Serial-Port-Weiterleitung

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verknüpfung der seriellen Schnittstelle mit einer Netzwerkverbindung hat viele Namen. Unter anderem kursieren: serial over ethernet, network serial port, COM port redirector oder serial port redirector bzw. eingedeutscht Serial-Port-Weiterleitung.

Typen

Grundsätzlich gibt es drei Arten der Serial-Port-Weiterleitung (plus eine Notlösung).

Serial bridge Remote serial port serial to network converter Serial Bridge als Remote serial port
mit Schleife auf zweite serielle Schnittstelle
Serial-Port
<->
Netzwerk
<->
Serial-Port
Serial-Port
<->
Netzwerk
<->
Serial-Device
Serial-Port
<->
Netzwerk
Serial-Port
<->
Netzwerk
<->
Serial-Port #1
<->
Serial-Port #2
<->
Serial-Device #2

Netzwerkverbindung:

  • TCP/IP
  • Telnet (RFC2217)
  • proprietär (= Eigenentwicklung die keinem Standard folgt, siehe Proprietär)
  • andere

Eine wichtige Eigenschaft der Verbindungs ist, ob Steuerinformationen ebenfalls weitergeleitet werden oder nicht.

Weder TCP/IP noch Telnet ermöglichen eine Verschlüsselung der Datenübertragung noch ermöglichen sie eine Authentifizierung der Gegenstelle. Brauchbare abhilfe schaffen hier SSH-Tunnel oder VPN-Verbindung und die Begrenzung der zulässigen Verbindungen auf das lokale Netzwerk oder den lokalen Rechner.

Weblinks