mikrocontroller.net

Forum: Platinen Bohrlöcher entlöten


Autor: Sir Sydom (sirsydom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche gerade erfolglos auf der Platine von meinem WRT54GS ein 
JTAG Heder anzulöten - die Bohrlöcher sind jedoch mit Zinn aufgefüllt. 
Ich bekomme den Zinn da nicht raus, wie mache ich das am einfachsten?

Ich habe einen Lötkolben mit feiner Spitze, Entlötlitze.. Pumpe oä ist 
nicht vorhanden..

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier mal, das Zinn zu erhitzen und dann etwas durch das Loch zu 
stecken, was kein Lötzinn annimmt. Kanülen aus Edelstahl sollen 
angeblich gut funktionieren. Diesen Gegenstand dann immer in bewegung 
halten, bis das zinn fest ist.

Autor: Sir Sydom (sirsydom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch dicke Kanülen, also Spritzennadelen.. gleich ma testen.

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es funktionieren auch Minen aus Druckbleistiften.
Eine andere Möglichkeit ist das Ausblasen: erhitzen und dann mit einem 
Strohhalm o.ä. aufs Loch pusten.

Servus,
Helmut.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HSS-Bohrer nehmen ebenfalls kein Zinn an.

Autor: Sir Sydom (sirsydom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit der Kanüle hats prima funktioniert!

Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal testweise so ein Ding hier gekauft: 
http://www.shop.display3000.com/pi21/pd77.html
damit geht das super.
Hätte ich damals sowas mal als Jugendlicher gehabt, als ich noch 
bergeweise Leiterplatten mit einer normalen Entlötpumpe und Lötkolben 
bearbeitet habe um an Bauteile zu kommen..... in der gesparten Zeit 
hätte ich mich um die Mädchen kümmern können ..... g
Volker

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entloetlitze tut auch wunderbar, noch besser mit Kolophoniumloesung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.