mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs DS1307 mit IIC von Peter Fleury


Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

Ich möchte den Uhrenbaustein DS1307 (Datenblatt S. 12 und S.13: 
http://pdfserv.maxim-ic.com/en/ds/DS1307.pdf) am I2C Bus betreiben.

Das I2C Bus Protokoll von Peter Fleury funktioniert bestens. Nur 
irgendetwas stimmt mit der Initialisierung und dem Auslesen des 
Bausteins nicht.

Ich wollte einfach nur mal die Sekundenanzeige auf den PORTB geben. Tut 
sich aber nichts. Vielleicht kann mal jemand über das Programm sehen.

Vielen Dank im Voraus

Peter

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist schon aufgefallen, dass du PortD initialisiest, aber auf PortB 
ausgeben willst? Ansonsten wundert mich noch die initialsierung des 
Lesen. Die ersten beiden Zeilen sehen genauso aus wie beim stellen. Ohne 
jetzt ins Datenblatt zu schauen, ist das so gewollt?

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter,

was kommt denn auf dem Port? Immer nur Null? Das wäre richtig, denn du 
stellst ja die Uhr vor jeder Messung??????


Helmut.

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Werner, hallo Helmut,

vielen Dank für eure Hinweise.

Ich hab das Programm jetzt umgebaut. Aber es tut sich immer noch nichts. 
Es kommt immer "High" am Ausgang PORTB.

Bei der Initialisierung bin ich streng nach Datenblatt vorgegegangen.

Vielleicht findet ihr ja noch was.

Viele Grüße
Peter

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir doch mal diese Beispiel an, sieht etwas anders als deins 
aus...
http://www.sixca.com/micro/pic/ds1307/index.html

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat die Fleury Lib nicht ein spezielles i2c_rep_start()
um eine Leseoperation einzuleiten?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo let,

das hats gebracht;

die Fleury Lib hat eine "i2c_rep_start()", mit der man die 
Leseoperationen einleiten muss.

Vielen Dank für alle eure Hinweise!!!

Peter

Autor: Karlheinz Druschel (kdruschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kann man (ich) mal den "neuen" Code sehen ? Ich habe die gleichen Prob´s 
und kriegs irgendwie nicht gebacken.
Wäre supernett


Greets
Karlheinz

Autor: Andreas Knobl (andreas-kn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin gerade auch vor dem gleichen Problem, hat jemand einen 
funktionierenden Code?

Im Vorraus vielen Dank,

Gruß Andreas

Autor: xmega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:

http://www.basteln-mit-avr.de/atmega.html

Andreas Knobl schrieb:
> funktionierenden Code

Gruß XMEGA

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.