mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Suche einfachst KW-Empfängerschaltung mit Quarz


Autor: Gerd B. (silicat) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Mit meinem KW-Küchenradio kann ich nachts zwischen 2Uhr und 5Uhr Radio 
Habana Cuba empfangen. Auf genau 6.000MHz

Transistor-KW-Audions nach B. Kainka habe ich schon erfolgreich gebaut. 
Aber dafür benötigt man immer einen Drehko.

Für ein Schülerprojekt möchte ich gerne einen KW Empfänger bauen, um 
damit diesen Sender empfangen zu können. Soll eine Schaltung aus so 
wenig Bauteilen wie möglich sein. Dafür könnte man doch ein 6MHz Quarz 
nehmen, oder ?

Kennt jemand eine Schaltung ?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie das so aussieht kommt fuer dich dann ein Direktmischempfaenger in 
Frage.
Den kannt du mit einen NE612 aufbauen.

Vielleicht ist das hier was fuer dich.

http://www.qsl.net/vu2upx/Projects/dc_rx.htm

Gruss Helmi

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerd,


ganz so einfach ist es nicht, da es sich beim Audion i.d.R. um eine 
Rückkoplungsschaltung handelt und du die Frequenz des XO irgendwie 
Rückkoppeln musst ...

Drehkos kannst du noch bei AK Modulbus bekommen oder mal bei KIK oder 
bei sonstigen ramschläden schauen die Transistorradios für 1 € verkaufen 
(war eine beliebte Quelle für mich).

Evntl. kannst Du auch mit Trimmern und Spulen die 6 MHz fest einstellen.

Die Spulen musst Du dann selber berechnen und wickeln:

http://www.dl5swb.de/html/software_fur_funkamateure.htm

Mini Ringkern Rechner - super Tool !


Alternativ einen kleinen Superhet RX mit DDS aufbauen,
wenn mann alles selber macht, ist das nicht wesentlich teurer
und kann dann noch mehrere Frequenzen empfangen.




Lg


Christian

Autor: Gerd B. (silicat) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ui. sind dann schon recht viele Bauteile. Ich dachte eher so an 10.

Direktmischer. Kann der auch AM demodulieren ?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerd,


nein, ein DC Empfänger kann AM nicht demodulieren weil das vom VFO 
erzeuge Signal nicht die gleiche Phasenlage noch die gleiche Frequenz 
haben - hier ist mit starken Störungen zu rechnen...


Lg


Christian

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Rückkopplungsaudion entdämpft mit seiner Rückkopplung seinen 
Schwingkreis.
Wurde die Rückkopllung sorgfältig eingestellt, so hat das Gerät seine 
max. Empfindlichkeit erreicht. Wird dieser Punkt überschritten, dann 
wird das Ganze zum Sender (und man macht sich unbeliebt!).

Will ich einen Quarzoszillator verwenden, so muß eine Schaltung nach dem 
Überlagerungprinzip verwendet werden.

Am einfachsten sind Direküberlagerer (Einfachsuper), d.h. das 
Antennsignal gelangt direkt auf einen Mischer und wird mit einem 
Oszillatorsignal überlagert.
Als "f-" sollte dann ein NF-Signal erscheinen. Will ich also 6MHz 
empfangen , kann ich natürlich nicht mit 6MHz überlagern. Dann kämen 0Hz 
heraus und ich höre nichts.

Googel mal nach "einfachsuper"

Billig und einfach wird soetwas aber nicht.

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ui. sind dann schon recht viele Bauteile. Ich dachte eher so an 10.

Wenn's eher um das Prinzip geht...

http://sci-toys.com/scitoys/scitoys/radio/radio.html
http://sci-toys.com/scitoys/scitoys/radio/homemade...

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Direktmischer mit Quarz könnte als IQ-Demodulator arbeiten, wie es 
Burkhard Kainka zeigt:
http://www.b-kainka.de/iqrx.htm
allerdings muß der Quarz auf der 2- oder 4-fachen Frequnez schwingen, 
das wäre also für Kuba 12 oder 24 MHz

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd B. wrote:

Nur mal so:

> Für ein Schülerprojekt möchte ich gerne einen KW Empfänger bauen, um
> damit diesen Sender empfangen zu können. [...]

Sind deine Schüler den zwischen 2 und 5 Uhr auch wach?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aufgeweckte Kinder eben

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm...also Kinder die zu nachtschlafender Zeit Feindradio hoeren? :-D

Olaf

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Feindradio ...

Herr Reichspropagandaminister dachte Sie wären verdientermaßen bereits 
bei den Döden.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Wenn man aber eine HF-Vorstufe hinzuschaltet, kann keine Abstrhlung über 
die Antenne erfolgen. Somit gibt es keinen Ärger mit den Nachbarn und 
man hat einen sehr Empfindlichen und "Trennscharfen Empfänger", der auch 
AM Sendungen empfangen kann. Selbst schon gebaut.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Abstrahlung über

Autor: urs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr wichtige Information, die da 4 Jahre später noch nachgereicht wird.
Vermute mal, die Schüler sind inzwischen alle mit der Schule fertig!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.