mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Strahlungssensor


Autor: Plau Sein (radih)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,


ich wollte mal mittels meiner Cyclone II Altera FPGA Platine 
Strahlungssensoren ausprobieren.
Im Netz finde ich aber keinen Shop, der solche Sensoren 
anbietet(Alpha,Beta,Gamma, vielleicht auch UV Licht ).
Kann mir jemand so einen Shop nennen und vielleicht sagen, wenn etwas 
dagegen stünde(z.B. solche Sensoren lassen sich nur über uC steuern und 
nicht über FPGA, was eigentlich nicht der Fall sein sollte, aber wer 
weiss:))?

Danke im Voraus

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Electronic goldmine vertickt solche Sensoren.

Autor: Plau Sein (radih)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort aber, dort unter Sensors finde ich sowas 
nicht

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht benutzt du die falsche URL, habe mindestens 5 verschieden 
Radiationsröhren gefunden, sei es mit oder ohne Elektronik.

http://www.goldmine-elec.com/

Autor: Plau Sein (radih)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, dann weiss ich nicht wonach ich suchen soll;)
ich finde sie nicht, sag mal nach welcher Bezeichnung du sie gefunden 
hast(oder direktes Link)

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plau Sein wrote:
> tja, dann weiss ich nicht wonach ich suchen soll;)
> ich finde sie nicht, sag mal nach welcher Bezeichnung du sie gefunden
> hast(oder direktes Link)

ich hab auch nichts gefunden!

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Plau Sein (radih)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das war das Beispiel was ich auch gepostet habe, aber du meintest 4-5 
Stück gefunden zu haben...

Autor: Fried Vissel (tich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach Geiger-Müller oder Geigerzähler bei Google, da gibt's 
viele Hinweise.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein FPGA ist vielleicht etwas übertrieben, ein Geigerzähler braucht nur 
einen Zähler mit Siebensegmentanzeige und eine Stoppuhr.
Etwas aussagekräftiger ist eine Durchschnittsangabe, da ist eine 
Division für Impulse pro Zeit nötig. Auch das macht ein Mikrocontroller 
einfacher als das FPGA

Autor: Plau Sein (radih)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja gut, aber ich habe meine FPGA Platine sowieso parat, da ich sie für 
andere Projekte benutze und das mit der Strahlung ist ja nur aus Spaß.
Ich dachte dass es einfach Sensoren gibt, wie für die 
Temperatur/Feuchtigkeit/Beschleunigung, die man einfach auslesen kann. 
Und diese Micro Geiger Mueller Tube sollte ich zuerst mit andere 
Elektronik verbinden, bevor ich sie direkt an einem Pin anschliessen 
kann, aber welche Elektronik weiss ich nicht

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine mich zu erinnern, dass es auch Halbleitersensoren für 
ionisierende Strahlung gibt.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein FPGA ist vielleicht etwas übertrieben, ein Geigerzähler
> braucht nur einen Zähler mit Siebensegmentanzeige und eine Stoppuhr.
Ja, und wenn die Zählergeschwindigkeit und/oder die Zählerbreite nicht 
ausreichen, dann solltest du ernsthaft über einen anderen Aufenthaltsort 
nachdenken   ;-)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Rauchmelder mit laut Aufschrift 1 µCurie Americium geht das 
Knacksen auch schon in Rauschen über. (Wenn man den Aludeckel 
abschraubt).

Autor: Plau Sein (radih)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was jetzt...

Links zum möglichen Shops mit Halbleiter Radioaktivitätssensoren sehe 
ich nicht :)

Autor: Olli R. (xenusion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Detektoren auf organischer Basis und diverse anorganische 
Mischkristalle, diese nutzen allerdings den Cherenkov-Effekt, und du 
brauchst noch Fotodetektoren auf Halbleiterbasis oder drumherum.

So was lassen wir aber eher auf dem Mars herumfahren (z.B. Cäsium-Iodid) 
oder die Sonne umkreisen, das ist aber schon sehr speziell, Stichwort 
Koinzidenz.

http://marsprogram.jpl.nasa.gov/msl/mission/sc_ins...

Olli

Autor: Ohh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann auch ein RAM in einem FPGA als Strahlungssensor verwenden. Bei 
genuegend Strahlung aendern sich die Zustaende....

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Frage wer sowas anbietet:
Sander hat UV-Sensoren http://www.sander-electronic.de/be00009.html

Geiger-Zählrohre baut man am einfachsten aus einem fertigen Geigerzähler 
aus, sowas hat sogar Conrad, aus russischer Produktion.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfacher Radioaktivitätssensor mit BPW34 Fotodioden:
Beitrag "Radioaktivität messen?"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.