mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Mini GPS Module - SkyTraq


Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal wieder ein paar ziemlich kleine (2.6 x 2.6 x 0.6cm inkl. 
Patch-Antenne) GPS Module mit Skytraq Venus 5 Chipsatz abzugeben. Sehr 
einfach an uC anzuschliessen, serielle Schnittstelle mit TTL Pegel. 
Schneller Positionsfix, hohe Empfindlichkeit, geringe Stromaufnahme, 
3.3V. Meine Tests haben ergeben, dass diese Module unter schlechten 
Empfangsbedingungen eine stabiliere Position als Sirf3 liefern 
(Vergleichsmodul war ein GlobalSat EM406).

Die Updaterate ist 1 Sekunde, das Modul sendet nach Anlegen der 
Versorgungsspannung sofort Daten im NMEA0183 Format.

Auf Wunsch gibt es als kostenlose Zugabe einen Goldcap Kondensator 0.22F 
zur Standby Pufferung.

Datenblatt:
http://www.mr-lee-catcam.de/BINARY/skytraq-st01sp.pdf

Skytraq Binary Messages:
http://www.mr-lee-catcam.de/BINARY/skytraq_AN0003_...

SkyTraq Control Center (Windows):
http://www.mr-lee-catcam.de/BINARY/Skytraq_GPS_Software.zip

NMEA Referenz:
http://www.mr-lee-catcam.de/BINARY/NMEA_Reference_Manual.pdf


Zustand: Neu

Preis: 22 Euro (1-2 Module); 21 Euro ab 3 Module
Versand: 2.50 Euro

Kontakt: jperthold (a) hot mail (punkt) com

Hinweis: Der Versand erfolgt aus den USA. Bisher gab es damit keine 
Probleme, siehe auch Beitrag "Verkaufe Mini GPS Module - SkyTraq"

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So,

mein Modul ist endlich angekommen. Ohne Probleme und funktioniert
einwandfrei.

Danke Jürgen,

Guido

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind noch welche da? Hätte Interesse an 3 Stück

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja es sind noch einige da.

Gruss,

 Juergen

Autor: Mirko Pittschaft (pitti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe soeben den Beitrag gefunden und wollte wissen ob noch ein 
GPS-Modul vorhanden ist? Gibt es den Anschlußstecker für das Modul bei 
Reichelt ?

pitti

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi J.

gibts noch module und wie ist der akt. Preis ?

vlg
Charly

Autor: mb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde mich auch für die Module interessieren..

schubs

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe noch einige herumliegen. Leider macht der Konjunktureinbruch 
auch vor meinen Projekten nicht halt.

Ich habe von Reichelt einige Gegenstecker vorraetig. Kann ich fuer 0.3 
Euro beilegen. Goldcaps (0.2F) als Standby-Puffer gibt es kostenlos 
dazu.

Aktuelle Preise:

1-2 Stueck: 20 Euro
ab 3: 19 Euro

Versand: 2.5 Euro (bis 6 Stueck)

Alle Preise bei Bankueberweisung. Bei Paypal werden die Gebuehren auf 
den Kaeufer umgelegt.

Schoene Gruesse,

 Juergen

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe Interssse, sag mal Bescheid ob noch welche da sind.

Gruß Stephan

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind noch welche da. Inzw. sollten auch einige Mitglieder hier ihre 
Module bekommen haben.

Autor: Alexander Baar (alexb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wie schaut es aus mit den Versandkosten nach Österreich? Wäre auch an 
1-2 Interessiert.

Greetings, Alex

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Versandkosten sind gueltig fuer ganz Europa. Da ich die Teile aus 
den USA verschicke macht das keinen Unterschied.

Autor: Frankfurter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da ich die Teile aus den USA verschicke

Wie sicher ist diese Lieferung? Transatlantische Post geht manchmal 
verloren. Auch erscheint mir der Versand von 2,50 EUR sehr billig. 
Soviel kosteten ja schon nationale Lieferungen.

Autor: Frankfurter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe 2 bestellt und seit 2 Wochen noch KEINE Lieferung 
bekommen.

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das liegt daran dass ich letzte Woche kurzfristig in Deutschland war um 
einer Beerdigung beizuwohnen. Sorry dass ich da nicht an GPS Module 
gedacht habe.

Im uebrigen sind bisher alle abgeschickten Module auch angekommen. Da 
dies ueber Briefpost laeuft ist der Schwund gering.

