mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430F2132 / Debug Problem


Autor: nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe ein Problem um das Evalboard MSP-TS430PW28 zusammen mit einem 
MSP430F2132 und dem MSP430 USB-Debug-Interface zum Funktionieren zu 
bringen.

Ausprobiert habe ich die IAR Kickstart Versionen IAR 4.10E (war auf der 
CD) und  IAR 4.10A (aktuellste von TI).

Auf dem Evalboard sind alle Jumper werksmässig gesetzt und der uP 
korrekt eingesetzt.

Zum Test wollte ich nun das Beispiel "Flashing the LED" ausprobieren. Es 
ist alles nach der Kurzanleitung eingestellt. Jedoch erhalte ich immer 
die Fehlermeldung beim Debug-Prozess:

"Wed May 21 15:55:04 2008: Failed to load debugee: C:\Programme\IAR 
Systems\Embedded Workbench 
5.0\430\FET_examples\msp430x1xx\C-source\Debug\Exe\msp430x1xx (C).d43"

Die Fehlermeldung taucht bei beiden ausprobierten IAR Versionen auf.

Weiss jemand einen Lösung zu diesem Problem?

Vielen Dank
Nico

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du hast evtl. nicht das richtige Device ausgewählt. Das ist an deiner 
Fehlermeldung erkenntlich, er versucht da ein 1xx File einzubinden.

Rechte Maustaste auf Project (in der linken leiste) -> Options -> Device 
auswählen (F2132) -> Mit OK bestätigen.

Dann gehste auf Project -> Rebuild all.

STRG-D startet dann den Debugger.

Noch was wenn du ein ASM Project hast überprüfe doch bitte ob 
"Assembler-Only" in den Options gesetzt ist.

mfg

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Jumper auf Spy-Bi-Wire oder auf JTAG gesetzt? 
Dementsprechend musst du das Projekt in der IAR Workbench auch auf Aktiv 
setzen. Außerdem lädtst du sowieso das falsche rein, wurde ja schon 
geschrieben.

Autor: nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke für eure Antworten.

Ich habe tatsächlich nicht die richtige Devive ausgewählt. Jedoch ist 
der F2132 nicht in der Device Liste enthalten. Installiert ist die 
aktuellste IAR  Kickstart Version 4.10A.

Nun habe ich einfach mal ein paar andere Devices ausprobiert und mit dem 
MSP430F2232 (er fragt zwar ob ich das wirklich tun möchte, da die 
Hardware nicht mit er Auswahl übereinstimmt) das Blink-Test-Programm zum 
Funktionieren gebracht. Ich denke das ist aber nicht wirklich korrekt?

Gruss
Nico

Autor: nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal

Ich habe jetzt die aktuelle IAR Kickstart Version 4.10E installiert, 
welche auch den MSP430F2132 unterstützen sollte.

Jetzt kann ich die richtige Device (F2132) auswählen erhalte aber wieder 
die alt bekannte Fehlermeldung:

Failed to load debugee: C:\Programme\IAR Systems\Embedded Workbench 
5.0\430\FET_examples\msp430x1xx\C-source\Debug\Exe\msp430x1xx (C).d43

Und wenn ich den F2232 auswähle, mit welchem es in der IAR Version 4.10A 
geklappt hat, erhalte ich die gleiche Fehlermeldung.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke und Gruss
Nico

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fehlermeldung kommt auch, wenn die Debug-Verbindung auf 
Hardware-Ebene nicht hergestellt werden konnte. Sicher, dass du das 
richtige gewählt hast (SBW/JTAG), und die Hardware richtig verdrahtet 
ist? Ich hab letztens mal einen MSP430F2274 um´s Verrecken nicht an JTAG 
bekommen, weder SBW noch JTAG. Keine Ahnung wieso. War alles korrekt, 
aber weder mspgcc, noch IAR noch CCE haben es hinbekommen, mit dem zu 
kommunizieren.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es nicht an der Hardware liegt:
Manchmal hilft es das Debug Verzeichnis von Hand zu löschen und noch mal 
"rebuild All" zu machen. Ansonsten auch mal mehrmals hintereinander 
versuchen den Debugger aufzurufen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.