mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Strahl unsarf (Oszilloskop)


Autor: Nico Beyer (alligatorbirne)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problemchen mit meinem Oszilloskop.
Stelle ich den Strahl mit dem Focus-Knopf so ein, dass er in der 
Bildmitte messerscharf ist, wird er am Bildschirmrand dennoch unscharf.
Am meisten in der oberen linken Ecke.

Ich kann es so einstellen, dass er in der Ecke scharf wird, aber dann 
ist er in Mitte wieder unscharf.

Zur Anschauung habe ein Bild angehängt.

Roter Kreis : Ecke unscharf
Grüner Kreis : Mitte scharf

Ist das normal oder liegt da ein Fehler vor.

Das Gerät ist ein Hameg HM 203-7 Baujahr 1993.

Danke schon mal.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das ist nicht normal. Du mußt den sog. Astigmatismus neu 
einstellen.
Das ist das Verhältnis zwischen vertikaler und horizontaler Schärfe. 
Dieser
Einstellregler ist aber meist im Inneren des Gerätes zu finden.

Es gibt die Schaltbilder für diese Oszillographen auf der 
Herstellerseite
zum Runterladen.

MfG Paul

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Tek hat 2 Focuseinsteller: Focus und Astig(matism).
Die muss man abwechselnd auf Optimum einstellen.

Das hier könnte auch an einer falschen (zu niedrigen) 
Beschleunigungsspannung liegen. Nach 15 Jahren können evtl. Elkos 
ausgetrocknet sein.
Hast Du einen Schaltplan?
Hast Du ein Kapazitätsmessgerät?
Hat der Oszi nicht einen Component-Tester? damit sieht man auch 
ausgetrocknete Cs - mit einem neuen gleicher Kapazität vergleichen.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eProfi wrote:
> Hat der Oszi nicht einen Component-Tester? damit sieht man auch
> ausgetrocknete Cs - mit einem neuen gleicher Kapazität vergleichen.

Guuute Idee... Genau so gut könntest du einem herzkranken Chirurgen 
vorschlagen sich selbst zu operieren.

Eigentlich gehört deine Antwort in diesen Thread: 
Beitrag "Mikrocontroller Witze"

Gruß,
Magnetus

Autor: Felix Bonjour (e-b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus Müller wrote:
> Guuute Idee... Genau so gut könntest du einem herzkranken Chirurgen
> vorschlagen sich selbst zu operieren.

Wenn du die Specs deiner Eingänge einhältst kannst du schon "in" deinem 
Scope messen. Klar hast du das "Hunh Ei Problem" falls dein Scope auf 
die Intensiv Station gehört. Falls nur das Bein gebrochen ist kanns dir 
helfen.

Cheers,
Felix

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würds so lassen falls es nicht schlimmer wird. Denn so genau muss 
man mit dem  Oszi normalerweise nicht messen, dehalb warten bis 
irgendwnn mal was verreckt und dann alles neu einstellen.

Bei mir hat der Ch2 von meinem 7D20 bei kleiner V/div auch gravierende 
Abweichungen zum Ch1 bzw. der Realität, aber mich kümmerts nicht, denn 
wenn ich dran rumfrickeln würd, geht vieleicht einer dieser Tek ASCI´s 
futsch und dann geht das Teil geht gar nicht mehr. Und der 7D20 ist voll 
mit Digitalchips.

Also weiss ich dass ich dem Ding von 5-50mV/div nicht trauen darf, bzw 
es die Hälfte anzeigt, und das reicht. Zudem klemmt der Einschub 
irgendwie, sodass ich ihn nicht rauskrieg :)

Autor: mui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eProfi wrote:
> Hat der Oszi nicht einen Component-Tester? damit sieht man auch
> ausgetrocknete Cs - mit einem neuen gleicher Kapazität vergleichen.

Guuute Idee... Genau so gut könntest du einem herzkranken Chirurgen
vorschlagen sich selbst zu operieren.

Eigentlich gehört deine Antwort in diesen Thread:
Beitrag "Mikrocontroller Witze"

:-) Das erinnert mich daran, wie ich mal versucht habe eine gebrochene 
Lötstelle in einer Lötstation "mit sich selbst" zu löten...das gab dann 
nen netten kleinen Blitz...

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>:-) Das erinnert mich daran, wie ich mal versucht habe eine gebrochene
>Lötstelle in einer Lötstation "mit sich selbst" zu löten...das gab dann
>nen netten kleinen Blitz...

lol... wie geil! das klingt schon ein bischen wahnsinnig... sehr 
sympatisch! ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.