mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. .ucf file erstellen für Altium Eval-Board


Autor: Peter Mueller (petermueller)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei, mich in die Thematik FPGA einzuarbeiten. Dazu habe 
ich mir ein Altium Evalboard mit einem SPARTAN3 drauf besorgt.

Wenn ich den Altium Designer startet und ein Demoprojekt in den FPGA 
lade, funktioniert auch alles ganz gut. Jedoch läuft die AD Demoversion 
ja irgendwann aus und somit will ich eigentlich mit den freien Xilinx 
Tools arbeitet... . Aber:

Schopn bei meinem ersten 'Hallo Welt' versuch stoße ich auf die Frage: 
Wie bringe ich denn dem Compiler bei, an welchem Pad die Taster und wo 
die LEDs angehängt sind? Wenn ich das richtig durchschaut habe, steht 
das im .ucf file?

Aber wenn ich das .ucf file öffne, dann stehen dort zwar schon die 
vectoren, die ich eingeführt habe, aber ich kann dort nirgendwo 
eintragen LED0 ---> PAD_W2 oder so.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Suche ich an der falschen Stelle?

Mein 'Code' sieht so aus:
library IEEE;
use IEEE.STD_LOGIC_1164.ALL;
use IEEE.STD_LOGIC_ARITH.ALL;
use IEEE.STD_LOGIC_UNSIGNED.ALL;

---- Uncomment the following library declaration if instantiating
---- any Xilinx primitives in this code.
--library UNISIM;
--use UNISIM.VComponents.all;

entity test1 is
Port   (S: in bit_vector (7 downto 0);
    D: out bit_vector (7 downto 0));
end test1;

architecture Behavioral of test1 is

begin

D <= S;

end Behavioral;

Autor: Peter Mueller (petermueller)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ups, das mit dem Anhang hat nicht geklappt. Jetzt ist besser.

Peter

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Besten lässt du dir einmal das UCf von der IDE erstellen und lernst, 
damit umzugehen. Dann schmeisst Du die IDE weg. Ansonsten passiert es 
Dir andauernd, daß Dir die IDE was aus dem UCF wegschmeisst.

Autor: Peter Mueller (petermueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst also, das ucf mit dem Altium Designer erstellen und Xilinx ISE 
unterjubeln? Meinst Du, dass das kompatibel ist?

Peter

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ich den Anhang gesehen: Mit "group" dürfte eine PAd-Zuweisung 
kaum gehen, denke ich ; -) höchsten Bankzuweisungen. Du brauchst eine 
andere Registerkarte. (und mach mal das bonbon-Windows klickibunti weg, 
man kriegt ja Augenkrebs!)

Autor: Peter Mueller (petermueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Womit arbeitest Du? Xilinx ISE 4linux? Läuft das unter Linux besser?

Im Moent geht bei mir gar nichts mehr: Irgendwie bekomme ich nur noch 
Fehlermeldungen, wenn ich den ISE ein .ucf file unterschiebe. Bin zur 
Zeit noch auf der Suche nach einer guten Schritt-für-Schritt Anleitung, 
wie man sien erstes 'HalloWelt' Ding in den Spartan bekommt.

Peter

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Altium Designer hat ein eigenes allgemeines Format für Constraints, 
was dann für die jeweilige Zielarchitektur konvertiert wird (bei Xilinx 
in ucf). Vielleicht hilft Dir ein Texteditor und der Wiki-Artikel 
weiter: UCF-Dateien

Falls Du das LiveDesign-Board hast, könnte der Anhang für Dich 
interessant sein.

Rick

Autor: Peter Mueller (petermueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, danke für den anhang. Ich habe das LiveDesign Board und werde das 
gleich mal nutzen.

Danke noch einmal!

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.