mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik schneller Controller gesucht


Autor: Gusto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

Was gibt es denn so für Controller, die schneller sind als die ARM? Für 
meine Verwendungen sind die ein wenig langsam. Mich ärgert nur, dass mit 
der Geschwindigkeit der Controller die Komplexität extrem ansteigt. 
Warum gibt es nicht z.b. ATMegas mit so 100-200 MIPS? Das wäre einfach 
und schnell?

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für was brauchst du den den Controller ?
Ganz Allgemein : Programmierbare Logik-Bausteine sind sehr sehr schnell

Autor: Gusto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem für Bildberechnungen aber auch für andere Sachen..

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht AVR32 -> Grasshopper oder NGW100?

Autor: Hobbyprogger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den Parallax Propeller an. Simpler als ein AVR, 160 MIPS, 
8 Kerne.

http://parallax.com/Default.aspx?tabid=407

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du viel Rechenpower brauchst, sind evtl. die Blackfins was für 
Dich. Sind zwar DSP's, aber vom Aufbau her recht ähnlich wie 
Microcontroller d.h. mit rel. viel Peripherie und geringem 
Stromverbrauch:
http://www.analog.com/en/embedded-processing-dsp/b...

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieselflink schließt sich leider in aller Regel mit einer simplen 
Architektur aus.
Blackfins sind sicher gar nicht schlecht, man muss sich aber schon damit 
beschäftigen, um die Hardware erst mal zu kennen und am besten auch 
einzusetzen, das kostet zeit und Nerven.
Ein Eval Board kostet was, die Entwicklungsumgebung auch und eine 
Eigenbauplatine ist sicher ein Garant für graue Haare. (davon ausgehend, 
daß ein schneller 8 bit Ersatz gesucht ist)

Ich würde empfehlen: überleg doch, ob die Bildbearbeitung nicht besser 
im PC gemacht wird? Daten kann man über usb oder Lan prima übertragen 
und so ein PC programmiert sich in c doch sehr angenehm, blackbox artig 
und mit massig power! Wenn eine Portable Lösung gesucht ist - Arm und 
vielleicht Filter oder so was gen fpga?

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Icke, kann Dir nur zustimmen, wenn Power keine Rolle spielt und die 
Kosten ebenfalls nicht so sehr (also kein Serienprodukt), würde ich die 
Bildverarbeitung auch auf dem PC, allenfalls Embedded PC machen.
Ansonsten sind die Blackfins gut dafür geeignet und für Serienprodukte 
bzw. spezielle Anforderungen lohnt sich dann auch der Einstieg und die 
Einarbeit in diese andere Welt.
Und ja, wenn ein PC oder Blackfin nicht ausreicht, dann bleibt wohl nur 
noch die Bildverarbeitung in FPGA's.

Autor: Ekschperde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man aus dem Japanischen ins Englische übersetzte Datenbücher magst, 
dann solltest Du Dir mal die SH-2 und Konsorten von Renesas angucken.

Super-H SH7211F mit interleaved Flash bei 160 MHz z.B. 384 MIPS.

Autor: Florian Pfanner (db1pf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falls du für einen 8-Bit Prozessor nur etwas zusätzliche Rechenleistung 
benötigst, könntest dir mal die FPSLIC von Atmel anschauen. Das ist ein 
AVR mit einem FPGA in einem Gehäuse. Ich habe damit zwar noch nicht 
gearbeitet, aber das Konzept finde ich nicht schlecht. In das FPGA kann 
man die Code-Teile auslagern, für die der Controller zu langsam ist...

Grüße, Florian

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Bildverarbeitung?
Dann nehm doch wie Vorgeschlagen einen Standart-PC und für I/O Aufgaben 
einen 8Bit-µC mit serieller Verbindung an den PC

Autor: Gusto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider scheidet PC aus, muss embedded sein

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.