mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega16 als DIP und FPQA: unterschiedliches Verhalten?


Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendwas zu beachten, wenn man bei ATmega16 statt der DIP 
Bauweise die FPQA Bauweise einsetzt? Vor allem im Verhalten, 
Programmierung oder verwendeten Widerständen bzw. Kondensatoren an 
VCC/GND/VREF/etc.? Ist die FPQA Variante empfindlicher gegen EMV?

Kann mir jemand erklären, warum die FPQA 44 Kontakte hat (2 x VCC, 2 x 
GND zusätzlich)?

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Also eine Bauform mit dem Namen FPQA gibt es bei dem Mega16 nicht. 
Sicherlich meinst Du TQFP. Da diese Gehäusebauform nach JEDEC 
standardisiert ist wurde diese eben verwendet. Auch verhält sich der 
Mega16 im DIL Gehäuse genauso wie im TQFP Gehäuse, da die gleichen Chips 
verbaut werden.

Gruß
Holger

Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort. Meinte die TQFP Bauweise. Macht wohl die 
Hitze...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.