SMBus

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Zweidrahtbus SMBus, eine I2C-Abart, wird in einigen Lithium-Ionen-Akkus verwendet, um Daten über den "Gesundheitszustand" (Temperatur, Restkapazität) an das zu versorgende Gerät (Laptop, Camcorder, Handys...) oder Ladegerät zu senden.

Li-Ion und Lithium-Polymer-Akkus sind hinsichtlich Überspannung (Überladen) und Unterspannung (Tiefentladung) empfindlicher als andere Akkutypen und können bei grober Fehlbedienung bzw. fehlenden oder defekten Schutzschaltungen unbrauchbar werden oder sogar in Brand geraten bzw. explodieren.

Neben dem SMBus mit zwei Leitungen gibt es auch andere Kontrollsysteme für Li-Ion-Akkus mit nur einer Zusatzleitung.

Siehe auch

Weblinks