Blutzuckermessgerät Bayer Contour Datenkabel

Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenkabel Spezifikation[Bearbeiten]

Die Spezifikation des Datenkabels ist in einem pdf der Firma Bayer zu finden: Datenkabel Spezifikation

Dabei handelt es sich um ein RS232-Adapterkabel. Im Datenkabel ist aber mindestens noch ein Widerstand drinne. Wie genau das Innere verschaltet ist, hab ich noch nicht ganz verstanden. Das Innere des Messgerätes benutzt eine Trickschaltung, damit die -15V nicht selber erzeugt werden müssen.

Der Innere Schaltplan der Trickschaltung

ContourSchaltplanInnen.png

Es geht aber auch einfacher und gleich mit USB.

USB-Datenkabel Nachbau[Bearbeiten]

Benötigt werden:

  • FTDI-Chip FT232RL
  • USB-Kabel oder Buchse (im Schaltplan Mini-USB-Buchse)
  • 3 Kondensatoren 100n (4 wenn noch ein Ferrit in die Versorgungsspannung eingebaut wird)
  • 1 Widerstand 200KOhm
  • 1 altes Köpfhörer Kabel 3,5mm Klinke 3 Polig
  • Wer Status-LEDs möchte, 2LEDs + Vorwiderstand

Der Schaltplan

ContourSchaltplan.png

Kleine Platine dafür: Datei:Eagle Bayer-Datenkabel.zip

Programmierung des FTDIs[Bearbeiten]

Als Erstes braucht ihr die Treiber und das Programm FT_PROG. Das bekommt ihr auf der FTDI Seite: Treiber FT-PROG

Nachdem ihr die Treiber installiert habt, führt ihr FT_PROG aus. (Unter Vista und Win7 als Administrator ausführen)

ContourFT PROG.PNG

  • 1. F5 oder mit der Maus auf die Lupe drücken und es werden alle FTDI-ICs die am System angemeldet sind im "Device Tree" aufgelistet.
  • 2. Auf Hardware_Specific drücken
  • 3. Auf Invert_RS232_Signals
  • 4. Hinter Invert TXD einen Haken setzen
  • 5. Strg+P drücken oder auf den Blitz klicken, dann öffnet sich das Programmierfenster
  • 6. Haken bei dem zu Programmierenden FTDI-Chip machen
  • 7. Auf dem Knopf "Program" drücken

Danach das Programm beenden und das USB-Kabel einmal herraus ziehen und wieder hineinstecken, Fertig.

Getestet mit folgenden Programmen:[Bearbeiten]

  • SiDiary 6
  • SugarBook 3

Messgeräte die Funktionieren:[Bearbeiten]

  • Contour (getestet)
  • Contour Link (getestet)

Möglich (wenn gleiche Innenbeschaltung):

  • Ascensia Contour (ungetestet)
  • Ascensia Elite XL (ungetestet)
  • Breeze (ungetestet)

Bilder der Platine[Bearbeiten]

Auf der oberen Seite gehören dazu Q1, Q2, D4

Auf der unteren Seite die 3x 10KOhm Widerstände neben dem Stecker. Die Leitungen verlaufen unterm Piezo und dann links neben dem IC3.

ContourPlatineUnten.JPGContourPlatineOben.JPG