mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik OP schaltung gesucht mit linearem ausgang


Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallihallo. ich hab ein kleines prob und stehe auf dem schlauch...

zu den fakten:

ich suche eine schaltung mit der ich einen ad wandler  (0-5 V , 2,5 V 
Referenzspg.) mit 0-5 V versorgen kann. der op bekommt ein signal von 
-10 bis +10V und wird mit +-12 V versorgt. der ausgang am op sollte 
linear sein, also für +10 V sollten 5 V anliegen und für -10 V sollten 0 
V anliegen. op ist erstmal nicht wichtig nur mal die grudschaltung.

hoffe mir kann jmd helfen :)
schonmal danke für eventl antworten :)

mfg

Autor: Reiner S. (chickstermi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst mal Spannungsteiler durch 4, dann hast du -2.5V bis 2.5V. Dann mi 
dem OPV einen Addierer basteln und 2.5V Offset erzeugen.

gruß reiner

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm also spannungsteiler urch  ist klar aber wie erzeuge ich 2,5 
offset?

danke für die schnelle antwort

Autor: dreg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Grundschaltung: Addierer

Gruss
dreg

Autor: stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt das so? habs mal in paint versucht zu zeichnen :)

Autor: Der Bimpf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatten wir das nicht gestern schon? Hier mal wieder eine mögliche 
Lösung.

Mit 5V Versorgung und Rail-to-Rail OP kann auch der ADC nicht kaputt 
gehen. Die Sache kann man natürlich auch bipolar versorgen, wenn man 
unbedingt alle Werte nahe 0 und 5V braucht.

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehe ich das richtig dass du v3 und v4 als dasselbe eingangsignal nimmst 
(von -10 bis +10 V) und v5 für masse steht? habs grad mal durchgerechnet 
und scheint fast zu passen ;)

Autor: Der Bimpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann guck besser nochmal genau hin. V3 kansste vergessen, V5 ist deine 
Referenzspannung und die Eingangsspannung geht nur an R3.

Autor: stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wohin geht dann der linke anschluss von deinem r1 ? direkt auf masse?


ich hab nochmal eins gezeichnet und bisl gebastelt... geht dieser 
versuch auch?

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ich die ganze zeit am überlegen bin warum an r4 ne referenzspannung 
ist ^^ komm einfach nicht drauf :)


zu meinem versuch ein post drüber:

wenn das geht wie muss ich die 2 unteren widerstände dimensionieren?


mfg

Autor: Der Bimpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit "V3 kannste vergessen" meinte ich, dass du V3 durch einen Draht 
ersetzt. Das hast du in deinem Bild ja auch gemacht. Der untere 
Anschluss von R4 muss aber an eine Referenzspannung. Bei den geforderten 
Ein- und Ausgangsspannungen und den gewählten Widerstandswerten ist die 
halt 2,5V. Das muss doch jetzt reichen...

Autor: stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab dein beispiel einfach ochmal für mich nachgezeichnet und jetzt 
bin ich auf den trichter gekommen ... sorry steht heut irgendwie neben 
mir ^^ hoffe das stimmt jetzt so und ic habs richtig verstanden. danke 
für deine / eure hilfe !!!

Autor: Matt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.