mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Reibebuchstaben in Spiegelschrift?


Autor: Matt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Auch wenn die Ära der Reibebuchstaben vorbei ist:
Hat jemand mal soetwas in Spiegelschrift gefunden?

Mir schwebt da so eine Frontplattenkonstruktion mit auf der Rückseite 
beschriftetem und überlackiertem Glas vor. Erste Versuche sehen 
vielversprechend aus, aber mit den wenigen achsensymmetrischen 
Buchstaben kommt man leider nicht weit.

Gruesse.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machs doch seitenrichtig und laß dir davon einen Positivfilm machen und 
kleb den hinten auf die Glasscheibe.

Autor: Ben ■. (bloxx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann kann er es auch gleich auf Transparentfolie drucken und hinter das 
Glas legen. Hätte vor Allem den Vorteil daß er auch noch Grafik mit 
drucken kann.

■

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat jemand mal soetwas in Spiegelschrift gefunden?

Das müsste es im Bereich Werbung geben. Da kann man sich zumindest 
Aufkleber fürs Hinterglaskleben anfertigen lassen.

Autor: Matt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke fuer die Tips,
ich werde mich mal weiter im Bereich Werbung/Beschriftung umhoeren.

Folien aller Art wollte ich moeglichst vermeiden, weil ich fuerchte, 
dass damit die perfekt spiegelglatte und glaenzende Flaeche nicht 
entsteht, die man mit auf der Rueckseite lackiertem Glas erreicht, aber 
das waere trotzdem einen Versuch wert.

Gruesse.

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man den Trick raus hat, geht es hiermit.
Bilder, Farbe sind ebenfalls möglich

Beitrag "Modifizierter Laminator - 1A Ergebnis"

Autor: Das Christkind (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Buchstabe in einer Buchstabensuppe gibt's auch Spiegelbildlich.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Buchstabe in einer Buchstabensuppe gibt's auch Spiegelbildlich.

Das würde sicher gehen, vorausgesetzt er könnte hinter dem Glas noch 
einen Luftspalt für die Buchstaben frei lassen. Es müsste ausserdem noch 
abgedichtet werden, damit keine Maden, Feuchtigkeit etc. den Buchstaben 
zusetzen können. Als Erweiterung könnten die Buchstaben noch von oben 
mit LED's beleuchtet werden, das sähe dann obercool und 3D-mässig aus - 
also ist sogar wirklich 3D!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.