mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Elektor 12/2008 - Geht's noch?


Autor: Kritiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich möchte hier keine Polemik betreiben, aber die Elektorbeiträge werden
immer schlechter. Man kann sie in folgende Kategorien einteilen

a) Werbebeiträge (Applikation-Notes) irgend welcher Halbleiterhersteller
b) aus dem Internet "zusammengeklaute" Beiträge
c) Wiederholungen mit minimalen Änderungen (100te LED 
Blink/Dimmschaltung)
d) grausame ausländische Beiträge

In dieser ist ein Beitrag aus Russland über ein elek. Pendel.
OH GOTT - das erste mal, dass ich einen Text in Schriftdeutsch lese und 
dabei einen Akzent höre. Wirklich wahr.
Beispiel:

"Nehme Atmel-Controller, weil es Atmel auch in Russland gibt"

Auf dem Niveau ist der komplette Beitrag.
Nichts gegen ausländische Beiträge, aber die gehören dann von einem 
Deutschen Redakteur ordentlich ins korrekte Deutsch übersetzt.

Mich hat's gefroren - und dann eben den Preis.

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum kauft du dir dann eine? Das Thema hatten wir hier schon 150 Mal 
durch :/

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kritiker wrote:

> "Nehme Atmel-Controller, weil es Atmel auch in Russland gibt"

Na jetzt wissen wir dass es Atmels auch in der russischen Tundra gibt. 
Is doch sups oO

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektor ?

Kauft die wirklich noch jemand ?

Selber schuld !

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum kauft du dir dann eine? Das Thema hatten wir hier schon 150 Mal
>durch :/

lol, ich glaube der OP kauft auch Elektor 1/2009
;)

Autor: Das Kleinkind (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sage jetzt dazu mal nix.

Autor: Ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Kritiker

Dafür gibt`s doch ne Lösung. Du erstellst künftig Projekte und
dokumentierst die auf deinem Nievau und läßt die bei Elektor
veröffentlichen. Und alle sind zufrieden.

Autor: Frau Holle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment, ich sage das gleich mal Roland Koch. Der soll sofort das Gesetz 
beerdigen, das den bundesdeutschen Bastler zwingt die Elektor zu kaufen. 
Sollte für den Roland eine Kleinigkeit sein, den hessischen Landtag hat 
er auch heute aufgelöst.

Da fällt mir gerade ein, besser ich sag's ihm nicht! Nachher will er den 
Verdienstausfall mit der Einführung neuer Studiengebühren kompensieren. 
;)

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, dazu kann ich nur eins sagen:
Kratzt euch, beißt euch, gebt euch Tiernamen!

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Ausgabe war wirklich ziemlich schlecht:
Der Kreisel auf dem LEDs ein Bild anzeigen, erkennt die Position über 
das Erdmagnetfeld. Das wurde Seitenlang als die geniale Lösung 
beschrieben. In Wirklichkeit wars nur schlecht kopiert, sowas gibt es 
schon seit Jahren zu kaufen und wurde auch hier im Forum schonmal 
diskutiert.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das wurde Seitenlang als die geniale Lösung
>beschrieben. In Wirklichkeit wars nur schlecht kopiert, sowas gibt es
>schon seit Jahren zu kaufen und wurde auch hier im Forum schonmal
>diskutiert.

wäre mir aber unbekannt^^
mit dem Argument kann man jedes neue Buch ala "Jetzt lerne ich C"
als Kopie vom Tisch wischen ;)

wenn ihr fachlich unterbelastet seid, empfehle ich euch die
Bücher aus den elektrotechnischen Kernfächern

Autor: bla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
99% von dem was in irgendwelchen Zeitschriften dies am Kiosk gibt steht, 
gibts schon.
Wennde was neues wissen willst - kauf Dir halt Nature oder Science ;)

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... In Wirklichkeit wars nur schlecht kopiert, sowas gibt es
schon seit Jahren zu kaufen und wurde auch hier im Forum schonmal
diskutiert. ...

Gibt es dazu einen Link?

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt! Hab's gefunden.

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Grid Bitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Kreisel auf dem LEDs ein Bild anzeigen, erkennt die Position über
>das Erdmagnetfeld. Das wurde Seitenlang als die geniale Lösung
>beschrieben.

Ich war erstaunt das die von Elektor mal sowas "anderes" bringen. Ich 
hatte vorher mal überlegt wie die wohl Rotationserkennung machen. Mit 
Erdmegnetfelderkennung hatte ich da nicht gerechnet. Das es nicht die 
Weltentdeckung ist, ist schon klar, aber für Elektor mal was anderes.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diesen Kreisel von Elektor gibt es schon seit Jahren
im Spielzeughandel unter der Bezeichnung "I-TOP" für
unter 10 Euro.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>die Elektorbeiträge werden immer schlechter.

