mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Debugausgaben per UART/RS232


Autor: Start-ING (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

auf 'nem µC hab ich es immer sehr genossen, Debugausgaben per UART zu 
haben und somit Fehler oder Zustände im Programm ausgeben zu lassen. 
Diese Möglichkeit hätte ich auch gern auf meinem FPGA Board. Doch nun 
ist die Frage, wie man da am Besten vorgeht.

Ich fang mal mit den Anforderungen an:
- das Timing soll durch die Ausgaben möglichst nicht verändert werden, 
die Ausgabe soll also parallel zum Programmfluss laufen, ohne dass der 
Programmzyklus um einige Takte verlängert wird
- Es reicht, die Ausgabe eine Konstante Anzahl von Zeichen (4 oder 8 
Byte) zu beschränken
- Debugausgaben sollen von verschiedenen Komponenten ausgegeben werden 
können.
- es sollen nur Daten vom FPGA zum PC gesendet werden.

Was ich mir dazu überlegt habe:

Es gibt ein UART_TX_Modul mit einem 32-64 bit breiten Datenbus und einem 
Write_enable als Eingang. Der Datenbus speist einen FIFO, aus dem FIFO 
werden dann die Daten über die Serielle Schnittstelle rausgesendet.

Vor dem TX Modul gibt es noch einen UART_DATENBUS_ARBITER, der von jeder 
komponennte einen Datenbus und ein Write_enable erhält und diese 
Eingangsbusse dann zyklisch oder bei Bedarf auf den Ausgangsdatenbus zum 
UART_TX_MODUL sendet.

Das ist eine Möglichkeit, das ganze zu implementieren, aber irgendwie 
kommt es mir doch komplizierter als notwendig vor. Ist es wirklich 
notwendig, von jeder Komponente einen 64 bit breiten Datenbus 
wegzuführen? Im Moment geh ich davon aus, dass ich wohl so ca 10 
Komponenten haben werde, die Debugausgaben machen können sollen.

Wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat, immer her damit.

Ach ja, hier noch einmal ein paar infos zur Entwicklungsumgebung: es 
wird ein Altera Stratix II unter Qartus in VHDL programmiert

Vielen Dank und viele Grüße,
Start-ING

Autor: Roger Steiner (edge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Signal Tap II oder virtual JTAG.

Mehr dazu:

http://www.altera.com/support/software/debugging/s...


Cheers, Roger

Autor: Start-ING (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen Dank, ich werd dem mal nachgehen.

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Du willst gibt es hier:
http://www.sump.org/projects/analyzer/

Rick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.