mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche debug-plattform muss ich im AVR Studio 4 auswählen?


Autor: STK500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.....

Autor: Martin ... (xeox) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avr simulator

Autor: STK500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will aber doch nichts simulieren

Autor: Martin ... (xeox) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann schreib was du willst! viele hätten dir auf DEN thread eh nicht 
geantwortet...
wenn du nur entwickeln und nicht brennen/debuggen willst bist du mit dem 
simulator richtig. ansonsten musst du halt dein entwicklungsboard wählen

Autor: STK500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will aber doch nicht nur entwickeln

Autor: Martin ... (xeox) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie gesagt: dann schreib was du machen willst!
wenn du nur ... schreibst weiß keiner was du willst..
btw: EIN thread mit allen infos was du vor hast reicht normalerweise. 
dann kann dir auch geholfen werden

Autor: STK500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja. ich möchte ein Programm schreiben, mit dem ich über einen µC die 
Spannung auf ein LCD ausgeben kann und dann eben mit den beiden 
Spannungen messen. Das wäre das Ziel.

Autor: Martin ... (xeox) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also: entwickeln kannste ruhig über den simulator. zum brennen gibts 
dann ein extra plugin oder du macht das über die windows-console.
beschrieben wurde das hier schon oft. einfach forensuche und/oder google 
verwenden.

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du/meint er vielleicht über JTAG, Hardware Breakpoints? Ich weiß 
nicht ob das mit der Ausstattung funktioniert, aber an sowas denke ich, 
wenn ich debuggen höre.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super!!!!!!!!!!!!!!
Viele Antworten und keine Lösung.
Die Frage ist docjh klar.
Welche Plattform (debug platform) ist bei dem Anschluss eines STK500 
über serieller Schnittstelle im AvrStudio zu wählen??????????

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Super!!!!!!!!!!!!!!

Schon mal den roten Hinweis über 'Vorschau' gesehen 
???????????????????????????????

MfG Spess

P.S.

>Welche Plattform (debug platform) ist bei dem Anschluss eines STK500
>über serieller Schnittstelle im AvrStudio zu wählen??????????

Und um dich zu beruhigen: Das STK500 ist keine Debugplattform, also 
Simulator(2).

Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dier findest du die Namen der zusätzlich benötigten Systeme zum 
Debugging:

http://www.mikrocontroller.net/articles/Entscheidu...

Das STK500 ist verführerisch aber kaum nutzbringend da es alleine nicht 
zum Debugging ausreicht.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Das STK500 ist verführerisch aber kaum nutzbringend da es alleine nicht
>zum Debugging ausreicht.

Kommt auf die Auslegung des Begriffs 'Debugging' an. U.U. reicht eine 
LED, manchmal ist JTAG notwendig.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.