mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Versorgung von ATMega16 - 12V Quelle Batteriebetrieb - 74HC4050?


Autor: Philipp Kratzer (noaftschoarer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
ich sags gleich, ich bin frisch im uC Business.

Zu meiner Frage: Wie bekomme ich am besten die 5V Versorgungsspannung 
für meinen ATMega16 her? Ich habe einen 12V Akku, der natürlich so wenig 
wie möglich entladen werden sollte. Ich hab mich schon im Internet und 
hier im Forum schlau gemacht, allerdings sind da die allermeisten 
Schaltungen auf Netzbetrieb ausgelegt, wo der Energieverbrauch nicht 
eine so extrem große Rolle spielt. Die Spannung mit einem 7805 zu 
erzeugen ist meiner Meinung nach nicht so schlau, da dieser ja die 
restliche Spannung auch nur "verheizt".

Dann habe ich den 74HC4050 gefunden, der mir keinen schlechten Eindruck 
macht, habe allerdings keinerlei Erfahrungen mit diesem Bauteil. Wie 
siehts beim Energieverbrauch aus?
Ein weiteres Rätsel ist mir die Versorgungsspannung dieses Bauteils. Im 
Datenblatt steht Vcc -0,5V bis 7V. Sehe ich das richtig, dass ich diesen 
Bauteil gar nicht versorgen muss?

Danke im Voraus für die Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Philipp Kratzer (noaftschoarer)

>für meinen ATMega16 her? Ich habe einen 12V Akku, der natürlich so wenig
>wie möglich entladen werden sollte. Ich hab mich schon im Internet und

Naja, ein Low Power Linearregler ist für den Anfang das Einfachste und 
durchaus akzeptabel. LP2950 ist dein Freund. Siehe auch [[Versorgung aus 
einer Zelle]].

>erzeugen ist meiner Meinung nach nicht so schlau, da dieser ja die
>restliche Spannung auch nur "verheizt".

Ja, aber einen Schaltregler baut man als Anfänger auch nicht mal so fix 
auf. Und die fertigen Module sind nicht auf Low Power ausgelegt.

>Dann habe ich den 74HC4050 gefunden, der mir keinen schlechten Eindruck
>macht, habe allerdings keinerlei Erfahrungen mit diesem Bauteil.

In der Tat. Das ist ein Pegelwandler und keine Spannungsregler ;-)

>Datenblatt steht Vcc -0,5V bis 7V. Sehe ich das richtig, dass ich diesen
>Bauteil gar nicht versorgen muss?

Nein, das siehst du falsch.

MFG
Falk

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein weiteres Rätsel ist mir die Versorgungsspannung dieses Bauteils. Im
Datenblatt steht Vcc -0,5V bis 7V.

Es gibt einen Unterschied zwischen "absolute maximum ratings" und 
"electrical characteristics".

Eigentlich kenn ich nur Physiker, die auf solche Schnapsideen kommen....

Autor: Alex22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens:
Wenn ein IC mit 74 anfängt handelt es sich in aller Regel um ein Bauteil 
das irgendetwas mit logischen Verknüpfungen/Gattern zu tun hat.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.