mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR(5V) und Sensor(2,5V) am I2C


Autor: DerKorb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich möchte einen Linearbeschleunigungssensor per I2C an einen 
AVR(vorerst Tiny2313) anschließen. Der AVR kriegt von einem RC 
Motorregler 5V, den Sensor sollte ich laut Datenblatt bei 2,5V 
betreiben.
Werde also einen Spannungsregler für die Versorgungsspannung nutzen. Bin 
mir jetzt aber nicht sicher was ich mit den Datenleitungen machen soll. 
Kann ich den Bus einfach auf 5V legen oder muss ich die Leitungen auch 
alle auf 2,5V runterbringen. Laut Datenblatt geht der Sensor erst bei 6V 
kaputt.

Link zu Sensor und Datenblatt: 
http://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_i...

mfg der Korb

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  DerKorb (Gast)

>AVR(vorerst Tiny2313) anschließen. Der AVR kriegt von einem RC
>Motorregler 5V, den Sensor sollte ich laut Datenblatt bei 2,5V
>betreiben.

Machs dir leicht und betreibe AVR und Sensor mit 3,3V. Sonst brauchst du 
nämlich einen Pegelwandler.

>alle auf 2,5V runterbringen. Laut Datenblatt geht der Sensor erst bei 6V
>kaputt.

Nöö, der darf max. Vdd+0,3V am Eingang sehen.

MFG
Falk

Autor: MichiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nimm nen Levelshifter für I2C order SMB.
Oder mach es wie hier gezeigt: 
http://www.nxp.com/acrobat/applicationnotes/AN10441_1.pdf

Autor: Maria (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze den Sensor auch.

Aus AVR raus, auf Schottky Diode Katode, von Schottky Diode Anode zum 
Sensor und per 4,7k Widerstand nach 2,5V.

Ich arbeite aber mit 3V.

Was willst du mit einem Tiny2313? Du braust trigonometrische Funktionen. 
Da ist der nach 3 Zeilen voll.

Autor: Maria (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs mir gerade nochmals überlegt. Geht doch nicht mit den Dioden.

Autor: Uhust Uhusthust FAN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machs so wie MichiB geschrieben hat. Ich hab's mit einem billigen 
Spannungsteiler gemacht.

Autor: DerKorb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also vielen Dank schon mal für die Antworten, den Tiny hab ich nur mal 
reingeschrieben weil ich den schon fertig hier rumliegen habe zum 
testen, auf dauer wollt ich aber nen besseren nehmen ist klar. Den mc 
mit 3,3V betreiben wird wiederum stressig weil die Motorregler ja auch 
angesteuert werden müssen und die alle 5V erwarten. Werde es jetzt wohl 
mal mit so nem Levelshifter versuchen.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann doch besser die Pegelwandler vor die Motorregler und den Rest auf 
3,3V laufen lassen, das ist einfacher.

Autor: DerKorb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab die Schaltung jetzt aufgebaut, hab 10k Wiederstände genommen und 
diesen Mos Fet
http://www.digchip.com/datasheets/parts/datasheet/...

Mein SCL schaut am Oszi folgendermaßen aus:
http://corvusmedia.de/korbi/xufo/clock5v.JPG

3 Kästchen sind 5V

Mein SCL schaut bei 3V leider so aus:
http://corvusmedia.de/korbi/xufo/clock3v.JPG

Wenig überraschend dass es nicht funktioniert.

Da die 5V Leitung richtig aussieht schätze ich ich habe beim Aufbau des 
Levelshifts etwas falsch gemacht. Wäre schön wenn mir jemand helfen 
könnte.

Autor: DerKorb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs glaub ich rausgefunden, den Mosfet gibts als 10 und 10a mit 
unterschiedlichen pinbelegungen und ich hab wohl die falsche erwischt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.