mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PCM Interface am ProSLIC Si3241 zum AT91SAM9263


Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend

Ich will mir eine GSM->Analog Gateway mit einem Atmel AT91SAM9263, einem 
GSM/UMTS Modul und einem SLIC sowie einem Ethernet Switch bauen...

So, der SLIC wird über SPI gesteuert, was kein Problem darstellt, nur 
wie bekomme ich die 4 Audio Kanäle über das PCM interface?

Kann mir jemand tips geben?

Anmerkung:  Ich verwende einen Silicon Labs Si3241 Quad ProSLIC.

Gehe jetzt erst mal nach ner durcharbeiteten Nacht ins Bett... Das 
Reballing des Atmel muß bis heute Abend warten...


Danke
    Michelle

Autor: R.U.Nuts (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über das I2S,SCC,SCI (oder wie das Ding bei Atmel heißt) Interface, 
Stichwort: Timeslot -> Klarer Fall von RTFM.Hoffentlich kann das dein 
Atmel, eine extern getaktete Synchrone Serielle Schnittstelle baut man 
nicht mal schnell in Software nach.

btw: Wer Reballt einen 10US$ Chip ????
Da kosten die Balls ja mehr ... tztzt

Autor: Felix Bonjour (e-b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Michelle,

wieso brauchts einen 2ten Thread?
Beitrag "Silicon Labs Si3241 an AT91SAM9263"

Wie schon gesagt du musst bei deinem AT91SAM9263 eine Schnittstelle 
finden (ist glaub ich der SCC Port) der PCM kann. Dort gibst du halt 
deine aus g711 bzw. g723 bzw. g729 etc. decomprimierten Daten aus bzw 
liest sie ein und comprimierst sie. Ist machbar aber ein grosser 
Aufwand.
Die Daten sind aus den UDP zu entnehmen bzw. dort zu senden.

Wie schon im deinem ersten Thread beantwortet macht das normalerweise 
ein DSP. Kann aber bei genügend Rechenleistung und der "politischen 
Situation" im Nahenosten auch von deinem ARM erledigt werden.

Ein weiteres Problem wird sich dir stellen wenn du z.B. direkt von Port 
1 zu Port 3 deines Si3241 telefonieren willst. Dann solltest du die 
Timesolts irgendwie ohne DSP oder ARM verbinden können.

Wie schon in deinem ersten Thread beantwortet ist das ganze ziehmlich 
"Zeitkritisch". Dein ARM muss alle 125us (8kHz) neue Daten an den SCC 
Port liefern bzw. abholen. Falls er das nicht macht wird sich das mit 
"Knacksen" in den Voice-Streams bemerkbar machen.

Zeichne dir mal ein Blockschaltbild auf und poste es. Somit kann man 
viel besser diskutieren.

Wo / Wie willst du dein Gerät verwenden? Komerziell / NGO?
Je nachdem werde ich dir gerne helfen.

Cheers,
Felix

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R.U.Nuts wrote:
> Über das I2S,SCC,SCI (oder wie das Ding bei Atmel heißt) Interface,
> Stichwort: Timeslot -> Klarer Fall von RTFM.Hoffentlich kann das dein
> Atmel, eine extern getaktete Synchrone Serielle Schnittstelle baut man
> nicht mal schnell in Software nach.
>
> btw: Wer Reballt einen 10US$ Chip ????

Ich benötige Re-Balling für ein paar i.MX37 sowie NEC ARM11 MPcore...

...welche Du garantiert nicht für 10 US$ bekommst.  Du kannst ja auch 
mal versuchen, überhaupt schon mal Developer-Samples zu 
beantrage/kaufen...  :-P

Sprich, wenn du NICHT VORHER die Evaluation Kits gekauft hast, is NIX!

Freescale i.MX37 -> 3800 US$

NEC ARM11 MPcore -> 4500 US$ (Dafür bekommt man auch bei NEC ein paar 
Exra Microcontroller...  leider NUR den Dual-Core mit 200 MHz!  Für den 
Quad-Core mit 800MHz kannste dann bezahlen, bekopmmst aber einen 
Developer Vorzugspreis... :-/ )

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Felix,

Felix Bonjour wrote:

kann mir nicht helfen, aber jedesmal wenn ich Dienen Faliliennamen lese 
muß ich smilen...  Er hört sich so freundlich an...  Was Du ja auch 
bist.  ;-)

> Hi Michelle,
>
> wieso brauchts einen 2ten Thread?
> Beitrag "Silicon Labs Si3241 an AT91SAM9263"

Also ich habe eine Benachrichtigungs Mail bekommen, das der Thread 
verschoben wurde...  Eigenartige trotzdem, weil er immer noch am alten 
ort ist.

