mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR u. UART mit Baud 1200


Autor: Max Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute,

ich stehe vor ein Problem und weiß nicht so recht weiter. Und zwar muss 
ich bei einen Atmel Controller mit einen UART programmieren, der mit 
1200 Baud sendet bzw. empfängt.
Jetzt habe ich durch manche Manuals gestörbert und fest gestellt, dass 
das Min. bei den AVRs 2400 Baud ist.

Jetzt meine frage, wie bekomme ich es hin, das der UART mit 1200 Baud 
sendet bzw. empfängt?

Danke
Max

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Max Power (Gast)

>ich bei einen Atmel Controller mit einen UART programmieren, der mit
>1200 Baud sendet bzw. empfängt.

AVR-Tutorial: UART

>Jetzt habe ich durch manche Manuals gestörbert und fest gestellt, dass
>das Min. bei den AVRs 2400 Baud ist.

Da hast du was falsch verstanden.

>Jetzt meine frage, wie bekomme ich es hin, das der UART mit 1200 Baud
>sendet bzw. empfängt?

Einfach programmieren!

MFG
Falk

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt auf die Quarzfrequenz an, mit 3,68MHz z.B. gehen auch 1200Baud

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max Power wrote:
> Jetzt habe ich durch manche Manuals gestörbert und fest gestellt, dass
> das Min. bei den AVRs 2400 Baud ist.

Nein.
Theoretisch ist bei maximalem Takt (20MHz) das Minimum 305 Baud:
20MHz / 2^12 / 16 = 305

Praktisch gibt es aber keinen Minimalwert, da man eine noch lahmere UART 
in SW machen kann.


Peter

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Mal von SW-UART abgesehen. Es gab/gibt AVRs mit 8-Bit UBRR-Register. Ab 
bestimmten Taktfrequenzen sind niedrige Baudraten dann nicht nöglich. 
Bei den jetzt üblichen 16-Bit-UBRR ist de facto (fast) jede Baudrate 
möglich.

MfG Spess

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, die alten AVRs teilten max durch 4096.
Soft-UART - ok, das geht immer.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, da war schon einer:-)

Autor: Max Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, vielen Dank! Das hat mir sehr geholfen und mich ein stück weiter 
gebracht!

Max Power

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.