mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hoher ESR von (Reichelt) SMD Elkos


Autor: Dominik Friedrichs (forlix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab vor kurzem eine Schaltung aufgebaut, und mir noch gedacht, 
besser du simulierst die ESRs von den Elkos auch mit, also mit 0.5 Ohm 
angenommen und funktionierte - Schaltung aufgebaut - geht nicht.

Nun kam ich heut dazu mal den ESR von den verwendeten Reichelt SMD Elkos 
zu messen (annähernde Konstant-Wechselstrom-Methode), nach dem Prinzip 
von http://www.sprut.de/electronic/switch/lc/lc.html#esr wobei auf 
dieser Seite meiner Meinung nach einige Fehler sind (Verwechslung von 
Impedanz mit Blindwiderstand). Als Widerstand habe ich 100 Ohm gewählt, 
bei der Berechnung des Stromes (Eingangswechselspannung/R) müsste man 
eigentlich zu R noch den ESR addieren, das ist meiner Meinung nach die 
größte Fehlerquelle in der Formel. Sollte man ihn hier hinzurechnen, 
ergibt sich ein noch höherer ESR, d.h. die Werte unten sind tatsächlich 
eher größer.

Nun gut, hier ein paar Messergebnisse mit Reichelt Bestellnummern, 
gekauft Sommer 2006:

SMD ELKO 100/16  SMD-Chip Elko, 100µF/16Volt     1.9 Ohm
SMD ELKO 47/16   SMD-Chip Elko, 47µF/16Volt      2.7 Ohm
SMD ELKO 1,0/50  SMD-Chip Elko, 1,0µF/50Volt     9.5 Ohm

Verglichen mit ein paar bedrahteten Bastelkiste(teilweise Pollin) Elkos:

100µF 40V  0.34 Ohm   <- etwa dreimal so hoch wie der von Reichelt
47µF 16V   0.64 Ohm  <- etwa doppelter Durchmesser wie Reichelts
1µF 50V    1.6 Ohm  Pollin (rot & goldene Schrift)

Bei Reichelt gibts ein Datenblatt zu den SMD Elkos
http://www.reichelt.de/?;ACTION=6;ARTICLE=31900; (keine Garantie das der 
Link geht)

Da steht allerdings kein ESR drin.
Also klar brauche ich jetzt bessere Elkos, wollte das nur mal beitragen, 
da ich solche extremen ESRs von den Teilen nicht erwartet hätte. Der ESR 
ist also tatsächlich stark von der Baugröße abhängig, wie auch auf 
obiger Seite schön gezeigt.

Gruß
Dominik

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elkos mit spezifiziertem ESR sind mir beispielsweise bei TME begegnet.

Autor: Dominik Friedrichs (forlix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, wo ich sie her bekomme ist kein Thema, war ja nur so das ich 
nicht gedacht hätte das ich sie brauche in meinem Fall ;)

Autor: axelr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD Elkos von Panasonic der Serie FC und FK sind dafür gut geeignet.
Ganz neu ist die FP-Serie:
http://www.anglia.com/newsarchive/2022.asp?article_id=2781

die FC-Typen gibt es bei Farnell:
http://de.farnell.com/jsp/search/browse.jsp?N=5000...

Autor: Dominik Friedrichs (forlix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse, Farnell hat auch die FP's. Gleiche Größe wie die jetzigen in 
meiner Schaltung, dabei 1/7 des ESR!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.