mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 USART Toleranz (bitte nur mit Quellenangabe)


Autor: Steffen ... (payne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich finde im Allg. Datenblatt und im spezifischen Datenblatt des 
MSP430F1611 einfach keine Angabe zur toleranz der USART Schnittstelle 
bezüglich UART Mode und deren Baudrate. Falls ich es einfach "überlesen" 
habe oder blind bin, würde ich euch sehr danken wenn ihr mir sagen 
könntet wo es steht. Wie am Titel zu erkennen ist, benötige ich 
handfeste Beweise. Also bitte nur posten wenn ihr eine seriöse 
Quellenangabe hinzufügen könnt.

Danke für eure Hilfe.

MfG

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hängt die Toleranz nicht vom verwendeten Quarz ab?!

Autor: Steffen ... (payne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mich vieleicht ein wenig unpräzise ausgedrückt, da ich mich 
schon ein weilchen mit dem Zeug beschäftige :-)
Ich habe zwei Teilnehmer die über UART miteinander kommunizieren. Der 
eine hat einen präzisen Takt von 57600 Hz, der andere (mein MSP) hat 
einen Takt von Beispielsweise 57800 Hz. Das ist eine Abweichung von ca. 
0.35% und völlig im grünen Rahmen. Ich möchte jetzt wissen welche 
Frequenzabweichung notwendig ist um eine Übertragung nicht mehr 
fehlerfrei zu empfangen.
Ich brauche Fakten... Am besten eine Tabelle mit den Standard Baudraten 
und deren max. erträgliche Toleranz. Doch diese Tabelle ist nirgends zu 
finden...jedenfalls nicht bei mir in den Datenblättern, wo sie 
eigentlich hingehört.

Autor: Manfred B. (vorbeigeschlendert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum machen sich die Hersteller eigentlich die Mühe Datenblätter und 
sonstige Informationen zu Papier (bzw PDF) zu bringen)

kuckst du
'MSP430x1xx Family User's Guide (Rev. F)' ab Seite 260 oder so...

Autor: Steffen ... (payne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Gott, ich war wirklich blind!!! Ich weiß auch nicht wie ich Seite 
265 immer überblättern konnte. Jetzt wissen es wenigsten alle :-)

Autor: Manfred B. (vorbeigeschlendert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brille: Fielmann    B-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steffen ... (payne)

>einen Takt von Beispielsweise 57800 Hz. Das ist eine Abweichung von ca.
>0.35% und völlig im grünen Rahmen. Ich möchte jetzt wissen welche
>Frequenzabweichung notwendig ist um eine Übertragung nicht mehr
>fehlerfrei zu empfangen.

>Ich brauche Fakten... Am besten eine Tabelle mit den Standard Baudraten

Fakten, Fakten, Fakten!

Siehe Baudratenquarz.

Der MSP430 kann zwar mittels Modulationsregister auch nichtganzzahlige 
Teilerverhältnisse, ändert am Ende aber nix an der theoretischen Grenze 
von +/-3%.

MFG
Falk

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der MSP430 kann zwar mittels Modulationsregister auch nichtganzzahlige
>Teilerverhältnisse, ändert am Ende aber nix an der theoretischen Grenze
>von +/-3%.
>
>

Falk, Du hast die Quellenangabe vergessen ;)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Analog (Gast)

>Falk, Du hast die Quellenangabe vergessen ;)

Mein Name ist Quellenangabe genug ;-)

MFG
Falk

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fakt ist, dass es Fakt ist. Ganz einfach.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.