> Wie schon gesagt du musst bei deinem AT91SAM9263 eine Schnittstelle
> finden (ist glaub ich der SCC Port) der PCM kann. Dort gibst du halt

Also was den CologneChip xhfc1-su betrifft, da hat mir cologneChips mit 
Lichtgeschwindigkeit geantwortet...  220 Euro das Evaluation Board (plus 
ein paar chips), welches DIREKT am SSC/SPI port angeschlossen werden 
kann UND (!!!) der von CologneChips gelieferte LINUX Treiber kann 
SSC+SPI entsprechend ansprechen...

Sprich, der ISDN Teil sollte nächsten Monat funktionieren...

Den Si3421 stelle ich mal zurück und starte mit dem ISDN wenn da schon 
alles da ist...  Den Xhfc-Treiber darf ich zwar nur in Verbindung mit 
dem entsprechenden CologneChip verwenden, aber ich gehe mal davon aus, 
das ich nicht unbedingt Code-Duplication betreiben muß und die 
funktionen auch für den Si3241 verwenden kann, was aber noch mit 
CologneChips abgesprochen werden muß.

> deine aus g711 bzw. g723 bzw. g729 etc. decomprimierten Daten aus bzw
> liest sie ein und comprimierst sie. Ist machbar aber ein grosser
> Aufwand.
> Die Daten sind aus den UDP zu entnehmen bzw. dort zu senden.

Ist so das gleiche wie beim ISDN chip...  und bibliotheken für die G.7xx 
sind unter Linux bereits vorhanden, nur kenne ich noch nicht die 
qualität.

> Wie schon im deinem ersten Thread beantwortet macht das normalerweise
> ein DSP. Kann aber bei genügend Rechenleistung und der "politischen
> Situation" im Nahenosten auch von deinem ARM erledigt werden.

??? - Hey, ich bin weder habgieriger Jude noch terrostischer 
Palestinenser...  (Die spinnen alle dort...)

> Ein weiteres Problem wird sich dir stellen wenn du z.B. direkt von Port
> 1 zu Port 3 deines Si3241 telefonieren willst. Dann solltest du die
> Timesolts irgendwie ohne DSP oder ARM verbinden können.

Dafür gibt es register im Si3241...

> Wie schon in deinem ersten Thread beantwortet ist das ganze ziehmlich
> "Zeitkritisch". Dein ARM muss alle 125us (8kHz) neue Daten an den SCC
> Port liefern bzw. abholen. Falls er das nicht macht wird sich das mit
> "Knacksen" in den Voice-Streams bemerkbar machen.

Der Atmel AT91SAM9263 sollte mit 200 MHz ausreichen.  Muß ja eigentlich 
NUR Daten schaufeln...  Alllerdings gucke ich gerade in 
http://www.freeswitch.org/ rein...  Das könnte was für mich sein.

> Zeichne dir mal ein Blockschaltbild auf und poste es. Somit kann man
> viel besser diskutieren.
>
> Wo / Wie willst du dein Gerät verwenden? Komerziell / NGO?
> Je nachdem werde ich dir gerne helfen.

Nunja, es wird als erstes im Project "Mobile Eco City" eingesetzt, 
welches eine Support-Platform für NGO's ist 
(Mobil-Home/Office/Workshop...), aber nichts desto trotz, den GSM-Router 
soll es auch kommerziell geben, nur nicht sofort.  Ich teste ihn liber 
an mehreren Projekten in Marokko und Mauretanien in einem UNDP/UNECSO 
Project an dem ich seit 6 Jahren teilnehme

Es gibt tatsächlich Leute, die in 12-18 Meter langen Wohnmobils leben, 
geben, mehrere Zimmer und Computer drin haben und nun auch Telefonde 
dazu installieren wollen...  :-)

Kann mir nur recht sein...  dann kann ich mein NGO affairen finanzieren.

Bei den Kleinserien die ich produzire, fällt je gerade soviel ab, das 
ich davon leben kann...  Hmmm, egal, Hauptsache ich kann mein 
Open-Source weitermachen und Marokko und so helfen.

Grüße
Michelle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.