mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP was haltet ihr von TMS320F28016 DSC


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, ich möchte mich näher mit dem thema der "Digitalen 
Signalverarbeitung" beschäftigen und bin auf dieses Board hier 
gestossen. Ist es für einen Anfänger geeignet? Was brauche ich noch 
zuzätzlich um mit dem Board arbeiten zu können.

MfG
Dirk

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Board meinst du? www.mikrocontroller.net?

Dafür brauchst du nur einen PC mit Browser und Internetzugang. Und für 
Anfänger ist es prima geeignet... ;)

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau das meinte ich, wollte nur wissen ob ich da noch so ein 
jtag-Kabel und die Software brauche. Oder ob auch wirklich alles dabei 
ist. Der Preis ist ja wirklich klasse im vergleich zu anderen Board's.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte das etwas anders - aber egal... ;)

Ohne das Board zu kennen:
- Es sind lediglich die Pins des JTAG-Interfaces nach aussen geführt.
  Zum Debuggen brauchst du zusätzlich Hardware (z.B. von Signum), die
  schätzungsweise etwa 500 € kostet.
- Compiler wird keiner dabei sein. Du brauchst das TI CCS, das es als
  Demo-/Trial-/Studenten-Version gibt, allerdings weiß ich nicht ob und
  wie das dann limitiert ist.

Ich bitte evtl. Falschaussagen zu korrigieren...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, verstehe. Kannst du denn ein Board für die ersten zwei drei Schritte 
empfehlen?
Wenn man sich die Starterkit's von TI anschaut, leigen die bei ca. 450€.
Nur mal zum Basteln, finde ich es ein wenig teuer. Was hälst du von den 
Dspic-Board' sind etwas billiger und haben einiges integriert, laut 
"Farnell".

MfG
Dirk

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne von den TI-Starterkits nur das für den 2812 und das für den 
28335. Bei beiden ist der JTAG-Emulator schon mit drauf, wobei ich beim 
2812 nur mit einem externen gearbeitet habe.

Von PICs bzw. Microchip halte ich nicht viel - das ist aber ne 
Glaubensfrage und meine Erfahrungen damit liegen schon ein paar Jahre 
zurück. Da kann ich dir nicht zu- oder abraten. Wobei ich denke, dass 
die zum basteln schon auch interessant sind.

Wenns aber nicht eilt und du noch ein paar Monate warten kannst: es wird 
sich da bald noch was neues (vielleicht interessantes) ergeben...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.