sache. vom Verhalten her war alles in ordnung.
>Ausschlaggebend sind
>andere bessere Bewerber, die besser gepasst haben,so der Dr. tja

Hört sich nach ner Standart-Stereotypen-Ausrede ohne jeden Inhalt an.
Du brauchst nicht so lange warten. Bei der nächsten Stellenausschreibung
oder so nach einem Jahr bewirbste dich noch mal.
Ich hab mich mal bei einer Firma beworben und vorgestellt aber
nach ner halben Stunde sinnlosen Wartens bin ich wieder gegangen.
Nach zwei Jahren wiederbeworben und abgelehnt. Dann ein Jahr später
auf die GLEICHE Stellenbeschreibung wieder beworben mit VG und bin
dann eine Woche später eingstellt worden. Hat aber nur drei Monate
gedauert. Heute steht die Firma auf meiner schwarzen Liste.
Ist doch alles nur Verar...

Autor: SuperUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

> Hört sich nach ner Standart-Stereotypen-Ausrede ohne jeden Inhalt an.

Das oben genannte ist bei uns in der Tat fast immer der ausschlaggebende 
Grund wenn mehrere gute Bewerber zur Auswahl stehen. Das ist einfach 
Pech wenn jemand anderes (evtl. auch nur subjektiv) besser auf die 
Stelle passt.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>versteh mich nicht falsch, aber wenn man versucht etwas vorzuspielen,
>merken es die anderen meist nach ein paar Minuten und das kann auch in
>die Hose gehen.

Damit war wohl eher gemeint, dass man seine Nervosität unter Kontrolle 
hat.

Wenn man irgendwas versucht zu spielen, was man eigentlich sonst nicht 
macht, könnte man auch zu DSDS gehen...
Der Gegenüber wird das sofort merken.

Ich hatte mal ein Bewerbungsgespräch bei dem ich irgendwann gemerkt 
habe, dass der Laden nichts für mich ist, und habe dann das Gespräch 
mehr oder weniger in die Richtung gelenkt, dass die mich nicht haben 
wollten.
Das hat auch geklappt. Es war besser so, weil beide Seiten mit einer 
anderen  Entscheidung nicht glücklich gewesen wären.

Autor: gegen Personaler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Gründe, welche Sie dir gar nicht sagen dürfen/werden:

- du bist männlich bzw. weiblich
- du hast eine andere Hautfarbe
- du hast Behinderungen, welche dich zwar nicht im Job beeinflussen
- du bist Alleinerziehend und hast Kinder...

Wenn du der Einzigste gewesen wärst für die Stelle, könnte man es noch 
hinnehmen, aber wie gesagt es gab noch andere und die hatten solche 
diskreminierenten Punkte nicht, aber das wirst du nie erfahren.

Autor: Fuchs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Automotive in baWü? Porsche? Da gibts schließlich nach 2-3 Jahren den 
Leasing911er ;)

Autor: Runcks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"nach dem VG  habe ich heute  eine Absage von mein topfavoriten 
bekommen,
das tut ziemlich weh. Ich hätte gerne gewusst  woran es wirklich gelegen
hat ?"

Sei froh, macht eh keinen Spaß. Ich hab mir freiwillig etwas anderes 
gesucht.

Autor: Fuchs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>"nach dem VG  habe ich heute  eine Absage von mein topfavoriten
>>bekommen,
>>das tut ziemlich weh. Ich hätte gerne gewusst  woran es wirklich gelegen
>>hat ?"

>Sei froh, macht eh keinen Spaß. Ich hab mir freiwillig etwas anderes
>gesucht
>
>

Details? Würde mich interessieren.

Sofern überhaupt jener automotive-Konzern mit den Hirschgeweihen aufm 
Logo gemeint ist kommt man da m.W. auch nur an einen richtigen Job wenn 
man bei denen mal Praktikum gemacht hat.

Autor: Arbeitnehmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich erzähle Dir mal meine Geschichte: Damals wollte ich unbedingt bei 
einem Unternehmen in Heiligenhaus arbeiten als Hardwareentwickler. 
Zweimal beworben, beim zweiten Male genommen worden obwohl ich bei 
einigen die mich in die Mangel nahmen ein komisches Gefühl hatte, 
sympathisch waren die mir nicht.

Nach zwei Jahren war ich froh endlich raus zu dürfen, ich habe ein Jahr 
gehofft es möge alles endlich aufhören: Mobbende Kollegen, Intrigen, 
Konkurrenzkampf, ekelhafter Chef, schlimmer als JR Eving. Als ich es 
nicht mehr aushielt liess ich mich nur noch krankschreiben bis die mich 
rauswarfen.

Danach habe ich ein halbes Jahr gebraucht um wieder ich selbst zu 
werden.....

Sieh es als Chance!

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wäre angebracht nochmal sich zu erkundigen, warum es wirklich nicht
> klappt hat ? so kann ich villeicht lernen für die Zukunft von meinen
> Fehler, was ich da falsch gemacht habe. Da ich noch Interesse villeicht
> in 2 oder 3 jahre bei Ihnen nochmal zu versuchen. Oder könnte es nur
> noch schlimmer machen ?

Du glaubst doch nicht allen Ernstes, daß da jemand irgendwo als 
Negativpunkt vermerkt, daß du angerufen und nachgefragt hast, oder daß 
sich das jemand 2 Jahre lang merkt und dich gleich ablehnt, weil du vor 
2 Jahren mal die Unverfrorenheit besessen hast, da nochmal anzurufen?

Autor: Firmenversteher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht ist einfach nur die Stelle vom Managment gestrichen worden 
und es wird keiner eingestellt worden.

Vielleicht bezog sich die stellenausschreibung auf Ersatz und der Ersatz 
war dann doch nicht nötig. (Rückzug der Kündigung)

Vielleicht haben sie einen 1a Diplomanden übernehmen können.

Vielleicht haben Sie die Stele an einen externen übergegeben, weil nur 
grad Personalbedarf ist, aber in einem jahr nicht mehr..

Die haben den Auftrag nicht bekommen, für den Stelle gedacht war.

Die Firma wird/wurde verkauft, dann wird üblicherweise Anstellungsstop 
befohlen ....

Also die Absage kann 100% unabhängig von Dir sein, da würde ich 0% 
persönliche Ursachenforschung betreiben.

Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Automotive Bereich... wenn du was technisch anspruchsvolles machen 
willst dann lass die Finger davon... in den meisten Faellen nur 
Papierkram... Change Management, Freigabe, Normen, Production Part 
Approval Process, Anforderungsmanagement und Versionsverwaltung, 
Bauteilfreigabe usw usw... wirklich aufregend...
Sollte es Porsche gewesen sein... glaub mir nach 3 Monaten wird der 911 
so spannend wie die neue DSDS Staffel...

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Arbeitnehmer
und wiso hast du nicht einfach auf ende probezeit gekündigt???

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@David

>@Arbeitnehmer
>und wiso hast du nicht einfach auf ende probezeit gekündigt???

Na wo lebst du denn?
Kündigen sollte/kann man nur wenn man schon einen neuen Job hat.
Natürlich kann ein Arbeitnehmer jederzeit fristgerecht oder wenn
die Umstände es gebieten auch fristlos kündigen. Problem hat
man dann nachher mit der Arbeitsverwaltung(BA) und ner Sperre wo
man dann noch nicht mal Krankenversichert ist. Das überlegt man
sich dann schon zwei mal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.