mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsmessung am Port Pin


Autor: Condor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich habe ein Projekt vor wo ich wissen will ob die Spannung vor dem 
Spannungsregler Größer oder kleiner als 20V ist.

habe mir jetzt einen spannungssteiler gebastelt .

+ -----398K-----------78K-------- -
                |
                |
               PB0

und vom PB0 noch eine Z-Diode 4,7v nach masse.

PB0 wider durchgeruhtet auf PD5 wo eine LED zur anzeige hängt.
versuch am Labornetzgerät hat gezeigt das die LED bei 16V aus geht und 
bei 30V wieder an.
die Hysterese ist mir aber viel zu hoch.

gut wäre bei 19V aus bei 23 an.

wie bekomme ich das hin ?
(CPU Tiny 2313)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Condor (Gast)

>die Hysterese ist mir aber viel zu hoch.

>gut wäre bei 19V aus bei 23 an.

Dazu nimmt man einen einfachen Spannungsteiler, die AVR Eingänge 
haben ca. 0,5V Hysterese.

MFG
Falk

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich ist die Hysterese des Digitalpins sehr viel kleiner und der 
analog comparator sollte garkeine haben. Verwendest du PB0 digital oder 
als AC-input?

Allerdings wird dir derart hochohmig betrieben die Z-Diode die Messung 
verderben, weil du mit einem Reststrom von einstelligen µA rechnen 
musst. Lass die einfach weg, für Überspannungsschutz sorgt hier die 
Schutzdiode.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:

> Dazu nimmt man einen einfachen Spannungsteiler, die AVR Eingänge
> haben ca. 0,5V Hysterese.

Was ist das oben gezeigte deiner Ansicht nach?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:

> haben ca. 0,5V Hysterese.

Den Datasheets nach zu schliessen haben verschiedene Modelle hier 
teilweise recht verschiedene Eigenschaften. Auf den Mega8 trifft das 
demnach zu, beim Tiny2313 scheint die erheblich kleiner zu sein.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wie bekomme ich das hin ? (CPU Tiny 2313)

Spricht was dagegen, den Spannungspegel über den ADC analog einzulesen? 
Dann könntest Du das Hystereseverhalten per Software realisieren, mit 
freier Wahl der beiden Schaltpunkte.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dagegen spricht, dass der 2313 keinen ADC hat ;-).

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Argh! Dieses Argument erkenne ich voll an... lach

Woran man alles denken muss... ;-/

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

versuch Dein Glück mit einer 20V oder 21V Z-Diode in Reihe, dann noch 
ein 10k als Strombegrenzung in Reihe und die 4,7V Z-Diode am Pin gegen 
GND.

Dann sollte der Pegel unter der Z-Spannung gegen 0 gehen und über dieser 
auf 1.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Condor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
huch mit so vielen antworten in so kurzer zeit habe ich nicht gerechnet 
!

ADC hat der tiny nicht und spannungssteiler habe ich ja versucht aber 
eben die geteilte Spannung variiert nur um ca.0,5V bei 16-30V

20 oder 21 Volt Z-Diode habe ich keine zur hand kann ich auch 5 mal 4,7 
in reihe schalten ?

und wo soll ich die Z-Diode in reihe schalten ?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal die Frage: verwendest du PB0 als Digitaleingang oder als Eingang 
des hier naheliegenden Analog Comparators? Das bestimmt die Auslegung 
des Spannungsteilers. In beiden Fällen: lass die Z-Diode weg, ist 
unnötig und stört.

Mit anders beschalteter Z-Diode wie von Michael erwähnt geht es auch, 
auch hintereinander. Nur haben 4,7er einen weit höheren Reststrom als 
20er, folglich muss der Serienwiderstand dann kleiner sein.

Autor: Condor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich verwende PB0 als Digitaleingang.

meint ihr die Schaltung so ?

     zd20
+ ---|<|----------50K-------  -
              |
              |
             Port Pin

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, denke nicht, denn in dieser Variante ist den Controller jenseits von 
ca. 26V sofort im Jenseits.

Und warum nimmst du als Komparator nicht den Komparator?

Autor: Condor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil ich an den noch nicht gedacht habe und auch noch nie eingesetzt.
das heißt ich brauche noch einen spannungssteiler von meinem 5v Regler .
und beim überschreiten der Spannung wirt ein interupt ausgelöst oder ?
kann man den Komparator auch einfach abfragen ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann man den Komparator auch einfach abfragen ?

Selbstverständlich. Bit ACO (= Analog Comparator Output) im 
ACSR-Register ist Dein Freund. Siehe Datenblatt.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Condor wrote:

> das heißt ich brauche noch einen spannungssteiler von meinem 5v Regler .

Nein. Interne Referenzspannung. Tu dir den Gefallen und lies.

Autor: Condor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
o.k. Habe jetzt das Datenblatt durchgelesen und mein Spannungsteiler auf 
PB1 gelegt und die interne referenz von 1,1 V eingeschalten.
Spannungsteiler habe ich jetzt 680K / 39K damit schalte er bei 21V um so 
wie ich das brauche .
Danke für den Gedankenanstoß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.