mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 - Codegröße im CCE3


Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verwende das (neue) CCE3 und frage mich, wie groß meine Kompilate 
sind.

Kann man den Linker oder irgendwas dazu bewegen, mir eine Statistik in 
irgendeiner Art und Weise anzuzeigen, die mir zeigt, wieviel Flash schon 
belegt ist?

Gruß und Dank im Voraus,
Maik

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche ich auch schon eine Weile. Beim Download durch den Debugger wirds 
dann angezeigt.

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... nun ja. Ich will das ja nicht jedes Mal neu Flashen, um zu schaun, 
ob sich was geändert hat :)

Die Frage besteht also nach wie vor!

Autor: Marco G. (stan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. wrote:
> Suche ich auch schon eine Weile. Beim Download durch den Debugger wirds
> dann angezeigt.
im CCE2 auch? Wo genau?
Ich hab's bisher mit dem LPT-JTAG und Elprotronic Tool ausgelesen und 
ausgerechnet...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco Geisler wrote:
> Christian R. wrote:
>> Suche ich auch schon eine Weile. Beim Download durch den Debugger wirds
>> dann angezeigt.
> im CCE2 auch? Wo genau?

Nee, hab das nur im CCE3 mit dem neuen Debugger gesehen. Da sollte man 
umsteigen, der neue Debugger ist wesentlich stabiler und schneller.

Autor: Marco G. (stan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber die ISR-Deklaration ist anders (siehe [1]) und mein Betreuer will 
da lieber kein Risiko eingehen.
Außerdem finde ich den CCE2 Debugger mit dem Olimax JTAG-Tiny auch schön 
schnell. Instabil wird er nur wenn man das Target während einer 
Debugging Session abschaltet, dann muss ich meistens den CCE neu 
starten.

Vielleicht steige ich gegen Ende meiner Bachelorarbeit um...

[1] 
http://www.nabble.com/Code-Composer-Essentials-V3-...

Autor: sabuty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu der CCE2/3 Geschichte:
TI sagt, es haben vorher sowieso fast alle (auch die meisten Mitarbeiter 
bei TI selbst) den IAR verwendet. Daher ist CCE3 eher kompatibel zu IAR 
als zu seinem eigenen Vorgänger. Sieht man ja vor allem an der 
Interrupt-Sache.

Trotzdem wäre es sehr toll, die Codegröße irgendwo zu sehen ;)

Autor: Markus M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasst den Linker einfach ein .map file anlegen - da steht dann mehr drin 
als Ihr wissen wollt ...

In CCE2 unter Project->Properties->C/C++ Build->MSP430 Executable 
Linker->General Options->Produce listing of input and output sections in 
<file> (--map_file).

Sollte in CCE3 ähnlich sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.