mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Level-shifting, tristate erhalten?


Autor: teatime01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hoffe hier kann mir jemand mit meinem problem helfen.

Ich will nen merkwürdigen IC mit 12V-tristate-logik (12V, 0V und 
floating, also nichts angeschlossen) mit nem 5V-Atmel µC steuern.

Gibt es irgendeinen IC mit dem ich 5V auf 12V ziehen und den 
undefinierten Zustand vom Atmel beibehalten kann? Am besten relativ 
ökonomisch für 13 Pins.

Danke schonmal für eure Hilfe.

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tristate erhalten wird schwierig.
Aber Tristate mit 12V geht z.b. mit HEF 4503 und weiteren CMOS ICs.

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoppla!
Noch einer 40109 vier Pegelwandler mit Tristate.

Autor: teatime01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, auf sowas bin ich auch schon gestoßen. Ich suche aber eher 
irgendwas, was ohne enable auskommt, also sich mit einem pin statt 
zweien zufrieden gibt.

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da würd ich aus dem Bauch raus sagen gibt es nicht.

Um das zu realisieren müßte man z.b. einen Spannungsteiler anschließen 
der den pin bei Tristate auf Ub/2 legt dann mittels Komparatoren 
auswerten und damit (und n bischen logik)anderen Tristate Buffer 
steuern.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@teatime01 (Gast)

>Hmm, auf sowas bin ich auch schon gestoßen. Ich suche aber eher
>irgendwas, was ohne enable auskommt, also sich mit einem pin statt
>zweien zufrieden gibt.

Das dürfte schwiegig werden, mit EINEM digitalen Eingang DREI 
Ausgangszustände zu steuern.

Siehe Pegelwandler.

MFG
Falk

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk
Ich finde an dem Wort Tristate sieht man schon das es rein binär nicht 
gehen kann.

Aber wie schon angedeutet mit 2 Komparatoren und je einem low bzw. high 
side Treiber wirds gehen.

Grüße

Autor: teatime01 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, die Ausgänge von den 8-bit Atmels machen ja tristate, Z ist da 
eben den Pin auf Input zu setzen und die pullups zu deaktivieren.

Würde eigentlich sowas (Anhang) funktionieren?

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
teatime01 wrote:
> Naja, die Ausgänge von den 8-bit Atmels machen ja tristate, Z ist da
> eben den Pin auf Input zu setzen und die pullups zu deaktivieren.
Da ist es aber einfacher ein extra enable pin zu steuern.
Oder hast du zuwenig pins über dann teil mehr und genaueres mit.

> Würde eigentlich sowas (Anhang) funktionieren?
nee
Hat nie high-Z
Der ober T leitet ausserdem bei max 5V input immer also bei high beide.


Die Lösung mit Komparatoren ist nur sinnvoll wenn man an der Quelle nix 
ändern kann.
Ansonsten 40109 un feddich.

Ende

Autor: teatime01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, ich müsste 13 pins jeweils mit 1, 0 und Z ansteuern, von daher 
fallen die HEF45... weg. Ich wollte gern nen Atmega8 nehmen, aber der 
der hat leider keine 26 Output-pins.

Naja, werd ich wohl ein paar shift register und die 40109 nehmen müssen.

Danke auf jeden Fall.

Autor: Klugscheisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Teatime
Darf ich mal fragen, was das für ein IC ist, das Du da ansteuern musst? 
Typenbezeichnung?

Autor: asdf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau - WARUM muss Du da denn unbedingt Tri-State haben?
Vielleicht gehts ja auch anders...

Autor: Klugscheisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme ehrlich gesagt nicht darauf was das für ein IC sein soll, das 
Tri-State am Eingang haben muss.

@ teatime: Bitte nenne doch mal das IC?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.