mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Richtmikrofon selber bauen


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forumsgemeinde,

ich habe gerade Urlaub und bin total entnervt. Vielleicht könnt ihr mir 
ja weiterhelfen ;-)

Im Haus gegenüber ist wohl irgendwie eine Musikerin eingezogen und die 
spielt meist von morgens 09:00 Uhr bis 22:30 Uhr auf einem 
wasweissichwasfüreinemding. Tonleitern, 8975892 mal die gleichen 
Stückchen mal schneller mal langsamer mal höher mal tiefer mal lauter 
mal leiser und ich werd nicht mehr. Wieso macht die das nur bei offenem 
Fenster??

Nun zu meiner Idee: ich möchte mir ein Richtmikrofon und einen 
Richtlautsprecher bauen. Mit dem Mikrofon nehme ich ihr gedudel auf und 
werfe es ihr (natürlich nicht besonders laut, das ist ja klar!) einfach 
wieder zurück. Wenn möglich so mit ein klein wenig Verzögerung. Das 
müsste sie doch dazu bringen (wenn sie alles doppelt hört) dass sie 
einfach nur das Fenster zumacht!?

Und ja, sie nervt auch andere Nachbarn und nein, trotz Aufforderung will 
sie ihr Fenster nicht zumachen, was ich nachvollziehen kann sonst kocht 
sie ja in ihrem eigenen Schweiss ...

Hat jemand Links zum Eigenbau von Richtmikrofonen und Rictlautsprechern? 
Googel ist nicht sooooo auskunftsfreudig bei diesem Thema nur zu kaufen 
gibts die massig.

Grüsse
Michael

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wozu muss es ihr eigenes gesülze sein, für sie gäbe es doch bestimmt 
nervigeres...

p.s. würde da eher mal bei einem antalt anfragen, schliesslich aht man 
ja eine rechtsschutzversicherung.. :-)

sowas in der art: 
http://www.knollep.de/Hobbyelektronik/projekte/37/index.htm müsste 
eigenlich hinkommen, wenn bei dir auch was einfacheres reichen würde...

p.s. nachbarn ausspionieren ist illegal gggg

Autor: fast anwalt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Österreich erreichst du damit eine Besitzstörungsklage, die sehr 
schnell abläuft und die Nachbarin dann keinen Ton mehr abgeben wird

Autor: kojote (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
immer diese nachbarschaftskriege^^

Warst du schon mal bei ihr klingeln und einfach fragen ob sie beim üben 
die Fenster zu lassen kann? Denke kaum das es deiner neuen Nachbarin 
darum geht dich durch ihre Übungen zu belästigen.

Wenn das nix bringt kannst ja immernoch den Schallkrieg ausrufen...
Druckkammerlautsprecher und ein hohes Pfeifen drauf.
Oder ganz einfach die Anlage aufdrehen, kannst dir ja mal für den Zweck 
paar Lieder von Lamb of God, Ektomorf, Japanische Kampfhörspiele oder 
Trivium besorgen bei passender Lautstärke macht sie warscheinlich die 
Fenster zu.

gruß Kojote

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ michael

Den Anwalt würde ich auch außen vor lassen.

Das geht relativ einfach.

Mikro vor eine annähernd paraboloide Plastiksalatschüssel. Optimalen 
Abstand stochastisch ermittteln oder errechnen: Brennpunkt. Je größer 
der Schüsseldurchmesser desto besser. Oder ne alte Sat_Schüssel. Mikro 
statt LNB. Achtung Sat_Schüssel schielt nach oben. Winkel experimentel 
anpassen.

Lautsprecher funktioniert analog.


Für die Ermittlung der Charakteristik Kopföhrer aufsetzen und über große 
Distanz Leute belauschen. Das habe ich vor annähernd 40 Jahren als knapp 
10 jähriger ausgetüftelt. Erstaunlich was da geht.

Mir gefällt die Idee des künstlichen Echos, das macht jeden Musiker 
wahnsinnig, da er sein eigenes spiel nicht länger beurteilen, weil nicht 
filtern kann.

2. andere Personen werden nur beeinflußt, wenn sie sich im Schallkanal 
befinden und solange die "persona de licti / non grata" am üben ist.
So kämpft sie mit sich selbst.
Auch gibt das keinen Ärger mit Dritten für dich.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Winfried,

das waren auch meine Überlegungen: Keine Beeinträchtigung von Anderen 
und wenn sie lernfähig ist merkt sie schnell, dass wenn sie aufhört auch 
das Echo aufhört.

Werd mal schauen was ich so in der Bastelkiste finde ;-)

Beste Grüsse
Michael

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Nachbarin sprechen könntest du doch auch, oder? Gleiches mit 
gleichem zu vergelten ist böse, kurz gesagt. Auch wenn's gerne gemacht 
wird. Nützt nichts, schadet, bringt Ärger und eventuell sogar rechtliche 
Probleme. Und ist moralisch, christlich, aus Vernunft abzulehnen.

Für andere Zwecke - Schau mal bei http://www.instructables.com vorbei, 
ich glaube mich dort an Richtmikros zu erinnern...

virtuPIC
/ggadgets for tools & toys

Autor: df311 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
viel einfacher:
megaphon und ein zitat aus werner beinhart...


nein, nicht "klima-gas-wasse-scheiße", ich dachte eher an "RRRUUUHEEE" 
aus dem krankenhaus ;-).
alternativ laute hobbies/arbeiten erledigen (motorsäge, rasenmäher, 
kreissäge, ...), was allerdings nicht immer einfach ist...

Autor: Dietmar M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wende Dich an die GEMA. Die Dame veröffentlicht Musik und muß daher 
Gebühren zahlen!
mfg Dietmar

Autor: S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Mikros macht erst richtig Krieg

Autor: C. Zehnbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach's wie ich und ruf bei der Polizei an, dann kommst Du sogar ins 
Fernsehen.

http://de.youtube.com/watch?v=GwogqccoYsU

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht sie denn gut aus? Leg sie doch einfach flach, dann kommt sie 
vielleicht auf andere Gedanken als nur Musik:-)

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ michael

so ein freak das du dich nicht traust die nette einfach mal drauf 
anzusprechen ?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle, die auf eine Lösung 'red mit ihr' rauswollen, sei nochmal
eine Passage aus dem Eröffnungsposting in Erinnerung gerufen

> ... und nein, trotz Aufforderung will sie ihr Fenster nicht ...

Das klingt schon nach: Es wurde bereits mit ihr gesprochen.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir doch eine Tuba und begleite sie..Vielleicht werdet ihr mal ein 
tolles Ensemble (:

Autor: KOnz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du in Österreich? Da gibts ein schnelles Besitzstörungsverfahren, 
du brauchst nicht mal einen Anwalt geh einfach vor Gericht und sags 
einem Richter

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.