mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs ATMEGA8 debuggen


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich überlege auf den ATMEGA8 zu welchseln, bin jetzt aber etwas ins
Grübeln gekommen, weil der kein JTAG-Interface zum Debuggen hat.

Weiss jemand, wie das bei anderen Billiglösungen gemacht wird, z.B.
STK500?

Oder ist es möglich, den ATMEGA8 durch einen größeren ATMEGA mit JTAG
zu ersetzen, hat da jemand Erfahrungen?

Danke, Stefan

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach schnell ein eigenes putchar() schreiben und damit Debugwerte als
HEX über die UART ausgeben.

Ich mach das immer so, funktioniert super.
Besonders der Mega8 ist Klasse, da man ganz schnell geänderte Programme
per Bootloader runterladen kann. Und nach dem Download ist die UART
wieder frei zum Debuggen.

Der Vorteil, man weiß genau, welche Ressourcen durch das Debuggen
benötigt werden und kann die Anwendung mit full speed weiterlaufen
lassen, während man die Debugausgaben ansieht oder protokolliert.

Die meisten Debugger halten dagegen die CPU an, d.h. das ganze
Echtzeitverhalten ist zum Teufel (Kommunikation mit anderen ICs,
digitale Regelkreise usw.). Die kann man daher getrost vergessen.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.