mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP FFT aus Textdatei


Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen


Über einen Beschleunigungssensor möchte ich in allen drei Raumrichtungen 
Vibrationen erfassen, weshalb ich die analogen Sensorwerte mit doppelt 
so hoher Frequenz (3500Hz) A/D-wandeln lasse und sie in einer Textdatei 
ablege.
Um nun eine Frequenzanalyse durchführen zu können, bin ich auf der Suche 
nach einem geeigneten Programm, mit dem ich meine Komma-getrennten 
Messwerte in der Textdatei einer FFT (oder DFT) unterziehen kann.

Daher meine Frage, ob wer ein gutes geeignetes Programm hierfür kennt?!



Danke schön.
Mit freundlichen Grüßen
Lars

: Verschoben durch Admin
Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Excel

Autor: Marius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diadem von NI

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
scilab, octave

Cheers
Detlef

Autor: Jens S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin durch Zufall auf den Beitrag gestoßen. Auch wenn dieser Beitrag
schon etwas älter ist wollte ich noch etwas hinzu posten.

Also ich hatte auch schon öfters den Bedarf das Spektrum von Messewerten
im Zeitbereich mit im Frequenzbereich zu betrachten und zu
Dokumentieren.

Durch Zufall bin ich auf ein Tool Namens "SignalAnalyzer" gestoßen. Es
ist einfach zu verwenden und ist ansprechend gestaltet. Man kann ganz
einfach seine Messwerte importieren und betrachten.

Link:
http://www.brothersoft.de/SignalAnalyzer-187777.html

Gruß,
Jens

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jens für den Tipp... Nettes Programm!

Peter

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
das Tool ist leider auf 512 Punkte beschränkt.
Hat vielleicht jemand ein Skript für Scilab? Ich möchte den SNR meines 
ADCs mit der FFT ermitteln und finde im Internet nichts passendes...

Gruß Stefan

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

habe den Autor angeschrieben und eine unlimitierte Version bekommen.

Gruß,
Peter

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Nachtrag... Ich habe auch meinen Instrumentationsverstärker und 
ADC analysiert. Dazu habe ich einfach die Werte über die RS232 in eine 
Textdatei geschrieben und konnte diese direkt mit SignalAnalyzer öffnen 
und in den Frequenzbereich transformieren ohne zusätzliche Arbeit. Hat 
alles ohne Probleme geklappt.

Ich habe mal meine Messwerte und zwei abgespeicherte Kurven im 
Frequenzbereich angehängt. Finde die FFT Mittelung des Datensatzes 
sinnvoll. Durch die Mittelung werden die Messwerte der Datei mit den 
Werten in einzelne Häppchen geteilt und gemittelt. Das Gute daran ist, 
dass unkorrelierte Signalanteile vermindert werden und im Rauschen noch 
systematische Störungen bestehen bleiben. Wirklich nettes Programm. 
Alternativ gibt es noch ScopeDSP. Ist aber auch auf 512 Sample begrenzt 
und kostet einiges, auch das UI ist nicht so ansprechend.

Gruß,
Peter

Autor: Tobias Kruber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp Peter, habe vom Autor kostenlos eine zeitliche 
begrenzte Vollversion bekommen. Funktioniert problemlos... Danke!

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super Programm... :-)

Georg

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur ein kleiner Hinweis. Habe vom Autor eine neue Version von 
SignalAnalyzer mit neuen Features erhalten. Einfach mal nachfragen...

Autor: MMS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit LTspice geht sowas auch.

Autor: Lars H. (demoniacmilk)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar alt, aber kleine Warnung:

Bei der Version der Seite Brothersoft hat mein Antivirenprogramm direkt 
angeschlagen!

Beim Direktdownload von der Entwicklerseite schien alles ok - wurde von 
der signalanalyzer.de.vu  weitergeleitet nach 
http://www.schaeck-online.de/signalanalyzer/cms/?Downloads

Autor: Miochal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis :.-)

Autor: Jürgen Schuhmacher (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Norton meckert auch und hat das "Setup2.9exe" direkt entfernt. 
Fehlinterpretation ?

Autor: Sven B. (scummos)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
# > python
import numpy as np
import matplotlib.pyplot as plt

data = np.loadtxt("data.txt")
plt.plot(np.abs(np.fft.rfft(data)))
plt.show()

: Bearbeitet durch User
Autor: Miochal (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die aktuelle Version (3.0) mal von der Seite vom Autor geladen 
und wieder bei Virus Total hochgeladen. Keiner der 53 Virenscanner hat 
angeschlagen :-)

Grüße!

Autor: Jan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp, habe meinen Verstärker mir mal angeschaut. Nettes 
einfach zu benutzendes Tool :-)

Jan

Autor: Jürgen Schuhmacher (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miochal schrieb:
> Ich habe die aktuelle Version (3.0) mal von der Seite vom Autor geladen
> und wieder bei Virus Total hochgeladen. Keiner der 53 Virenscanner hat
> angeschlagen :-)
Ok, scheint dann wohl ein Phantomfehler zu sein.

Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp, nettes FFT Tool :-)

Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Originalseite ist: http://signalanalyzer.de
Dort gibt es die Software ohne Addware...

Autor: Audiomann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoppla, Super Tipp!

Autor: Radioaktiv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Autor: Karl H. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich konnte mit dem Tool auch meinen Verstärker und Wandler in meinem 
Controller einfach analysieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.