Forum: PC-Programmierung Eclipse IoT & Edge Developer Survey


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Die alljährliche Entwickler-Umfrage der Eclipse Foundation wurde soeben veröffentlicht. Sie bringt Informationen darüber, welche Technologien, Marktbereiche und Echtzeitbetriebssysteme für IOT-Entwickler besonders interessant sind.

Worum geht es hier?

Wer sich auf populäre Technologien konzentriert, hat in mehrerlei Hinsicht Vorteile - nicht nur ist es für die Technology de Jour einfacher, Jobs zu finden. Es gibt auch, dass eine größere Community im Problemfall „schneller“ hilft - die Ausrichtung am Industrie-Trend ist eine für nach Consulting-Aufträgen oder Jobs suchende Entwickler durchaus sinnvolle Tätigkeit.

C und Python im Zweikampf.

Als der Autor dieser Zeilen mit der Embedded-Programmierung begann, programmierte ein echter Entwickler seinen Achtbitter in Assembler - C ist erst seit einigen Jahren en Vogue. Die „Jungen“ verwenden lieber Python - erfreulich ist die Abbildung, die bestätigt, dass C im harten Embedded-Bereich nach wie vor ganz oben ist.

Sonst teilen sich C, C++ Java und Python den Embedded Markt „brüderlich“ auf - nur im Cloud-Bereich tritt auch Javascript ins Rennen.

Eine Frage der Kommunikationstechnologie

Handgeschriebene Protokolle auf Bitfeld-Basis mögen hocheffizient sein - in Zeiten “immer geringer werdender“ Konnektivitätskosten gilt allerdings, dass die Vorteile eines standardisierten Protokolls ebenfalls nicht von der Hand zu weisen sind. Das wichtigste Protokoll im Jahr 2021 war MQTT, es hat - wie in der Abbildung gezeigt - HTTP vom ersten Platz verdrängt.

Im Bereich der eigentlichen Datenkommunikation zeigt sich das Internet der Dinge überraschend konservativ - die meistgenannte Verbindungstechnologie war Ethernet.

Bei der Bewertung dieser Informationen müsste man - nach Ansicht des Autors - allerdings berücksichtigen, dass Mehrfachantworten in dieser Umfrage zulässig waren. Denken Sie an Server und Gateways, die normalerweise Ethernet aufweisen. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, welche Komponenten gerne im Backend vorkommen und „welche Informationen“ in den Datenbank-Servern remanent vorgehalten werden.

Mit dem Aufkommen von Zephyr steht im Echtzeitbetriebssystembereich eine weitere quelloffene Alternative zur Verfügung, die nicht wie FreeRTOS von einem Hersteller abhängig ist. Zephyr erfreut sich - wohl auch aus diesem Grund - wie in der Abbildung gezeigt immer größerer Popularität.

Im Bereich der Cloud-Plattformen zeigt sich eine ähnliche „Zentralisierung“-interessant ist, dass die Umfrage die Yandex’schen Clouddienste und Huawei IoT-Services an keiner Stelle erwähnt.

Überblick über die verwendeten Prozessorarchitekturen.

Ein interessanter Eckpunkte ist, dass die teilnehmenden Entwickler – immer - nach den Prozessor-Typen befragt werden, die sie einsetzen. Da die Eclipse Foundation sowohl IoT-als auch „Server-Systeme“ anbietet, umfasst die Umfrage immer beide Plattformen. Interessant ist im Bereich der Embedded-Geräte, dass RISC-V-Controller langsam aber sicher an Fahrt aufnehmen - wohl auch ein Nebeneffekt der Affäre um ARM und NVIDIA.

Im Bereich der Edge-Hardware zeigt sich übrigens ein ähnlicher Trend - interessant ist außerdem, dass x86- bzw. x64-Prozessoren auch in diesem „Server-artigen“ Markt an Traktion verlieren.

Von der Umfrage-Methodologie.

Die Informationen stammen im allgemeinen aus Online-Umfragen, die die Eclipse Foundation regelmäßig durchführt. Die Abbildungen zeigen „grundlegende demoskopische Daten“ über die geographische und Kader-geographische Verteilung der Teilnehmer.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch noch, dass „interdisziplinäre“ Techniker besonders häufig gefordert zu sein scheinen - lange Erfahrung ist eher weniger wichtig.

(Bildquelle für alle: Eclipse Foundation, Foliensatz von PR-Agentur gestellt und für teilweise Veröffentlichung freigegeben)


: Bearbeitet durch NewsPoster
von Torsten R. (Firma: Torrox.de) (torstenrobitzki)


Lesenswert?

... und an der Umfragen haben im wesentlichen Berufsanfänger 
teilgenommen :-)

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.