Diskussion:Digitaler Funktionsgenerator

Aus der Mikrocontroller.net Artikelsammlung, mit Beiträgen verschiedener Autoren (siehe Versionsgeschichte)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hat jemand den DFG schonmal aufgebaut? Ich habe mal drüber geschaut und die Tabelle für den Sinus gesehen. Arbeitet die Tabelle bzw. der Algorithmus mit Noise-Shaping oder Überabtastung? Sollte man sowas gfs integrieren?

Ich bin nicht sicher, aber wenn offenbar handelt es sich nur um einen "8-Bit Sinus" der aufgrund der Rasterung naturgemäß eine recht ordentliche Verzerrung besitzt.

Ich habe für ein industrielles Softwareprojekt mal einen "guten Sinus" entwickelt, indem ich mit 8facher Überabtastung gearbeitet habe, ein programmierbares - rein zeitabhängiges - Bandpassfilter der eingestellten Frequenz nachgeschaltet habe und zudem eine Tabelle benutzte, die mit Shaping arbeitete: Ich habe diese mit einem Wave-Editor aus einem mathematisch exakten 16-Bit Sinus erzeugt.


vom kurz drüberschauen: R24= 39K2 R25= 10K5 ?? das exakt gleiche Verh�ltnis bilden 56K zu 15K (wäre halt E12-Reihe) in R29 wird über 0,5W verbraten (etwas größer dimensionieren)

lg thomas (tiroler79)


R29 = 1k ist ein Fehler im Schaltplan, das waere allerdings etwas wenig. Wenn ich mich recht erinnere ist im Geraet irgendwas um die 10k drin.

--Andreas 15:14, 9. Feb 2006 (CET)

EEPROM - Programm[Bearbeiten]

ich hab da mal ne Frage: woher bekomme ich das Programm für das EEPROM? wäre super, wenn mir jemand helfen könnte, sonst bleibt mein LCD leer.

dankeschön schon im Voraus, Gruß Andy


Erweiterung[Bearbeiten]

Was wäre denn mit dem Gerät heute an Fequenzen machber, bei z.B. einem schnelleren Prozessor? 100kHz?