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bezueglich den Versandkosten - Es ist in der Tat fast billiger aus den 
USA nach Europa zu versenden als innerhalb Deutschlands.
Wenn die 2.5 Euro zu niedrig erscheinen kann ich natuerlich auch per 
Express mit Tracking versenden. Nur stehen dann die Kosten in keinem 
Verhaeltnis zum Warenwert. Von daher, die meisten Leute sind dankbar 
fuer die guenstige Loesung.

Ebenso biete ich auch die Bezahlung per Paypal an (auch wenn ich von dem 
Verein nichts halte). Wenn dann keine Lieferung kommt kann man versuchen 
das Geld einzuklagen.

Autor: 4xA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kann man das Modul auch direkt an die serielle Schnittstelle des PCs 
hängen und es als normale GPS Maus nutzen? Müsste doch gehen wenn man 
einen Pegelwandler dazwischen klemmt, oder?

MfG
4xA

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ 4xA

Ja, ueber einen Pegelwandler (MAX232 oder aehnlich) laesst sich dies 
problemlos realisieren. Allerdings muss man darauf achten dass die 
Versorgungsspannung fuer das Modul passt. Ich habe mir so einen Adapter 
fuer die Entwicklung gebastelt der ueber USB versorgt wird und ueber 
einen kleinen Spannungsregler das GPS Modul versorgt.

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen,

ich habe Interesse an 1-2 Empfängern + Goldcap +Reichelt-Adapter.
Ist noch ein Exemplar (oder 2) verfügbar?


Viele Grüße,
Thomas
(PS: habe Mail gesandt)

Autor: Jan-Peter Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen !
Ich würde gerne 2 GPS-Module kaufen .
Ich hoffe es sind noch welche da !
Mfg
JPM

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt noch genug. Aber eine Bitte: stellt die Fragen nach der 
Verfuegbarkeit doch bitte per E-Mail, dann ist sicher gestellt dass ich 
es auch lese und die Antwort kommt dann auch schneller.

jperthold (a) hot mail (punkt) com

Ihr koennt ja dann hier reinschreiben dass die Module angekommen sind 
(trotz der niedrigen Versandkosten).

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Juergen,

meine Module sind auch eingetroffen. Der Versand selbst war anscheinend 
kein Problem, Näheres per Mail :-)
Nun folgt die Inbetriebnahme.

Danke,
Thomas

An den Rest der Anwendergemeinde:
wie habt ihr den Anschluss und ggf. die Stromversorgung in euren 
Projekten realisiert?
Ich suche vor allem nach einem nicht zu mikroskopischen Wandler von 2,8V 
nach 3,3V ...

Autor: Lothar Lehmann (lole)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Juergen,

meine Module sind angekommen, sind ja ganz schnuckelig, leider auch der 
Steckverbinder. Löcher mit Lötaugen sind wahrscheinlich nur industriell 
herzustellen. Ich habe solche Steckverbinder schon zwei mal eingesetzt. 
Immer auf SMD Leiterplatten am Rand. Lötstreifen im dem Abstand sind 
zwar auch mini, aber SMDs sind teilweise enger.

Vielen Dank ;o))
Lothar

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Juergen!

Dankeschön! Meins ist auch schon längst angekommen funktioniert 
einwandfrei!
Mini-Platine( ist zwar nicht so schön geworden, da ich das erste mal mit 
Heißluft gelötet habe aber es funktioniert!)

Wie schaut es mit der verfügbarkeit aus? Da die liebe Verwandschaft und 
Bekanntschaft nun auch sowas haben will -.-

Grüße

Autor: Michael Fluhr (fury)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
auch die 2. Lieferung ist nach 12 Tagen problemlos angekommen.

Gruß
Michael

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand schon Erfahrungen mit SkyTraq-Venus5-Modulen, die zwar 
fleissig Daten senden, aber in endlicher Zeit anscheinden keinen 
Positionsfix hinbekommen?

Ich habe 2 Module;
eines funktioniert (am PC über einen passenden USB <--> seriell-Wandler 
mit 3,3V-Versorgung) einwandfrei;
das zweite aus der gleichen Lieferung liefert zwar die NMEA-Datensätze, 
aber trotz vielfältiger Versuche (über die verlinkte PC-Software; 
versch. Resets, Factory Reset) über längere Zeiträume konnte ich das 
Modul nicht dazu überreden, auch einen Empfang hinzubekommen.
Falls jemand ähnliche Erfahrungen hat, und evtl. das Modul doch 
überreden konnte, bin ich für Hinweise sehr dankbar.

Gruß Thomas

Autor: N. S. (sharpay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe seit einiger Zeit eines dieser Module, Empfang im Freien geht 
problemlos. Nach kurzer Zeit (2-4 Minuten) zeigt die Software die 
Position an. Danach läuft die Position leicht weg ( etwa 0,5 m per 
Minute).
Beschaltung nur das nötigste (3V3, RS232 Pegelwandler und 
Puffer-Batterie).

