mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wenn ihr einmal bei Jugend forscht mitmachen könntet.


Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...woran würdet ihr dann forschen?


Hallo,

ich bin mittlerweile 27 und habe damals einmal den zweiten Platz 
bundesweit errungen.
Ich habe mittlerweile Elektrotechnik studiert.


Mich würde es mal interessieren, woran ihr arbeiten würdet, wenn ihr 
heute noch mal an einem solchen Wettbewerb teilnehmen dürftet.


Gerd

: Gesperrt durch Moderator
Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso sollte man nicht nochmal mitmachen duerfen?? Man braucht doch nur 
nen Sohn/Enkel im passenden Alter. :p

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh, na ja, ist ja eigentlich nicht gerne gesehen...:-)

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Selbstkonfiguriende und Selbstdefragmentierende Festplatte, die über 
Chaining erweiterbar ist und selbstätig RAID-Verwaltung kann. Damit 
lässt sich jede vorghandeme Platte einfach erweitern. Der Speicherplatz 
ist virtualisiert über Addressen verfügbar und beliebig sklaierbar.

2) Vollparalles lolevel-IO Betriebsystem mit Autoskalierung der 
Hardware, sodaß man beliebige Anzahlen von Motherboards parallel stecken 
kann, die dann von jedem Toplevel Betriebsystem, welches BIOS kann, 
bedient wird. Es gäbe nur eine einzige normierte Schnittstelle für 
Treiber, die einfach übwerwacht werden kann -> Schutzverletzungen wären 
praktisch ausgeschlossen und man kann Hardwarebeliebig in Richtung 
Geschwindigkeit entwickeln.

3) Heizkörperthermosthat mit integrierter parametriebarer 
Nachtabsenkung, sodaß die pauschale, zentrale Nachtabsenkung über 
Minderung der Vorlauftemperatur, die dem Prinzip nach schon nicht 
funktionieren kann, ersetzt werden kann -> kein Frieren mehr für die 
Verbraucher am Ende des Heizungsstrangs, deren Ventile aus der 
Regelreserve rausfallen

4) Verbrennungsmotor nach Otto-Prinzip, der den Wankeleffekt mitnutzt 
und zeitgesteuert ohne Drehmoment verbrennen kann, sodaß jeder Motor 
automatisch seine eigene Standheizung darastellt.

5) Ein Zweikreis-Batteriesystem für KFZ, welches endlich mal 
sicherstellt, daß man nicht mit einer selbststätig entladenen Batterie 
darsteht, wenn man zu lange Radio gehört hat oder sich die inneren 
Zellen kurzgeschlossen haben, sodaß alles hinüber geht: Die Batts werden 
sequentiell geladen und getrennt für wichtige und unwichtige Verbraucher 
genutzt. Nur beim Starten laufen beide parallel (2 elektrische Kreise im 
Anlasser -> damit Drehmomentaddition auch wenn unterschiedliche 
Spannungen vorliegen).

6) Ein Kopfhörer, der auf beiden Speakern nicht nur die Ohrsignale 
abgibt, sondern Lautsprechsignale emuliert, indem er beide Signale der 
Stereomischung L+R über eine EQ-Matrix beiden Ohren zuführt, sodaß das 
einmal eingestellte Stereobild über Lautsprecher auch über Kopfhörer 
abhörbar wird. (Dazu braucht es wohl einen Helm mit 
Rundumlautsprechern).  -> Weniger bescheidene Mischungen von 
Tontechnikern ohne gute Studiomonitore.

7) Ein Handy mit vernüftigen Tasten, die vernüftig bedienbar sind und 
vernüftig beschriftet sind

8) Ein Milchflaschenverschluss, der auch von Leuten mit einer Hand oder 
älteren Menschen problemlos geöffnet werden kann, ohne sich einzusauen - 
der aber dennoch 100% verschließt.

9) Einen halboffenen Sommerschuh, den man mit Klett und Schnallen auf 
den Millimeter genau an die Fusspassform anpassen kann, sodaß er 
nirgendwo drückt und den Fuss trozdem perfekt hält -> Weniger 
Fussprobleme, weniger Schuhneukäufe. Der Schuh hat eine Sohle aus einem 
härtbaren Gel mit 2-Komponenten-Kleber, der im Schuhgeschäft per UV 
aktiviert wird und sich ein einziges mal perfekt auf den Fuss einstellt 
-> es gibt nur noch individuelle Fusspassformen und keine 
Standardformen, die immer irgendwo nicht passen.

10) Eine Uhr, die tatsächlich und wirklich wasserdicht ist und wo es 
nicht nur drauf steht.

