mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Zeit für Fließkommaberechnungen


Autor: Muli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich verwende einen ATmega32 @ 8MHz

Ich habe derzeit ein Problem, dass meine Fließkommaberechnungen enorm 
zeitaufwendig sind. Um sie zu optimieren suche ich nun eine Tabelle wo 
die erforderlichen Taktzyklen für Berechnungen aller Art aufgelistet 
sind. Ich dachte immer, das stünde im Datenblatt aber ich finde dort 
nirgends etwas.

Autor: Muli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, ich verwende die aktuelle Version des AVR Studio mit GCC. ;-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Muli (Gast)

>Ich habe derzeit ein Problem, dass meine Fließkommaberechnungen enorm
>zeitaufwendig sind.

Vielleicht kann man auf Festkommaarithmetik ausweichen.

> Um sie zu optimieren suche ich nun eine Tabelle wo
>die erforderlichen Taktzyklen für Berechnungen aller Art aufgelistet
>sind.

Gibt es nicht.

> Ich dachte immer, das stünde im Datenblatt aber ich finde dort
>nirgends etwas.

Nöö, das ist eine Frage des Compilers. Einfacher Ansatz. Simulieren im 
AVR Studio.

MFG
Falk

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin zwar nicht mit AVR vertraut ... aber glaube, dass die
alle 8 bittig sind und ohne FPU. Sprich wenn Compiler
3.0 + 3 sieht, ersetzt er es durch 'software' Anweisungen.
Dann hätte AVR32 nix damit zu tun. Nur die GCC Version
die du verwendest. Vielleicht kann man die disassembl'en
und nachschauen.

Autor: Hans-jürgen Herbert (hjherbert) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem bei Gleitkommaarithmetik ist, dass alles (außer vielleicht
Addition und Subtraktion) in der Berechnung extrem stark von den
Operanden selbst abhängt.  Selbst bei einer Addition sollte einfach
einleuchten, dass bspw. 3.1416 + 9.22E22 viel weniger Zeit benötigt
als 3.1416 + 2.71828.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.