mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR daten & adressbus


Autor: eric drew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
kann mir jemand sagen welches der kleinste AVR ist, der über ein
externen Adressbus verfügt ?

danke

Autor: wolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell können alle AVRs mit ausreichend Pins einen externen RAM
adressieren. Die kleinsten AVRs mit in Hardware implementiertem
Interface sind ATmega162 und ATmega8515, wobei letzterer wohl der
kleinere ist. Der AT90S8515 hat das Interface auch ist aber IMHO
abgekündigt.

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>welches der kleinste AVR ist

nach EUR, kByte oder Kubikmillimeter?, die TQFP Gehäuse sind im letzten
Fall sicher die erste Wahl.

grüsse leo9

Autor: eric drew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wolli: DANKE

leo9: ich meinte der kleinste AVR mit externen ADRESSBUS. wolli war
sehr hilfreich :-)

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wolli schrieb:

> Prinzipiell können alle AVRs mit ausreichend Pins einen externen RAM
> adressieren.

Das stimmt so nicht.  Es gibt bei AVR zwei grundverschiedene Pinouts:
,,Industrie-Standard-Pinout'' (auf DIP bezogen linke obere Ecke Vcc,
rechte untere Ecke GND, pinkompatibel zu 8051), bei diesen stimmt ab
40poligem Gehäuse Deine Aussage.

Dann gibt es das ,,Analog-Pinout'': AVRs mit einem ADC.  Bei diesen
erfolgt die Spannungsversorgung in der Mitte des Gehäuses (läßt sich
besser abblocken), und diese Teile können keinen externen
Speicherbus adressieren.

Außerdem gibt es noch den ATmega64 und 128 (bzw. Vorgänger 103) als
Mischform, die einen ADC haben, aber trotzdem einen externen
Speicherbus haben (aber die haben deutlich mehr Pins).

Der kleinste AVR mit externem Speicherbus war ein AT90S4414, das ist
gewissermaßen ein ,,halber'' (von der Speichergröße) AT90S8515.  Der
wird schon eine Weile nicht mehr produziert, aber gelegentlich kann
man sowas noch kaufen (bei epay vielleicht).  Man sollte nur drauf
achten, daß man nicht etwa mehr dafür bezahlt als für einen
ATmega8515... (bei Reichelt bspw. kosten die AT90S8515 auch schon mehr
als die ATmega8515).

Autor: Metty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mich würde mal interessieren welche externen Speicherbausteine (Typ und
Grösse) man überhaupt an den Speicherbus des Mega128 hängen kann!


Ich gehe mal davon aus, das der externe Speicher auch nicht ganz so
schnell angesprochen werden kann wie der interne Variablenspeicher. ist
das richtig oder sehe ich das falsch?

MfG
Metty

Autor: eric drew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es noch andere anwendungen als externe speicherbausteine ? für den
adressbus ?

besten dank

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Metty,

der RAM-Bereich des AVR geht bis 64kB, d.h. extern können bis zu
64kB - Intern adressiert werden.
Darüber kann man mit weiteren Portpins eine Bankumschaltung machen.

Der externe Zugriff ist ohne Waitstates einen Tackt langsamer, d.h. den
Stack sollte man tunlichst nicht in den externen RAM legen.

Man kann statt RAM auch beliebige andere Sachen anschließen, z.B.
LAN91C96 Ethernet oder SJA1000 CAN.
Diese beiden haben auch gleich ein internes Adreßlatch, d.h. man spart
das extra Latch für die unteren Adreßbits (74HC573).

Soll zusätzlich noch SRAM angeschlossen werdern, braucht man das
Adreßlatch natürlich wieder.
Zu DDR-Zeiten gab es auch mal SRAMs mit internem Adreßlatch (U6516),
aber die werden nicht mehr produziert.


Peter

Autor: eric drew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.