mikrocontroller.net

Forum: Markt (S):Trafoblech


Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo kann man das Zeug noch nicht Zugeschnitten kaufen? Also einfach nur 
das Blech?

Vielen Dank ;)

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht bei Eisen/Stahlschmelzen oder Walzwerken?

Thyssen-Krupp hatte früher(tm) sogar eine eigene Abteilung für Ferrite.

Weiss Tante Gurgel nichts zu diesem Thema?

Autor: Sascha Focus (sascha_focus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ThyssenKrupp stellt sowas auch noch her:
ThyssenKrupp Electrical Steel :)

Und nun raten, wo ich arbeite.............

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;) Nur kommt man an sowas auch als Normalsterblicher dran?

Oder braucht man da Connections? MitDemZaunpfahlwink ;)

Autor: marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grüße euch.. ich habe trafoblech.. zuverkaufen..01633412206

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
marco schrieb:
> grüße euch.. ich habe trafoblech.. zuverkaufen..01633412206

schön für dich, aber nach 2 Jahren wird er wohl was bekommen haben.

Autor: sartz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sry dass ich das nun ausgrabe, aber ich bin auch auf der Suche nach 
Lieferanten. Kennt da jemand noch etwas außer ThyssenKrupp?

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal Dein Glück bei   http://www.waasner.de

Autor: Volker Bosch (Firma: L-E-A) (vobs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sartz schrieb:
> Sry dass ich das nun ausgrabe, aber ich bin auch auf der Suche nach
> Lieferanten. Kennt da jemand noch etwas außer ThyssenKrupp?

Probier's mal dort: http://www.stiefelmayer.de/laser.html

Angeblich machen die auch Lohnaufträge in Trafoblech (siehe 
http://www.stiefelmayer.de/sm_bilder/sm_lasert/sm_...) 
und verfügen über ein eigenes Lager verschiedener Trafoblech-Qualitäten.

Ansonsten noch der hier: http://www.kienle-spiess.de
aber da wirst Du ganze Tafeln im Quadratmeter-Format abnehmen müssen und 
die Kosten für die Spedition lohnen sich auch nicht wirklich...

Grüßle,
Volker.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volker Bosch schrieb:
> aber da wirst Du ganze Tafeln im Quadratmeter-Format abnehmen müssen und

...und das passende Stanzwerkzeug haben? Selbst stanzen: ein sehr 
mühsames Geschäft für Otto-Normalverbraucher. Man sollte einen guten 
Grund haben keinen fertigen Trafo zu beschaffen.

Autor: Volker Bosch (Firma: L-E-A) (vobs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:

> ...und das passende Stanzwerkzeug haben? Selbst stanzen: ein sehr
> mühsames Geschäft für Otto-Normalverbraucher. Man sollte einen guten
> Grund haben keinen fertigen Trafo zu beschaffen.

Du wirst es nicht glauben, aber Trafoblech lässt sich wunderbar mit dem 
Laser bearbeiten und genau über einen solchen verfügen mittlerweile 
recht viele metallbearbeitende Betriebe, die sehr gerne bereit sind, für 
kleines Geld die liebevoll am CAD erstellten Konstruktionen aus 
Trafoblech herauszuschneiden. Leider haben die aber das benötigte 
Material nicht unbedingt auf Lager...

Und nein, nur weil das Zeug umgangssprachlich Trafoblech genannt wird, 
muss man daraus nicht notwendigerweise ausschließlich Transformatoren 
basteln -- btdt.

Grüßle,
Volker.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.