mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrokontroller lernen


Autor: Kotan Pütün (Firma: Voltran) (azad)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

ich bin ganz neu im Bereich Mikrokontroller und möchte die Grundlagen 
verstehen.Deshalb brauche ich ein einfaches Skript.

Zum Beispiel:

Durch den folgenden einfachen Satz verstehe ich sehr leicht, was die 
Abkürzung UART ist. Ich bin der Meinung, dass man erstmal solche 
Begriffe verstehen soll, bevor man sich mit den Details 
auseinandersetzt.

Anfänger halt:)

Der UART: Wie kann ich Daten zwischen einem Mikrocontroller und einem PC 
austauschen?

Könnt ihr mir helfen?

Vielen Dank

Viele Grüße

Kotan

Autor: L. B. (power_uiser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fang mal mit dem Tutorial an http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR

Autor: Werner Lötknecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der UArt ist eine asynchrone serielle Schnittstelle (Universal Asyncron 
Receiver Transmitter). Ein Controller hat in der Regel TTL Pegel, ein PC 
dagegen an der COM Schnittstelle RS232 Pegel (-12 Volt / +12 Volt). Dies 
muss zunächst angepasst werden  zB mit einem IC MAX232. Dann kann zB mit
dem Hyperterminal mit dem Controller kommuniziert werden (vorher 
Parameter abgleichen Baud Datenbit Stopbit Parität)! Einfache Dialoge 
lassen sich nach wie vor am besten mit einem einfachem Basic oder 
Pascall Programm realisieren. Besser noch für erste Tests mit dem 
uraltem Adept oder Procomm. Läuft immer noch auf neuen PC"S im DOS 
Modus.

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch ein PIC Tutorial unter www.sprut.de

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was der Lötknecht Werner da erzählt mag zwar stimmen, allerdings kann 
wohl  Kotan Pütün mit derartigen "detaillierten" Informationen erst mal 
nicht viel anfangen.

@ Kotan Pütün

Wikipedia ist dein Freund (www.wikipedia.de), da sind schon einige 
grundsätzliche Begriffe gut erklärt.

UART = Universal Asyncron Receiver Transmitter

universell:
man kann Taktraten, Anzahl der Datenbits und Anzahl sowie Art von 
Startbits, Stopbits, Paritätsbits der seriellen Schnittstelle verändern, 
um diese Übertragungsparameter auf die Gegebenheiten der Gegenseite 
anzupassen

asynchron:
Ein serielles Übertragungsverfahren, bei dem Sender (z.B. dein uC) und 
Empfänger (z.B. ein Terminal, oder dein PC) nicht über ein gemeinsames 
Taktsignal verfügen (dies wäre eine synchrone=gleichgetaktete 
Betriebsart). Ziel ist es ja, daß die Gegenseite aus dem Bitsrtom der 
Datenleitung sich die passenden Bits wieder raussortiert.
Statt eines nicht vorhandenen synchron-Taktes sendet die eine Seite wann 
es ihr grade passt, und die Gegenseite muß aus diesem "Gewackel" auf der 
Datenleitung selbst wieder die einzelnen Bits heraus finden

Receiver/TRansmitter:
Es ermöglich sowohl empfang (receiver) als auch senden (transmitter) der 
Daten


Der Rest vom Lötknecht meint einfach, daß die SPAMMUNGSPEGEL in der V.24 
Schnittstelle (das ist die serielle Schnittstelle die z.B. in deinem PC 
ist) mit anderen Pegeln (+-12V) arbeiten als das was sonst so in "TTL" 
Technik üblich ist (+5V). Um die beiden Sachen aneinander geschlossen zu 
bekommen, bedarf es eines Treiberbausteins wie den benannten MAX232

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.