11) Eine local communitiy card (LCC) welche einige rudimentäre Daten zu 
Alter und Name der Person enthält. Diese werden gegen €50,- von der 
Gemeinde ausgegeben und berechtig zum Zutritt von Theater, Oper, Festen, 
Kino, Disco und Rockkonzerten. Typen, die Ärger machen, werden mit ihrer 
Nummer erfasst und deren LCC gesperrt. Diese kommen für mindestens ein 
Jahr nirgendwo in der Gemeinde mehr rein. Nachgemeinden können die 
Members ebenfalls sperren. Dann ist des Disco Hopping der Stänkerer zu 
Ende und Säufer kopmmen ins Fussballstadeon erst gernicht mehr rein.

12) Einen elektronischen Schnelltester für Alkohol vor Fussballstadien 
und Discos für die Übergangszeit, solange die LCC noch nicht eingeführt 
ist.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
11 ist dann die Schäuble Karte oder? Aber der rest sind gute Idee wobei 
ich mir vieles sehr schwer vorstelle.
@Gerd was hast du gemacht und in welchen Jahr?
Gruß
Peter

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oeh ich hab auch eine tolle Idee fuer Jugend forscht.

- falsches Drogenaroma, womit man die Gepaeckstuecke von anderen 
Fluggaesten praeparieren kann wodurch dann der Drogenhund am Flughafen 
verrueckt spielt.
Als Variation koennte es dann falsches Sprengstoffaroma geben, wodurch 
diese neuatigen Detektoren die Dich am Flughafen bepusten Amok laufen.

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, das sind ja schon tolle Ideen.

Ich bin gespannt auf weitere Ideen.


Gerd

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Geldbeutel, der nie leer wird.

Autor: keiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein hoehenverstellbares Waschbecken! Ich muß mach mir immer mein Kreuz 
krumm weil die Dinger immer zu tief hängen.

Autor: SintesiMoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre echt mal Genial!

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LCC... klingt doch ganz nett.

Wenn man diese Informationen noch subdermal implantiert und noch 
Kranken-, Steuer-, Versicherungs- und Bankdaten darin speichert und fuer 
evtl. Entfuehrungsfaelle noch mit einer kleinen Bake koppelt.

Fuer Gewaltstraftaeter und Oppositionelle waere als Notaus- Funktion 
noch eine kleine (Gift) Sprengkapsel denkbar die irgendwo zwischen die 
Daerme oder den Halsbereich eingesetzt wird und von Polizeikraeften 
ferngezuendet werden kann.

Ich werde Herrn Mugabe, Herrn Kim und Herrn Schaeuble einmal ein Angebot 
schreiben. :)

Autor: Harkan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Herrn Mugabe, Herrn Kim und Herrn Schaeuble

BODENLOSE FRECHHEIT, Herrn Mugabe mit 2 Despoten in einem Atemzug zu 
nennen :-)

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herrn  Harkan, Herrn Mugabe, Herrn Kim und Herrn Schaeuble

:) Fred

Autor: mbeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

@ Jürgen Schuhmacher: 1 -3 klingen sehr nett und Sinnvoll. Insbesondere 
3. sollte sich über ein elektronisches Thermostat relativ einfach 
umsetzen lassen (wenn sie es nicht sowieso schon können).
Nummer 5 gibt es schon seit 25 Jahren im VW Campingbus und anderen 
Wohnmobilen, kommt mittlerweile auch schon bei "normalen" Fahrzeugen zum 
Einsatz.

Grüsse
mbeyer

Autor: Edi M. (elektromeister)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein Kopfhörer, der auf beiden Speakern nicht nur die Ohrsignale
> abgibt,
Sinn zweifelhaft

> Ein hoehenverstellbares Waschbecken! I
Gibt's

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen mitnehmbaren Parkplatz :)

Autor: LuXXuS 909 (aichn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bier in Tetra-Paks - die Glasflaschen sind, wenn sie dann leer sind, 
echt lästig.

Autor: Jürgen Franz (unterstrom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Löffel, der alle Rundungen eines Nutella-Glases erreichen kann.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen Franz schrieb:
> Einen Löffel, der alle Rundungen eines Nutella-Glases erreichen kann.

Gibt es schon in allen Formen und Farben:
http://www.google.com/search?q=Teigschaber

Autor: M. neuer (mneuer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar M. schrieb:
>> Ein Kopfhörer, der auf beiden Speakern nicht nur die Ohrsignale
>> abgibt,
> Sinn zweifelhaft
>
>> Ein hoehenverstellbares Waschbecken! I
> Gibt's

hast du eigentlich nichts besseres zu tun als 3 Jahre alte Threads hoch 
zu holen?

Autor: Juppi J. (juppiii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd schrieb:
> ...woran würdet ihr dann forschen?

Was hast du denn damals gemacht.
(wenn du noch hier aktiv bist)

Da war ja MMM  "Messe der Meister von Morgen"  (DDR)
noch besser,hatte noch politischen Sinn.

MfG

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.