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Danke für das Feedback. Die Puffer-Batterie fehlt bei mir noch. Mal 
sehen, ob sich nach der Nachrüstung des GoldCap etwas tut.
Hast Du einen Goldcap, oder eine "richtige" Batterie eingesetzt ?

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Goldcap wird garantiert am Empfang nichts aendern. Wenn generell 
kein Empfang zustande kommt das Modul aber trotzdem NMEA Daten ausgibt 
kann es sein dass ein Antennenproblem vorliegt (vor allem wenn ein 
anderes Modul in der gleichen Anwendung funktioniert). Aufgrund der 
nicht vorhandenen Masseflaeche des Moduls muss die Antenne sehr genau 
abgestimmt sein.
Im Falle von Thomas wuerde ich empfehlen das Modul zum 
Umtausch/Reparatur zurueck zu schicken.

Gruss,

 Juergen

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Juergen,

hast Du meine Mail erhalten?

Gruß Thomas

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal eine Frage:
In der ganz oben verlinkten PDF zu den Binary Messages gibt es auf Seite 
13 die Option "CONFIGURE MESSAGE TYPE".
Hier kann man No Output, NMEA oder Binary einstellen.
Sind mit Binary die Antworten auf Anfragen gemeint, oder ist das Modul 
auch in der Lage die GPS Daten in einer kompakteren Form auszugeben, so 
wie dies z.B. beim Sirf Binary möglich ist?.

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt :

Das Module beherrscht einen Binaermodus in dem alle Daten nicht als Text 
sonder als kompaktere Binaerstrings ausgetauscht werden. Dieser Modus 
muss jedoch eigens aktiviert werden.

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas:

jetzt ja (war SPAM). Antwort kommt.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendwo eine Beschreibung wie die GPS Daten in dem Binary Mode 
übertragen werden und wie man den aktiviert? Ich finde in den PDFs 
nämlich nichts dazu, außer dem allgemeinen Aufbau der Nachrichten.

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. Perthold schrieb:
> @Thomas:
>
> jetzt ja (war SPAM). Antwort kommt.

@Juergen:
ich habe noch kein Mail erhalten. Dauern deine Recherchen nooch etwas?

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Daten werden im Binary Mode ganz einfach wie in der Application note 
beschrieben an den Empfaenger geschickt.
Ich habe mich damit noch nicht gross beschaeftigt, habe nur mit dem 
Skytraq Kommando-Center herumgespielt und dort scheint es mir dass der 
Binary Mode immer aktiv ist (parallel zur Textausgabe).

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Juergen:
wann hast Du die Lieferung abgesandt?
Bisher ist noch nichts eingetroffen.
Gruß Thomas

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Lieferung kam heute an (hat etwa 2 Wochen gedauert).
Sind wirklich winzig die Dinger!

Gibt es eigentlich irgendwo ein Firmewareupdate für die Module? Viele 
von den Features die es in der Demosoftware gibt, unterstützen die 
Module leider nicht.

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,
ein Firmwareupdate habe ich bisher auch bei skytraq u.a leider nicht 
finden können. Ansonsten hat bei mir (einem der Module) eigentlich recht 
viel "gespielt". Wie schnell ist der Fix bei Deinen Modulen ?
Gruß Thomas

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier noch ein Link: http://www.modulestek.com/MG-ST01SP.php und 
http://www.modulestek.com/DOC/MG-ST01SP_v1.03.pdf.
Im Service-Bereich gibt es aber nur das Windows-Programm.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ne Frage: Ich mußte meine Module beim Zollamt abholen. Mußte das von 
Euch noch jemand, oder ist das nur bei unserer Gegend so?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Sch. schrieb:
> Ansonsten hat bei mir (einem der Module) eigentlich recht
> viel "gespielt".

Ja, aber alles was man außer den Standardeinstellungen wie Baudrate und 
NMEA Daten verstellen kann, scheint nicht vorhanden zu sein:
- WAAS
- BinaryMessage
- 1PPS
und noch einiges mehr liefert NACK, obwohl das Modul zumindest laut 
Datenblatt WAAS können sollte.

> Wie schnell ist der Fix bei Deinen Modulen ?

