mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schieberegister nimmt keine Werte


Autor: Johann S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe für ein Display zwei 74HC595 hintereinander geschalten und die 
Pins für SCLK(Takt Eingang), RCLK(Takt Latch) und SER(Daten) an den 
ATMEGA644 PORTC gehängt. (Sowohl mal an 7-5 als auch an 4-2).
Die Daten werden leider nicht übernommen obwohl die Ansteuerung genau 
der entspricht, die ich an einem anderen Port für ein Lauflicht 
verwende.
Beim nächtelangen Nachmessen (wer mißt, mißt...) habe ich 
herausgefunden, dass

1. Alle Ausgänge beider Schieberegister entweder high oder low sind, 
fast immer aber high
2. Wenn SER low ist und SCLK und RCLK high sind, dann wird aus den ca. 
4.9 Volt an QA (Erster Ausgang) ein 3-3.5 Volt Wert.
3. Ich absolut keinen Plan habe worans liegt.

In einem anderen Beitrag hat jemand ein ähnliches Problem gehabt, 
welches er auf ein Schwingen in der Schaltung zurückführte, was er mit 
einem Kondensator lösen konnte. (Genaueres wurde nicht gesagt). Sollte 
das eine Lösung sein, bitte ich um Hilfe wo das Ding wie dimensioniert 
hin muß.

Danke schonmal fürs Lesen!

MfG
Johann

Autor: Freizeitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Johann,

output enable ist auf low beschaltet, ja? Ein Schaltplan macht sich 
immer gut.

Gruß, Peter

Autor: Johann S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja du hast recht. Von der Schaltung her ist es wie bei dem 
funktionierenden anderen Schaltungsteil gemacht.:
OE liegt auf GND, während SRCLR auf VCC liegt. VCC und GND liegen auch 
an den korrekten Pins an.
Den Baustein habe ich übrigens auch schon durch einen anderen ersetzt -> 
ohne Erfolg :(

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3 schnelle Ideen:

1. Vergleich Datenblatt wegen evtl. falscher Beschaltung ? z.B. 
http://www.datasheetcatalog.net/de/datasheets_pdf/...
2. zeitlich alles ok ?
3. Abblock-Kerko über Schaltkreis ?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

PortC hört sich immer so nach JTAG-Fuse an.

MfG Spess

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann S. wrote:

> In einem anderen Beitrag hat jemand ein ähnliches Problem gehabt,
> welches er auf ein Schwingen in der Schaltung zurückführte, was er mit
> einem Kondensator lösen konnte. (Genaueres wurde nicht gesagt). Sollte
> das eine Lösung sein, bitte ich um Hilfe wo das Ding wie dimensioniert
> hin muß.
>
> Danke schonmal fürs Lesen!
>
> MfG
> Johann


Das hängt natürlich auch von der Signalgeschwindigkeit ab und wie 
schnell die Ports treiben können. Wenn's wirklich Eintreuungen oder so 
sind, dann versuch mal ca. 100pF KerKo je Signal nach GND.

(Falls es nicht die bösen JTAG-Fuses sind)

Die Ports sollten aktiv getrieben werden und nicht per PullUp.

Autor: Johann S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Hinweise!

@oszi40:
1. Ja, das Datenblatt habe ich vorliegen und es ist verschalten wie es 
soll und wie ich es (nach dem Tutorial) auch schon für meine LED-Leiste 
gemacht habe. Da ich die gleichen IC's verwende (aus der gleichen 
Lieferung) dürfte das stimmen. Durchgemessen ist es auch schon 
tausendmal ;)
2. Hab den Atmega644 mit 20 Mhz laufen, durch die Programmierung werden 
daraus 10 Mhz (1 Takt on, 1 Takt off) und im Datenblatt sind alle Werte 
unter 10ns. Und außerdem läuft das Lauflicht so wies soll.
3. Hab an VCC des ersten Schieberegisters jetzt mit nem 100nF Kerko nach 
Masse verbunden.-leider kein Erfolg

@spess53
Laut AVRStudio ist JTAGEN aus, hatte es vor kurzer Zeit deaktiviert.

Gibt es sonst noch ne Stelle wo ich mir um ein Schwingen gedanken machen 
muss?

Autor: Johann S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Namensvetter
Danke,hab noch 33p, werde die mal testen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.