mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATTINY2113 - minimal Rs232


Autor: matsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal!

ich bin noch ein ziemlicher Neuling in der µC Welt und hab mal eine 
kleine (Verständnis-)Frage:

Ich habe mit eine Schaltung nach 
http://www.ladyada.net/images/minipov3/minipov3schem.png aufgebaut (mit 
ein paar kleinen Änderungen, aber um die solls hier nicht gehen).

Nun hat der ATTINY2313 ja auch einen USART mit an Bord. Da kam mir die 
Idee, dass ich ja den Rx-Pin des ATTINYs mit einem RS232 Pin3 verbinden 
könnte, Da ich dem TINY nur etwas schicken möchte, möchte ich bewusst 
auf einen Pegelwandler ala MAX232 verzichten, indem ich mit Dioden und 
Z-Dioden den einsetzt.

Nun.. ich hab das mal versuchsweise aufgebaut... Leider Funktioniert das 
überhaupt nicht.
Nun die Frage: ist denn sowas überhaupt prinzipiell Möglich, oder mache 
ich da einen Denkfehler?

vielen Dank im Voraus!
matsch

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, bei deiner Gegenstelle ist sicher ein MAX232 o.ä. verbaut. Dieser 
RS232-Treiberbaustein passt nicht nur die Pegel an (+-3... +-12V), 
sondern invertiert das TTL-Signal des Mikrocontrollers. D.h. aus LOW am 
Controller werden +3...+12V und aus HIGH werden -3...-12V. Du musst also 
an RxD und TxD des ATTINY Inverter schalten, oder per Software-UART die 
Kommunikation bewerkstelligen.

Viel Erfolg!

Autor: matsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die schnelle Antwort!

Bedeutet Software-UART dsa ich nun einen kompletten UART nachbauen muss 
(denn den Platz hab ich nichtmehr)?

Reicht es nicht wenn ich nur das empfangene Byte invertiere?
Oder empfängt der dann schon nichts sinnvolles mehr?

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der empfängt schon nichts sinvolles mehr. So kann man es machen, wenn 
keine hohen Geschwindigkeiten (< 20kBaud) notwendig sind:

                            VCC 5V
                             o
                             |
                            .-.
                            | |
                            | | 4k7
                            '-'
                             o------o Pin2 Attiny2313
               4k7           |
               ___         |/
    RxD  o----|___|---o----|    BC548B
                      |    |>
                      |      |
                      |      |
              1N4148  -      |
                      ^      |
                      |      |
                     ---    ---
                     GND    GND
(created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)

Gruß
Jadeclaw.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann auch sein, das der Interne Ozzilator des Tiny nicht genau genug 
ist...
siehe: http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial:_UART

Du kannst dir selber einen Einfachen Pegelwandler bauen: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Pegelwandl...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.