mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche Entwicklungsumgebung mit Simulator


Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand sagen, bei welcher Entwicklungsumgebung ein guter 
Simulator dabei ist??? Habe vorher mit myAVR Workpad PLUS Demo 
gearbeitet und sogar da war ein simpler aber hilfreicher Simulator 
dabei. Ich habe nun AVR Studio 4 und weiss nicht, ob der sowas wie einen 
Simulator hat...
Kann mir jemand helfen?

MFG Flo

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Studio hat einen Simulator, jedenfalls für AVR-Prozessoren.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich habe nun AVR Studio 4 und weiss nicht, ob der sowas wie einen
>Simulator hat...

Sag mal, fehlt in deinem AVR-Studio die Menüpunkte 'Debug' und 'Help' ?

MfG Spess

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, ne die menüs hab ich als feature auch mitinstallier :-), aber...

...debuggen ist für mich debuggen, keine simulation...
werd mir das debuggen aber mal genauer anschauen :-) Habs bis dato noch 
nicht benutzt, ehrlich gesagt. Vielleicht kann mir jemand erklären, wie 
ich es umgehe, beim debuggen in die komischen asm-routinen 
reinzuspringen???
Ich sehe gerade dass ich built&run anklicken kann, (kannte ich bisher 
noch nicht) ist das vielleicht die simulation? Ich hab immer mein code 
direkt aufs board gezogen und die funktionalität dort getestet?

Aber eigentlich meinte ich so eine simulation wie bei myavr workpad 
plus, wo gleich ein terminal integriert ist...
Aber ich würd mich für jeden tip übers debuggen auch freuen
Vielen Dank und n8
Flo

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
proteus von labcenter. falls du nen schaltungssimulator suchst und nicht 
doch einen debugger.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>ist das vielleicht die simulation?

Ja, Von dort aus erreichst du sämtliche Debugplattformen (Simulator, 
AVR-Dragon, AVR-JTAG-ICE...) soweit du hast.
Ich weiss nicht, was bei dir 'komischen asm-routinen' sind. Willst du 
nun wissen, was der µC macht oder nicht?
Ich kenne myAVR nicht. Vielleicht solltest du deine Probleme etwas näher 
erläutern.

MfG Spess

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre schon super wenn du mir erläutern könnteste was der Controller 
macht...

danke Flo

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Wäre schon super wenn du mir erläutern könnteste was der Controller
>macht...

Im Normalfall, eigentlich das was du programmiert hast. Oder?

MfG Spess

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal nach VMLAB.
Das ist ein AVR-Emulator UND Hardware-Simulator.
Alles in Einem.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinte eigentlich was der debugger genau macht

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo wrote:
> Meinte eigentlich was der debugger genau macht
Der ermöglicht es, das Programm Schritt für Schritt durchzugehen und 
dabei Register, Variablen u.a. zu beobachten, um zu sehen, ob irgendwo 
Bugs drin sind, die man dann beheben kann. Wenn das Debugging über ein 
PC-Programm läuft, das den Controller mit seinen Eigenschaften 
nachbildet (simuliert), dann ist das genauso ein Debugging wie wenn das 
ganze direkt in der Zielhardware gemacht werden kann 
(in-System-Debugging), wozu allerdings i.A. spezielle Hardware sowie ein 
Controller erforderlich ist, der das auch unterstützt (der eine 
Schnittstelle besitzt, die Zugriff auf Register und Variablen 
ermöglicht, was bei den AVRs über JTAG oder debugWire gemacht wird).

Autor: Emperor_L0ser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
kann es sein, dass du mit eingeschalteter Optimierung debuggen willst?
Dabei sind die C-Zeilen natürlich nicht mehr so erhalten, der Simulator 
bzw. Debugger wird also gezwungen dir hin und wieder Assembler 
vorzusetzen.
Eine andere Möglichkeit warum er dir Assembler vorsetzt ist, weil du im 
Programm mit dem PC oder Stack rumspielst und aus dem Programm geworfen 
wirst, dann sieht man meist auch ne Runde Assembler. Als ich mir 
letztens nen Kleinen Scheduler gebastelt habe, meldete sich der 
Simulator aber immer mit ner Warnung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.