Schwer zu sagen.
Der erste Satellit wird sehr schnell und auch bei miserabelsten 
Emfpangsbedingungen gefunden, danach dauerts aber erstmal. Gestern hatte 
das Modul nach etwa 3 Minuten einen Fix, heute hats >15Min gedauert. Ein 
SIRF2 das ich daneben liegen hatte, brauchte aber noch länger, 
anscheinend war der Empfang bei mir gerade schlecht bzw. die 
Satellitenpositionen ungünstig. Ich muss das Modul mal aufs Dach legen, 
und schauen wie schnell es da den Fix bekommt.

Gast schrieb:

> ne Frage: Ich mußte meine Module beim Zollamt abholen. Mußte das von
> Euch noch jemand, oder ist das nur bei unserer Gegend so?

Meine Module kamen ganz normal mit der Post. Daher lagen sie heute im 
Briefkasten.

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast:
das 'Spiel' mit dem Zollamt hatte ich auch. E swar trotz Zeitaufwand am 
Schluss ein "Nullsummenspiel". Gar nicht erst mit eigenen Bemühungen 
anstrengen, falls Du nicht zu viel bestellt hast. Die legen wirklich 
Ergeiz an den Tag ...

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bendikt:
Danke für die Hinweise mit den Nicht-Funktionen, so weit war ich noch 
nicht.
(ich bin anscheinend anspruchslos ;-))
Der Cold-Fix bei Modul 2 (#1 spricht nicht mit mir, nur NMEA ohne Fix) 
lag bei 180°-Sicht nach Westen im zu erwartenden Rahmen von ca. 30 sec, 
es hat eigentlich immer ziemlich flott geklappt.
In einer anderen Empfangs-Situation (zw. 90° und 180° Sicht bei 
reduzierter Verfügbarkeit von Satelliten) ging aber auch schon mal gar 
nichts.
Nun muss ich "nur noch" eine schöne Anbindung nebst Stromversorgung an 
den Primer2 (STM32 /Cortex M3) hinbekommen ...

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Juergen:   zweite Lieferung ist heute eingetroffen, herzlichen Dank!
Gruß Thomas

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es gerade nochmal ausprobiert wie lange das Modul für einen Fix 
braucht:
Auf dem Dach liegend (also nahezu ungehinderte Sicht), benötigt das 
Modul etwa 25-40s für einen Kaltstart. Für einen Warmstart sind es <10s.

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

was mich noch interessiert, wozu ich aber nichts gefunden habe, ist die 
Standby-Stromaufnahme, um in etwa abschätzen zu können, wie lange das 
Modul mit dem 0,22µF-Goldcap durchhält.
Nach der Schaltung von Jürgen für VBat dürfte sich der GoldCap ja wegen 
VD der Diode nur auf ca. 2,7 ..2,9 V aufladen (VCC - ca. 0,7V). Damit 
würde der 'Regelbereich' für VBat bei 2,7 bis 2,0 V liegen.
Sehe ich das richtig ?

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe nun auch solch ein Modul bekommen. Da ich noch beim 
Platinenlayout bin wollte ich fragen, ob es empfangstechnisch etwas 
bringt, wenn man noch eine Massefläche unter dem Modul vorsieht.
Außerdem: Wie verhält sich denn der LED-Pin bzw. die Statusdiode beim 
Betrieb des Moduls?

Danke im Voraus

Gruß
Bernd

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

gegen die Massefläche spricht sicher nichts, eing "Gegengewicht" kann 
nicht schaden.
Die LED leuchtet (bei fast allen Modulen) nach dem Anlegen der 
Stromversorgung dauerhaft, sobald das Modul einen Fix hat, blinkt die 
LED. Bei einem meiner Module bleibt die LED allerdings "stumm". Ich 
forsche moch..

Gruß Thomas

Autor: DanielS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ J. Perthold
Sind noch Module zu haben?

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@DanielS: sende besser eine Mail an
  Kontakt: jperthold (a) hot mail (punkt) com
Das wird schneller zu einer Antwort führen.
Gruß Thomas
--------------------------------

DanielS schrieb:
> @ J. Perthold
> Sind noch Module zu haben?

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe momentan keine mehr, werde aber in den naechsten Tagen eine 
neue Serie bekommen (etwas kleiner, mit Skytraq 6 Chipsatz und 
guenstiger). Wenn die Erprobung erfolgreich abgeschlossen ist werde ich 
das hier kundtun.

Gruss,

 Juergen

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen,

hast du Neuigkeiten bezüglich der neuen GPS Module ?
Ich würde eines benötigen.

Gruss
Thomas

Autor: siegmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen,
würde mich auch sehr interessieren.
Haste vielleicht einen Link zum Datenblatt ?
Noch einen schönen Tag
Gruß
Siegmar

Autor: J. Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: siegmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jürgen !!
Noch einen schönen Tag
Gruß
Siegmar

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.