Ach...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Diesen Kreisel von Elektor gibt es schon seit Jahren
>im Spielzeughandel unter der Bezeichnung "I-TOP" für
>unter 10 Euro.

Alternativ den "FLYING WORDS" bei Reichelt für 5.-

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Elektorartikel setzen sich ja nicht zu Ziel, nur ganz neue 
Erfindungen und neue Theorien zu veröffentlichen. Man sollte die Artikel 
eher als Hilfe für Lehr und Lernzwecke betrachten. Es ist völlig egal, 
ob man einen ähnlichen Kreisel im Spielwarenramschladen kaufen kann. 
Nicht jeder hat über 20 Jahre Elektronikerfahrung. Deswegen sind die 
Elektorartikel auch für viele Leute interessant. Wer sich durch diese 
Artikel unterfordert sieht, gehört nicht zur Zielgruppe von Elektor.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der aktuellen Ausgabe ist ein Leserbrief vom der Erfinder und 
Patentinhaber des iTOP abgedruckt. Dieser hat sich etwas beschwert, 
wieso sie ihn in dem Artikel nicht genannt hätten.
Ausrede von Elektor: Sie wussten nichts vom Erfinder, und sie wären 
nicht verpflichtet vor der Veröffentlichung eines Artikels eine 
Patentrecherche zu machen.

Autor: Moinzel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kauf das Käseblatt nicht mehr. Dass die sich nur noch aus a, 
Projekten die keiner nachbauen will b, Projekten die keiner nachbauen 
kann und c, aus dem Internet zusammengeklauten Ramschprojekten 
zusammensetzt ist eine Frechheit. Dafür gibts kein Geld!

Autor: Karlchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die elektor war früher, also genauer gesagt in der "Prä-Indernetzeit", 
noch gut aber Heute hat sie kaum noch wert.

Ich kauf mir seit Jahren keine Elektronik- , Computer- oder andere 
technische Zeitschriften mehr, das Web bietet da eigentlich alles.
So nebenbei spare ich mir Geld und betreibe auch keine Lagerhaltung mehr 
für die Ausgaben.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja an sich für Anfänger ne gutte Zeitschrift allerdings ich find des 
ehr nerfig das man keinen Quellcode zu den Projekten bekommt man darf 
sich brav jedes mal die µC kaufen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... aktuellen Ausgabe ...

Hallo Gast, poste doch bitte den Ausriß der Beschwerde.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider besitze ich nicht die notwendigen Rechte um einen Ausschnitt aus 
der Elektor zu vervielfältigen. So gerne ich es auch tun würde, aber ich 
möchte ungern von Elektor abgemahnt werden, noch möchte ich dies Andreas 
zumuten, dass er meinetwegen dann Probleme mit Elektor bekommt.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf man nicht einmal einen Ausriß präsentieren? War bist jetzt der 
Meinung, dass das geht.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf man heute nicht mehr zitieren? Wie war das noch mit korrektem 
Zitieren und Quellenangabe?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. wrote:

> Darf man heute nicht mehr zitieren? Wie war das noch mit korrektem
> Zitieren und Quellenangabe?

Natürlich darf man das.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitat#Zitate_im_deuts...

Und jetzt erkläre bitte diesen Halbsatz "sofern die Nutzung in ihrem 
Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist" bei dem Ausriss 
hier im Forum ;-)

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde, der betroffene Ausschnitt ist als Diskussionsgrundlage 
gerechtfertigt.
Außerdem liegen die Urheberreche des Leserbriefes immer noch beim Autor 
desselben und nicht bei Elektor. Und die sind auch nicht per Vertrag an 
Elektor abzutreten, solche Klauseln sind hier unwirksam.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Mailbox aus der Elektor 12/2008 ist als PDF im Gratisdownload bei 
Elektor abrufbar. Ob der Leserbrief und die Antwort darauf drin ist, 
weiss ich nicht, da von ausgewählten Leserbriefen die Rede ist.

Man muss sich allerdings einloggen, d.h. mindestens einmal einen 
kostenlosen Account anlegen und riskieren, dass man auf die 
Anmeldeadresse Werbung bekommt...

Ich finde, das ist zumutbar, wenn man Interesse am Original hat und es 
ist das Risiko nicht Wert, den Ausriss hierher zu stellen.

http://www.elektor.de/jahrgang/2008/dezember/mailb...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist der richtige Link zur aktuellen Ausgabe inkl. des gesuchten 
Abschnitts:
http://www.elektor.de/jahrgang/2009/marz/mailbox-m...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Leserbrief steht im PDF, das man sich hier 
http://www.elektor.de/jahrgang/2009/marz/mailbox-m... 
laden kann.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mann bin ich blöd! Den Leserbrief im Heft mit dem Originalartikel zu 
suchen. Jetzt reicht's. Hellau! Alaaf! Ich bin jetzt weg...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.